Werbung

Pressemitteilung vom 25.08.2023    

Obersteinebach: Förster zeigen Auswirkungen des Klimawandels auf

Zwei Vertreter des Forstamtes Altenkirchen laden zu einer Wanderung durch den Wald von Obersteinebach ein. Bei dieser werden sie über die Auswirkungen des Klimawandels auf den Wald informieren.

Jan Robin Teuber (links) und Wolfgang Herrig werden in Obersteinebach bei einer Wanderung über Auswirkungen des Klimawandels auf den Wald informieren. (Foto: Rolf Schmidt-Markoski)

Obersteinebach. Wie das Forstamt Altenkirchen mitteilt, werden die Förster Robin Teubler und Wolfgang Herrig anlässlich der Deutschen Wald-Tage am Freitag, 15. September von 14 bis 16 Uhr mit Interessierten eine Wanderung unternehmen. Sie zeigen die Auswirkungen des Klimawandels im Obersteinebacher Wald anhand von Waldbildern auf. Hintergrundinformationen und Handlungsansätze sind ebenso Thema der Wanderung.

Treffpunkt ist am Parkplatz Ortsmitte in Obersteinebach. Die Wanderung ist kostenfrei. Anmeldungen und Informationen: Wolfgang Herrig, E-Mail an wolfgang.herrig@wald-rlp.de. (PM)



Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


30 Feuerwehrleute löschen Kaminbrand in Emmerzhausen

Emmerzhausen. An jenem Samstagmorgen gegen 11 Uhr bemerkten die Hausbewohner den Brand im eigenen Kamin. Umgehend rückten ...

Tierischer Besuch im Altenzentrum Freudenberg bringt Freude und Lächeln

Freudenberg. Ronnie und Robbie, zwei liebenswerte Shetlandponys, eroberten kürzlich das Altenzentrum Freudenberg im Sturm. ...

Erfolgreicher Blutspendetermin: 71 Spender in Wissen willkommen geheißen

Wissen. Die Rotkreuz-Bereitschaft Wissen freut sich über den erfolgreichen Verlauf des jüngsten Blutspendetermins im Kopernikus-Gymnasium ...

Revolution in der Gynäkologie: 3D-Bilder für präzise Schlüssellochoperationen

Siegen. In der Klinik für Gynäkologie und gynäkologische Onkologie des Diakonie Klinikums Jung-Stilling in Siegen wird ab ...

Gewalttätiger Diebstahl in Flammersfeld - Zeugen gesucht

Flammersfeld. Am Freitag (23. Februar), gegen 18.50 Uhr, wurde eine Mitarbeiterin eines häuslichen Pflegedienstes in Flammersfeld ...

Steigende Zahlen bei robotergestützten Eingriffen in der Urologie am "Stilling" in Siegen

Siegen. Die Urologie am „Stilling“ in Siegen verzeichnet weiterhin einen beachtlichen Anstieg bei robotergestützten Eingriffen. ...

Weitere Artikel


Bei Auffahrunfall in Betzdorf wurde eine Person verletzt

Betzdorf. Aufgrund der ausgefallenen Ampelanlage tastete sich eine in Richtung Wallmenroth fahrende 54-jährige Autofahrerin ...

Vorfahrt auf Steinrother Straße in Betzdorf genommen: Motorradfahrer stürzte

Betzdorf. Nach Angaben der Polizei wollte eine 57 Jahre alte Autofahrerin von der Friedrichstraße in Betzdorf nach rechts ...

Beim Fahren telefoniert: VW-Busfahrer gefährdet in Betzdorf den Gegenverkehr

Betzdorf. Eine Zeugin gab gegenüber der Polizei an, dass der VW-Bus in der Kurve vor dem Ortsausgang, in Höhe des ehemaligen ...

Bewohner der Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen besuchten die Loreley

Altenkirchen. Bei einer Führung erzählte Touristenführerin Ute Grassmann interessante Geschichten um die Loreley. Sie führte ...

"Wissen liest" mit Friedrich Dönhoff in Schloss Schönstein

Wissen. Vor seinem erfolgreichen Ausflug ins Krimi-Genre schrieb Friedrich Dönhoff Biografien, meist über widerständige Personen, ...

Sommerabend der IHK mit Ehrengast Malu Dreyer: Trotz großer Herausforderungen Zuversicht behalten

Koblenz. In seiner Begrüßung appellierte Arne Rössel an die anwesenden Unternehmer, angesichts der schwierigen politischen ...

Werbung