Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 11.10.2011    

Heimisches Unternehmen mit Innovationskraft

Bundestagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler und IHK-Geschäftsführerin Dr. Sabine Dyas besuchten gemeinsam die Weberit Werke Dräbing in Oberlahr. 70 Beschäftigte zählt das Familienunternehmen mittlerweile.

MdB Sabine Bätzing-Lichtenthäler mit Annette Dräbing, Geschäftsleitung der Weberit Werke, und Dr. Sabine Dyas (IHK Koblenz) sowie Bernd Romahn, Leiter Forschung und Entwicklung des Unternehmens in Oberlahr.

Oberlahr. Auf Initiative der IHK-Geschäftsstelle Altenkirchen Bundestagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) die Weberit Werke Dräbing GmbH in Oberlahr. Gemeinsam mit IHK-Geschäftsführerin Dr. Sabine Dyas konnte sich die Politikerin von der Innovationskraft des heimischen Unternehmens mit rund 70 Beschäftigten überzeugen. Das Familienunternehmen, das hochwertige technische Produkte aus Kunststoffen herstellt, erlaubte den Besucherinnen einen Blick in die Zukunft des Leichtbaus und die Einsatzmöglichkeiten von Organoblechen. Diese bestehen aus speziellen Geweben, die in definierten Orientierungen in eine Thermoplastmatrix eingebettet sind. Sie verfügen neben ihrem geringen Gewicht über eine Vielzahl von weiteren Vorteilen für die Anwender, etwa in der Automobilindustrie.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Heimisches Unternehmen mit Innovationskraft

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Unterhaltsame Seniorenfeier im Birkener Pfarrheim

Birken-Honigsessen. Am Samstag (7. Dezember) fand ab 14 Uhr im mit Kerzen und Tannengrün weihnachtlich geschmückten Pfarrheim ...

Präventionskampagne der Unfallkasse lässt sich gut auf Feuerwehren übertragen

Warum halten Sie die Kampagne gerade jetzt für so wichtig?
Präsident Frank Hachemer: Wir beobachten immer wieder Entwicklungen ...

Adventszauber läutet Weihnachtszeit in Willroth ein

Eingeladen hatten die Ortsgemeinde und Willrother Vereine, FC Willroth 1925 e.V. und die KG Willroth e.V. mit ihren Möhnen ...

Liebe Leser, was war Ihr schönstes Erlebnis 2019?

Kurz vor Weihnachten und dem anstehenden Jahreswechsel blicken wir zurück auf die vergangenen Monate, die wieder einmal wie ...

MusiQSpace: Eine moderne Musikschule fördert Talente

Wissen-Schönstein. Schon mit 14 Jahren übte Stefan Quast, damals noch wohnhaft in Niederfischbach, fleißig an seinen Fähigkeiten ...

Sachbeschädigung, Körperverletzung, Fahren unter Drogen

Sassenroth: Sachbeschädigung am Wochenende zwischen Freitag, 29.11., 18 Uhr, und Sonntag, 01.12.19, 9 Uhr, in Sassenroth, ...

Weitere Artikel


Zirkusfreizeit mit der Jugendpflege Betzdorf

Betzdorf. Nach den Erfolgen der letzten Jahre bieten das Kreisjugendamt Altenkirchen und die Jugendpflege der Verbandsgemeinde ...

Die Süwag Gruppe bleibt Hauptsponsor der Bären

So wird das Firmenlogo der Süwag Gruppe auch weiterhin das Trikot der 1. Mannschaft des EHC Neuwied zieren. Im ersten Meisterschaftsspiel ...

Herbststaffel der Kinderuni steht

Siegen. Ein Physiker, ein Wirtschaftsinformatiker, ein Theaterpädagoge und ein Schulpädagoge werden bei der zehnten Auflage ...

Bündnis 90/Die Grünen bei TIME

Wissen. Die grüne Kreistagsfraktion, die Landtagsabgeordnete Anna Neuhof, der Kreisvorstand und weitere Mitglieder aus dem ...

Wald-Idyll und Wirtschaftsfaktor

Westerwaldkreis/Kreis Altenkirchen/Kreis Neuwied. Wald und Holz sind Begriffe, die Menschen mit positiven Bildern verknüpfen. ...

MGV "Sangeslust" bei Johann Lafer im Guldental

Birken-Honigsessen. Sangesbruder Diakon Thomas Eiden hatte die Sänger mit ihren Frauen in seine Heimat Guldental an der Nahe ...

Werbung