Werbung

Pressemitteilung vom 01.09.2023    

Wie Weihnachten: Männerarbeit und Tafeln erhalten weit über 1000 Flaschen Saft

Die Männerarbeit des Evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen und lokale Unternehmen haben sich in der Vergangenheit bereits öfter zusammengetan, um hilfsbedürftige Menschen zu unterstützen. Nun konnte eine weitere Spende organisiert werden.

Die Freude über die Spende war groß. (Foto: privat)

Kreis Altenkirchen. Auch Ute Weber von der Altenkirchener Tafel erinnert sich an einen Moment, als eine alleinerziehende Mutter von drei Kindern ein Lebensmittelpaket erhielt und spontan sagte: "Das ist wie Weihnachten". Das zeigt die Bedeutung solcher Initiativen für Menschen in Not.

Thorsten Bienemann, Männerbeauftragter des Evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen, ist kein Unbekannter in der Welt der Lebensmittelspenden. Sowohl durch sein ehrenamtliches Engagement als auch beruflich als operativer Leiter der "wällermarkt eG" setzt er sich aktiv für gemeinnützige Zwecke ein. Die "wällermarkt eG" hat sich zum Ziel gesetzt, ein regionales Online-Kaufhaus zu betreiben, in dem lokale Einzelhändler und Produzenten aus dem Westerwald ihre Waren anbieten können.

Eines dieser Unternehmen ist die Privatkelterei Junge in Altenkirchen. In einem Gespräch mit dem Firmenchef Benjamin Junge wurde spontan eine Lebensmittelspende in Form von Apfelsaft zur Verfügung gestellt. Die Kelterei stellt den Saft aus regionalen Rohstoffen her und setzt dabei auf Nachhaltigkeit. Diese großzügige Spende fand schnell ihren Weg zu den Tafeln im Kreisgebiet, die von Trägern wie dem Diakonischen Werk Altenkirchen und den Evangelischen Kirchengemeinden Altenkirchen, Betzdorf und Wissen unterstützt werden.



Die Übergabe der Saftspende fand in Altenkirchen statt, wo Vertreter der drei Tafeln im Kreis zusammenkamen. Die Freude war groß, als der Inhaber der Privatkelterei weit über tausend Flaschen Saft überreichte, die in den kommenden Wochen über die Tafeln verteilt werden. Benjamin Junge betonte: "Ich freue mich, mit dieser Spende meinen Teil zu einem nachhaltigen Umgang mit Lebensmitteln beitragen zu können. Die Tafel ist eine Einrichtung, die unbedingt unterstützt werden muss!"

Die Tafeln spielen nicht nur eine entscheidende Rolle bei der Lebensmittelversorgung, sondern schaffen auch Gemeinschaft und laden Menschen in Not zu sich ein. Bruno Georg von der Tafel in Betzdorf appelliert: "Jede und jeder kann aktiv werden und haltbare Lebensmittel sammeln. Diese werden dringend benötigt." Ute Weber von der Altenkirchener Tafel stimmt zu und hofft, dass dieses inspirierende Beispiel Schule macht, da der Bedarf an Unterstützung stetig wächst. Die Tafeln sind als Grundversorger für Menschen in Armut unverzichtbar geworden. (PM)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


"Vor Ort in den Betrieben": Azubi-Speeddating im Landkreis Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. Das Azubi-Speeddating bietet interessierten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, Unternehmen ihrer ...

Leserbrief zum DRK Krankenhaus Altenkirchen: "Sparen auf Kosten der Menschen"

LESERBRIEF. "Wenn nicht noch ein Wunder geschieht, wird Altenkirchen ein intaktes und leistungsfähiges Krankenhaus verlieren. ...

Kreisvolkshochschule Altenkirchen bietet Vorträge zum Klimawandel an

Altenkirchen. Die Termine im Überblick:

Wissenschaftliche Hintergründe und Folgen des Klimawandels für Mensch und Umwelt ...

Auffahrunfall im St.-Barbara-Tunnel in Betzdorf: 56-Jährige leicht verletzt

Betzdorf. Wie die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtete, ereignete sich der Unfall gegen 11 Uhr. Ein Lkw befuhr die Bundesstraße ...

ADAC-Luftrettung: 8.761 Einsätze in Rheinland-Pfalz, Station Koblenz führt bundesweit

Region. Laut der Jahresbilanz 2023 des gemeinnützigen Unternehmens aus München führten die ADAC-Rettungshubschrauber im letzten ...

Friedwald Wildenburger Land kennenlernen

Friesenhagen. Interessierte haben bei dem Rundgang die Möglichkeit, ihre Fragen zum Friedwald zu stellen - von der Vorsorge, ...

Weitere Artikel


Absage des 45. Bazars der katholischen Jugend in Elkhausen/Katzwinkel

Elkhausen/Katzwinkel. Wie das Bazar-Team mitteilt, behalten die bisher verkauften Tombola-Lose ihre Gültigkeit. Die Ziehung ...

Viele attraktive Preise warten beim "Heimat shoppen" 2023 in Wissen

Wissen. Vom Montag, dem 4. bis einschließlich Samstag, dem 9. September, schließt sich der Wissener Einzelhandel wieder der ...

Vier Millionen Euro Fördermittel nun auch für Waldinteressenten abrufbar

Kreis Altenkirchen. Vorausgegangen war eine monatelange Auseinandersetzung mit der Fachagentur nachwachsender Rohstoffe (FNR), ...

Derschen: Reifen an zwei Pkw zerstochen - Hinweise gesucht

Derschen. Als Tatzeitraum kann die Nacht von Mittwoch (30. August, 20.15 Uhr) auf Donnerstag (31. August, circa 7.15 Uhr) ...

Betzdorf feiert vier Tage Schützenfest

Betzdorf. Am Freitag, 8. September, werden um 18 Uhr das Schützenfest und der Kirmesplatz am Eingang zum Festzelt mit dem ...

Appell der Freiwilligen Feuerwehr: Gemeinsam gegen Fehlalarme

Kreis Altenkirchen. Hierunter versteht man nicht nur böswillige Alarmierungen, sondern auch Alarme, bei denen der Einsatz ...

Werbung