Werbung

Nachricht vom 06.10.2011 - 12:15 Uhr    

Ortsgemeinde Limbach spendet für die LEBENSHILFE

Die LEBENSHILFE erhielt eine Spende aus dem Erlös des Limbacher Kräutermarktes. Geschäftsführer Jochen Krentel nahm die Spende dankend entgegen.

Spendenübergabe an den Geschäftsführer der LEBENSHILFE. Foto: Reimund Becker, Jochen Krentel und Karla Becker (von links).

Region. Der Erlös aus dem Limbacher Kräutermarkt wurde in diesen Tagen durch den 1. Bei-geordneten Reimund Becker und seiner Frau Karla überreicht.

Geschäftsführer Jochen Krentel freute sich über die Spende von 500,00 Euro, plant die LEBENSHILFE doch zurzeit eine Einrichtung für alte geistig behinderte Menschen. Geschäftsführer Jochen Krentel dankte den Eheleuten Reimund Becker und bat diese, den Dank an alle aktiven aus der Dorfgemeinschaft Limbach weiterzuleiten.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ortsgemeinde Limbach spendet für die LEBENSHILFE

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Alserberg-Brücke: Ausnahmen für Wissener Unternehmen geplant

Wissen. Auch die Stadt Wissen sowie die Verbandsgemeindeverwaltung Wissen sind von der Regelung des Landesbetriebs Mobilität ...

Druidensteig: Wer wandert mit von Elkenroth nach Betzdorf?

Elkenroth/Betzdorf. Die Tourist-Information der Verbandsgemeindeverwaltung Betzdorf-Gebhardshain lädt alle Interessierten ...

Gelungener musikalischer Abschluss des bekannten „Spack! Festivals“

Wirges. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge betraten die Festivalbesucher in diesem Jahr das altbekannte Gelände ...

Sparkassenstiftung bringt Bewegung: Kleinspielfeld gespendet

Pracht. Das Kuratorium der Stiftung der ehemaligen Kreissparkasse Altenkirchen hat sich in diesem Jahr besonders der Unterstützung ...

VG Wissen gratulierte langjährigen Mitarbeiterinnen

Wissen. Mitte August konnte Bürgermeister Michael Wagener gleich drei langjährigen Mitarbeiterinnen zu ihrem Dienstjubiläum ...

Der Wald ist krank: 84 Prozent der Bäume sind geschädigt

Seifen/Flammersfeld. Mit erschreckenden und besorgniserregenden Daten, Fakten und Entwicklungen hinsichtlich des Gesundheitszustandes ...

Weitere Artikel


1-jähriges Bestehen der Elterngruppe Autismus

Wissen. Derzeit treffen sich Mütter, Väter und Großeltern aus 14 Familien, deren „Kinder“ sich im Alter von 7 bis 38 Jahren ...

Ihre Meinung zum Thema Partnerschaft ist gefragt – Gutschein-Verlosung für Teilnahme

An der Ruhr-Universität Bochum wird derzeit eine Online-Studie zum Thema Partnerschaft durchgeführt. Für diese Befragung ...

Tolle Stimmung auf der Birkenbeuler Wiesn

Birkenbeul. Bei schönstem Wetter hatte der Bürgerverein Birkenbeul zum Oktoberfest in „Hähners Scheune“ in Birkenbeul geladen. ...

Sidewalk-Konzert begeisterte die Kirmesbesucher

Mudersbach. Winterjacken raus! – das war sicherlich eine Tradition, auf die die Besucher der 183. Mudersbacher Kirmes diesmal ...

Einkehrnachmittag der Schützen in Selbach

Selbach. Der Vorstand des Bezirksverbandes Marienstatt im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften lädt alle ...

Faustballer des VfL Kirchen beenden erfolgreiche Saison

Kirchen. Mit der Teilnahme an der deutschen Meisterschaft der U16 Jugend in Nürnberg ist die Sommerrunde 2011 für die Faustballer ...

Werbung