Werbung

Nachricht vom 08.10.2011    

Katzen jetzt kastrieren lassen - Karibu bietet Hilfe

Der Tierschutzverein Karibu in Breitscheidt bietet im November die Möglichkeit, Katzen kostengünstig kastrieren lassen. Dies gilt für alle Katzenhalter mit Wohnsitz in der VG Hamm und Flammersfeld. Eine unkontrollierte Vermehrung der Katzen produziert Elend, denn allzu oft werden die Tiere ausgesetzt.

Breitscheidt. Der Tierschutzverein Karibu e.V., mit Sitz in Breitscheidt bietet allen privaten Katzenhaltern mit Wohnsitz in den Verbandsgemeinden Hamm und Flammersfeld die Gelegenheit Ihren Stubentiger mit einem Eigenanteil von nur 20€ kastrieren zu lassen.
"Nun fragen Sie sich sicherlich, wo der Haken an der Geschichte ist. Die Antwort: Es gibt keinen! Der Grund des Aufrufes an alle Katzenhalter, ihre Katze (beiderlei Geschlechts) kastrieren zu lassen ist kein geringerer, als die Katzenpopulation und des daraus entstehenden Katzenelends zu verhindern", schreibt der Verein in einer Pressemitteilung.
Leider erblicken viel zu oft ungewollte Katzenbabys das Licht der Welt und Betroffene wissen dann nicht wohin mit ihnen. Viel zu oft wird der Weg gewählt, die Kitten brutal zu töten oder einfach auszusetzen und sich selbst zu überlassen. Manche von ihnen finden dann früher oder später den Weg in die Tierheime und –schutzvereine.
Die Bundestierärztekammer, die Tierheime und Tierschützer bitten alle Katzenhalter um Hilfe, das Elend vieler Tiere zu verhindern. Zumal auch viele Tierheime und Tierschutzvereine mit der Versorgung von Katzen, die ausgehungert, verletzt oder krank und meist unkastriert aufgefunden werden, zunehmend überfordert sind.
Man bedenke: Katzen sind mit 5-10 Monaten geschlechtsreif, eine weibliche Katze bekommt bis zu dreimal im Jahr 1-6 Junge.
Wer Katzen hält oder auf seinem Grundstück anfüttert, ohne ihre unkontrollierte Vermehrung zu verhindern, handelt verantwortungslos und produziert Tierleid.
Jetzt anmelden, da die Aktion nur vom 01. November bis 30. November gilt. Termine bitte telefonisch mit der Vorsitzenden des Vereins, K. Löbnitz, unter der Nummer 02682/969314 oder unter 01785921256 vereinbaren.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Katzen jetzt kastrieren lassen - Karibu bietet Hilfe

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Naturschützer erlebten Waldwildnis im Nationalen Naturerbe Stegskopf

Emmerzhausen. Diese spannende Exkursion in die Wälder des Stegskopfes bot ein ganz besonderes Naturerlebnis, da die Teilnehmer ...

Bühnenmäuse spenden Einnahmen der diesjährigen Benefizaufführung

Wissen. Für den Sozialfonds des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums wurden 1000 Euro gespendet, mit denen Schülerinnen und Schüler ...

Bätzing-Lichtenthäler empfing Besuchergruppe in Mainz

Mainz. Nach einem informativen Gedankenaustausch ging es weiter zum Landesmuseum. Während der Renovierung des Deutschhauses ...

Briefe an das Christkind

Hamm. Zum Abschluss dieser von der Hammer Post-Filiale gesponserten Aktion kamen 2 Mitarbeiterinnen in die Schule, stempelten ...

Spenden statt schenken

Altenkirchen. Symbolisch übergaben die Geschäftsführer Silke und Jörg Petran ein Sparschwein an die Vorstandsmitglieder Marita ...

Neues Outfit für das Team vom Reparatur-Café

Betzdorf. Inhaber Markus Mailinger und seine Mutter Rita Mailinger, die Mitglied in der Ehrenamtsinitiative „Ich bin dabei“ ...

Weitere Artikel


Herbstmarkt lockt am kommenden Samstag nach Gebhardshain

Gebhardshain. Am Samstag, 15. Oktober, findet in Gebhardshain wieder der große Herbstmarkt statt.
Früher war der Markt ...

Knappenverein Herdorf feierte 140. Geburtstag

Herdorf. Feste soll man feiern, wie sie fallen, sagt der Volksmund und das dachten sich auch die Verantwortlichen des katholischen ...

RWE ermöglicht Bepflanzung an Betzdorfer Grundschule

Betzdorf. Freude an der Martin-Luther-Grundschule in Betzdorf: Eine neue Bepflanzung erhielt die Böschung an der Schule in ...

Reservisten planen überregionale Zusammenarbeit

Wissen/Kreuztal. Die Reservistenkameradschaft (RK) Kreuztal hatte die Kameraden aus Wissen erstmalig zum traditionellen Schießwettkampf ...

Bewerbungstraining wurde auch in diesem Jahr gut angenommen

Wissen. Das Bewerbertraining für Jugendliche, die sich demnächst um eine Ausbildungsstelle bewerben wollen, erfreut sich ...

Photovoltaik-Anlage auf dem Gelände der Mülldeponie angeregt

Nauroth. "Die Verwaltung wird beauftragt, die Bedingungen und Möglichkeiten (Chancen und Risiken) für den Bau und den Betrieb ...

Werbung