Werbung

Nachricht vom 28.08.2023    

Kapellenfest in Güllesheim: Kirchen sind Orte der Begegnung und des Austauschs

Von Klaus Köhnen

Das Kapellenfest in Güllesheim hat eine lange Tradition und wird immer am letzten Sonntag im August gefeiert. Auch in diesem Jahr hatten sich zahlreiche Menschen eingefunden, um das Fest mit einem Gottesdienst zu beginnen. Dem Team um Ortsbürgermeister Peter Humberg war es gelungen, ein tolles Fest auszurichten.

Die Verteter der kommunalen Familie (v. l.) Dr. Peter Enders, Ortsbürgermeister Peter Humberg und VG Bürgermeister Fred Jüngerich. (Foto: kkö)



Güllesheim. Nach dem Gottesdienst begrüßte Peter Humberg die zahlreichen Gäste und insbesondere Landrat Dr. Peter Enders. Als Vertreter der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld war Bürgermeister Fred Jüngerich erschienen. In seiner Rede stellte Humberg fest, dass der Zusammenhalt im Ort groß sei und sich viele an der Organisation des Festes beteiligt hätten.

Landrat Enders ging auf die besondere Situation einer Kirche ein. Kirchen seien, egal ob sie 50 oder 500 Jahre alt sind, ein Ort der Begegnung. "Es gibt in unserem Landkreis viele sakrale Bauten, die älter sind. Dies ist einer der Gründe, warum viele Bürger erschüttert sind, wenn von dem Brand in der Kirche in Wissen die Rede ist", so Enders. Es sei, so führte Enders aus, auch wenn der Täter nun verurteilt worden ist, nicht möglich, nachzuvollziehen, welche Motivation hinter einer solchen Tat stecke. Bürgermeister Jüngerich ging darauf ein, dass die Kapelle auch dafür sorge, dass die Gemeinschaft gestärkt werde. Dies sei, auch im Hinblick auf die Schwierigkeiten aller Kirchen, bemerkenswert, denn die zurückgehenden Mitgliederzahlen führen damit auch zum Rückgang der Einnahmen. Aus Sicht der großen Verbandsgemeinde sei es wichtig, funktionierende Dorfgemeinschaften zu haben.



Für die musikalische Unterhaltung sorgte dann das weit über die Region hinaus bekannte Westerwald-Orchester aus Oberlahr. Zu den Melodien war an vielen Tischen auch der bekannte Satz "Weißt du noch" zu hören. Manche Anekdote, die den Jüngeren oftmals verborgen blieb, wurde jetzt noch einmal erzählt. Ein solches Fest stärkt den Zusammenhalt und zeigt, dass es eine funktionierende Gemeinschaft gibt, so die einhellige Meinung vieler Gäste. (kkö)


Mehr dazu:   Veranstaltungsrückblicke  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Kurzfristige Personalausfälle führen zu Fahrtausfällen auf der Linie RE9

Region. Wie das Zuginfo NRW-Team mitteilt, kommt es am Montag, 24. Juni, aufgrund eines kurzfristigen Personalausfalls zu ...

Einbruch in Daadener Fahrradgeschäft: Hochwertige Pedelecs gestohlen

Daaden. Das Zweiradhaus Kämpflein in der Mittelstraße in Daaden wurde Ziel eines Einbruchs. Wie die Polizei berichtet, ereignete ...

Brandstiftung, Bedrohung und Trunkenheitsfahrt: Polizeieinsatz in Daaden

Daaden. Am Samstagmorgen um 9.40 Uhr wurden die Polizei und die Feuerwehr in Daaden zu einem brennenden Quad an der Betzdorfer ...

"Im Schatten der Burg Reichenstein": Open Air Rockspektakel vor malerischer Kulisse

Puderbach. Alles zusammen ergab einen Mix, der auf ein außergewöhnliches Erlebnis schließen ließ. Dabei war das "Classic ...

Auffälliges E-Bike in Kirchen gestohlen - Polizei sucht Zeugen

Kirchen. In der Zeit zwischen dem 16. Juni, 20 Uhr und dem 21. Juni, 18.50 Uhr, haben Unbekannte ein E-Bike der Marke "Cube" ...

Wahlrod im Feiermodus : 775 Jahre alt und immer noch gut drauf

Wahlrod. Normalerweise sind Festkommerse relativ steife Veranstaltungen, bei denen großer Wert auf Stil und Etikette gelegt ...

Weitere Artikel


Rotes Kreuz verabschiedet drei Übunsgleiterinnen aus dem Gymnastikbereich

Altenkirchen. Für ihre langjährige Treue und Engagement bedankte sich der DRK-Kreisverband Altenkirchen ganz herzlich. "Bewegung ...

Sanierung der Erlenstraße in Katzwinkel: Lückenschluss fast fertig

Katzwinkel. Pünktlich mit Beginn der Sommerferien hatte die Sanierung der Kreisstraße 74 (Erlenstraße) in Katzwinkel begonnen. ...

Nostalgiefahrt der Nachbarschaftshilfe mit Schaufelraddampfer war ein voller Erfolg

Altenkirchen-Flammersfeld. Als das Schiff 1913 in Dienst gestellt wurde, hätte sich wohl niemand träumen lassen, dass das ...

Im Doppelpack: "Abenteuer Heimat" in Wissen und Friedewald

Wissen. Wissen gilt gemeinhin als Zentrum des Kreises Altenkirchen, liegt an den nördlichen Ausläufern des Westerwaldes und ...

Titularorganist der Notre-Dame in Paris spielt in Hammer Pfarrkirche

Hamm. Um 15 Uhr spielt der Organist der Abteikirche Maria Laach (Gereon Krahforst) Kompositionen von François Couperin, Alfred ...

Wohnungseinbruch in Scheuerfeld - Zeugen gesucht

Scheuerfeld. Im Wohnhaus wurden Schränke durchwühlt und ein Wandtresor aufgebrochen. Entwendet wurden Dokumente und Bargeld ...

Werbung