Werbung

Nachricht vom 07.10.2011 - 12:27 Uhr    

Unfall mit einer Schwerverletzten und zwei Leichtverletzten

Ein Verkehrsunfall in Altenkirchen am Donnerstag, (6. 10) forderte eine Schwerverletzte Frau und zwei leichtverletzte Personen. Ein Lkw mit Nachläufer befuhr die Kölner Straße und wollte auf die B 256 in Richtung Flammersfeld abbiegen. Der Nachläufer brauch aus und krachte in einen Opel Meriva, der mit drei Personen besetzt war.

Drei Insassen in dem Opel Meriva wurden verletzt, eine 64-jährige Frau schwer. Fotos: Polizei

Altenkirchen. Ein 42-jähriger Lkw-Fahrer befuhr mit seinem LKW und Nachläufer die Kölner Straße (B 8) in Altenkirchen am Donnerstag, 6. Oktober, gegen 17.23 Uhr und wollte auf die B256 in Rtg. Flammersfeld auffahren. Im Bereich der dortigen Rechtskurve, brach - nach einem Bremsmanöver - der Nachläufer nach links aus und geriet auf die Gegenfahrbahn.
Hier stieß er mit dem entgegenkommenden Opel Meriva zusammen, der die B256 verlassen und auf die Kölner Straße auffahren wollte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die vordere linke Ecke an dem Opel stark deformiert. Die Airbags in dem PKW lösten aus.
In den Pkw befanden sich neben dem 48-jährigen Fahrer noch eine 43-jährige und eine 64-jährige Mitfahrerin. Die Frau erlitt mehrere Rippenfrakturen.
Als Ursache für das plötzliches Ausbrechen des Nachläufers wird ein Blockieren der Räder angenommen – dies wird aber durch einen Sachverständigen geklärt.
Der Schaden wird auf über 10.000 Euro geschätzt, so die Polizei Altenkirchen.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Unfall mit einer Schwerverletzten und zwei Leichtverletzten

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


IGS Betzdorf-Kirchen: Rollenspiel erklärt betriebliche Mitbestimmung

Betzdorf. „Gutes Geld für gute Arbeit! Wir sind mehr wert!“ und weitere Schlachtrufe dieser Art ertönten auf dem Schulhof ...

Palliativkurs: Zertifikate für 18 erfolgreiche Teilnehmer

Siegen. Die Weiterbildung „Palliativ Care“ haben 18 Pflegekräfte erfolgreich am Fortbildungszentrum der Diakonie in Südwestfalen ...

Senioren aus Neitersen am Rhein unterwegs

Neitersen. Mit 54 Teilnehmern starteten die Neiterser Senioren zu ihrem diesjährigen Tagesausflug. Der Bus brachte die Gruppe ...

Woche der Wiederbelebung: Aktionstag in der Kreisverwaltung

Altenkirchen/Kreisgebiet. Vom 16. bis 22. September findet unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Gesundheit ...

Damals wie heute: „The Rhythmics“ beim Wissener Jahrmarkt

Wissen. Wie doch die Zeit vergeht: Schon beim ersten Jahrmarkt der katholischen Jugend von Wissen, im Jahre 1969, hatten ...

Rekord beim Westerwälder Firmenlauf: 1.500 Starter in Betzdorf

Betzdorf. Das war ein tolles Event am Freitagabend (13. September) in Betzdorf: Die neunte Auflage des Westerwälder Firmenlaufs ...

Weitere Artikel


18 Millionen für Modernisierung des Waldbröler Krankenhauses

Waldbröl. "Es geht aufwärts", freute sich der Aufsichtsratsvorsitzende der Klinikum Oberberg GmbH, Landrat Hagen Jobi, ...

L 265 ist wieder frei - Berod feierte Ende der Bauarbeiten

Berod. Freie Fahrt für freie Bürger! Endlich ist nach einer Bauzeit von 13 Monaten der Ausbau der L 265 in der Ortsdurchfahrt ...

Portugal begeisterte Betzdorfer SPD

Betzdorf. Portugal war das Ziel der 33. Herbstfahrt des SPD-Stadtverbandes Betzdorf. Bei idealen Reisebedingungen waren die ...

Allroundschießen der Hubertus-Schützen war ein voller Erfolg

Birken-Honigsessen. Unter dem Motto „Treffen der Generationen“ hatte die St. Hubertus Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen ...

Die Melodisteln kommen nach Betzdorf

Betzdorf. Disteln sind Pflanzen, denen man gerne aus dem Weg geht. Doch wenn es sich um die Melodisteln handelt, ist das ...

Tolle Stimmung auf der Birkenbeuler Wiesn

Birkenbeul. Bei schönstem Wetter hatte der Bürgerverein Birkenbeul zum Oktoberfest in „Hähners Scheune“ in Birkenbeul geladen. ...

Werbung