Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 11.10.2011 - 17:56 Uhr    

Zirkusfreizeit mit der Jugendpflege Betzdorf

In den Osterferien 2012 bietet die Betzdorfer Jugendpflege wieder eine Zirkusfreizeit für Jugendliche im brandenburgischen Senftenberg an. Hier lernen die jungen Teilnehmer die unterschieldichsten Disziplinen im Zirkusbetrieb kennen und üben in Workshops Jonglieren, Einrad fahren oder Zaubern.

Betzdorf. Nach den Erfolgen der letzten Jahre bieten das Kreisjugendamt Altenkirchen und die Jugendpflege der Verbandsgemeinde Betzdorf in den Osterferien 2012 eine Zirkusfreizeit an. Vom 1. bis 6. April geht es für Kinder ab acht Jahre nach Senftenberg in Brandenburg. Im Mittelpunkt dieser Ferienwoche steht für die Teilnehmer, verschiedene Zirkusfertigkeiten zu erlernen und auszuprobieren. In unterschiedlichen Workshops wie Jonglieren, Einrad fahren, Seil laufen, Zaubern oder Trapez kann geübt werden. Aber auch andere Unternehmungen, wie Schwimmbad und Ausflüge in die Umgebung erwarten die Kinder.

Durchgeführt wird die Freizeit im Zirkuspädagogischen Zentrum des Kinder- und Jugendzirkus Harlekids in Senftenberg. Hier stehen der Gruppe ein Zirkuszelt und verschiedene Trainingsräume zur Verfügung. Übernachtet wird im Haus und in einem Original-Zirkuswagen. Die Reise nach Senftenberg erfolgt per Bahn und Kleinbus, ein Kleinbus übernimmt den Transport des Gepäcks. Die Teilnehmergebühr beträgt 195 Euro, bei mehreren Kindern aus einer Familie 150 pro Teilnehmer, und beinhaltet Fahrt, Trainingseinheiten, Betreuung, Vollpension und Übernachtung. Anmeldung nimmt die Jugendpflege Betzdorf unter der Telefonnummer 02741 291423 oder per E-Mail unter: ingo.molly@betzdorf.de gerne entgegen.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Zirkusfreizeit mit der Jugendpflege Betzdorf

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Himmelsleiter: Ein Gottesdienst am besonderen Ort

Wissen. Im Jahr 2017, dem Jubiläumsjahr der Reformation, startete die Evangelische Kirche im Rheinland eine ungewöhnliche ...

Städtischer Bauhof Kirchen erhält multifunktionales Fahrzeug

Kirchen. Die Vollverzinkung des Chassis sorgt dafür, dass das Fahrzeug auch bei intensiven Winterdiensten keinen Rost ...

Renault und Audi kollidierten: 20.000 Euro Sachschaden

Wissen. Am Mittwochmorgen (21. August) gegen 7.40 Uhr befuhr eine 41-Jährige mit ihrem PKW Renault Mégane den Köttinger Weg ...

Betzdorfer Schüler feiern Gottesdienst mit Häftlingen

Betzdorf/Attendorn. Seelsorger Lothar Schulte berichtete vor Ort von den Haftbedingungen im geschlossenen und offenen Vollzug ...

Heinrichshof-Fest am Sonntag in Burglahr

Burglahr. In der Zeit von 11 bis 17 Uhr feiert der Heinrichshof in 57632 Burglahr, Baumgarten 10, am Sonntag, 25. August, ...

In Kausen gibt es wieder ein Heuballen-Singen

Kausen. Zum sechsten Male veranstaltet der MGV „Zufriedenheit“ Kausen sein beliebtes Heuballen-Singen. Am Samstag, dem 31. ...

Weitere Artikel


Die Süwag Gruppe bleibt Hauptsponsor der Bären

So wird das Firmenlogo der Süwag Gruppe auch weiterhin das Trikot der 1. Mannschaft des EHC Neuwied zieren. Im ersten Meisterschaftsspiel ...

Herbststaffel der Kinderuni steht

Siegen. Ein Physiker, ein Wirtschaftsinformatiker, ein Theaterpädagoge und ein Schulpädagoge werden bei der zehnten Auflage ...

CDU-Landespolitiker besuchten Lebenshilfe

Flammersfeld. Mitglieder der CDU-Landtagsfraktion im Ausschusses für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Demografie besuchten ...

Heimisches Unternehmen mit Innovationskraft

Oberlahr. Auf Initiative der IHK-Geschäftsstelle Altenkirchen Bundestagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) die ...

Bündnis 90/Die Grünen bei TIME

Wissen. Die grüne Kreistagsfraktion, die Landtagsabgeordnete Anna Neuhof, der Kreisvorstand und weitere Mitglieder aus dem ...

Wald-Idyll und Wirtschaftsfaktor

Westerwaldkreis/Kreis Altenkirchen/Kreis Neuwied. Wald und Holz sind Begriffe, die Menschen mit positiven Bildern verknüpfen. ...

Werbung