Werbung

Nachricht vom 18.09.2023    

Spenden vom Theaterabend helfen dem Teehaus

Eine Spende von 418 Euro hat der Hammer Ortsbürgermeister Bernd Niederhausen im Teehaus Hamm (Sieg) übergeben. Die Begegnungsstätte Teehaus ist damit Begünstigte eines Programmpunkts der Raiffeisenwoche, die von der Verbandsgemeinde Hamm im Juli gefeiert wurde.

Spendenübergabe am Teehaus Hamm (Sieg). Von links: Ortsbürgermeister Bernd Niederhausen, Diakonie-Geschäftsführerin Margit Strunk, Hausleiterin Evi Schütz. (Foto: Silvia Patt)

Hamm (Sieg). Die Theatergruppe „Theattraktion“ hatte im Rahmen des Veranstaltungsreigens das Stück „Die Unsterblichen“ aufgeführt, in dem sich die bedeutendsten Söhne des Kreises Altenkirchen – Friedrich Wilhelm Raiffeisen, Wilhelm Boden und August Sander – begegnen. Ganz in der Tradition Raiffeisens war der Eintritt frei, eine Spende aber erbeten. Der Ortsgemeinde Hamm als Hausherrin im Kulturhaus hatte es „Theattraktion“ überlassen, einen Empfänger am Ort auszuwählen. Einzige Bedingung: Es musste ein sozialer Zweck sein.

Dieser ist im Teehaus in der Siegstraße 15 in Hamm (Sieg) definitiv gegeben. Unter dem Dach des Diakonischen Werks im Ev. Kirchenkreis Altenkirchen ist das Teehaus eine offene Begegnungsstätte für alle Menschen. Margit Strunk, Geschäftsführerin beim Diakonischen Werk, und Evi Schütz, Leiterin des Teehauses, nahmen die Spende dankend entgegen und haben schon Pläne für die Verwendung: Waffeleisen und Herd sind in die Jahre gekommen, wie Evi Schütz berichtete. Und Margit Strunk ergänzt: „Auch die laufenden Kosten steigen ständig.“

Waffeleisen und Herd werden auf jeden Fall benötigt, denn wenn das Teehaus dienstags und donnerstags von 9 bis 17 Uhr für jedermann geöffnet ist, wird auch Frühstück angeboten sowie am Nachmittag Kaffee und eine wechselnde Kuchenauswahl (und natürlich Tee!). Am ersten Dienstag im Monat gibt es neuerdings sogar ein großes Frühstücks-Buffet. Ebenfalls neu: Die Computerhilfe am zweiten Donnerstag jeden Monats ab 12 Uhr.



Allgemeine Sozialberatung und Teilhabeberatung
Im Rahmen des Angebots der Diakonie können im Teehaus regelmäßig auch Allgemeine Sozialberatung und Teilhabeberatung (EUTB) in Anspruch genommen werden. Hinzu kommen die offenen Sprechstunden der Migrationsdienste und auch Sprachtrainings-Stunden der Caritas im Rahmen der „Aktion neue Nachbarn“. Näheres über das Angebot: www.diakonie-altenkirchen.de. Wer Beratungsbedarf hat, nimmt im Teehaus Kontakt mit Leiterin Evi Schütz auf. Teils sind die Termine auch online über die genannte Website buchbar.

Daneben hält das Teehaus Hamm (Sieg) ein Sortiment an Bekleidung für jedes Alter, an Haushaltwaren, Heimtextilien und Büchern aus zweiter Hand bereit. Die nächste Einzelveranstaltung finde in diesem Zusammenhang statt: der Hausflohmarkt am 28. September von 10 bis 16 Uhr (mit Verpflegungsangebot).

Mittelfristig soll in der Begegnungsstätte in Zusammenarbeit von Diakonie und Caritas außerdem ein „Lotsenpunkt“ entstehen, an dem Beratung und Hilfe in allen sozialen Fragen angeboten wird. Dafür werden noch ehrenamtliche Mitarbeiter gebraucht.

Interessierte können Näheres erfahren bei einer Infoveranstaltung zum Lotsenpunkt am 19. Oktober um 16 Uhr im Teehaus. Weitere Auskunft erteilen Margit Strunk vom Diakonischen Werk, Telefon 02681 800 820, und Christa Abts vom Caritasverband, 02681 87 89 210. (PM)


Lokales: Hamm & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Erstes Zeltlager der Jugendfeuerwehren aus der VG Altenkirchen-Flammersfeld

Güllesheim. Nach einem gemeinsamen Mittagessen wurden zunächst die organisatorischen Dinge erledigt. In der Zwischenzeit ...

Explosion und Brand im Marienthaler Hof - Groß angelegte Übung der Feuerwehr Hamm

Hamm-Marienthal. Im Hotel und Restaurant "Marienthaler Hof" war es zu einem Schadensereignis gekommen. Kurz nach 15.30 Uhr ...

Wiederholungstäter nach doppeltem Ladendiebstahl in Bad Hönningen festgenommen

Bad Hönningen. Der Beschuldigte hielt sich an besagtem Nachmittag im Einkaufsmarkt "Im Mannenberg" in Bad Hönningen auf und ...

Altenkirchen: Drei Halbstarke aus Osteuropa dreschen brutal auf Opfer ein

Altenkirchen. Gegen 0.20 Uhr geriet ein Mann mit einer Gruppe von drei Männern in einen Streit, der schnell eskalierte. Laut ...

Einbruch in Lagerhalle in Mudersbach: Schwarzes Quad gestohlen

Mudersbach. Am Samstagvormittag (20. Juli) wurde bei der Polizei Betzdorf ein Einbruch in eine Lagerhalle in Mudersbach, ...

Berauschter E-Scooter-Fahrer stürzt am Tunneleingang in Betzdorf

Betzdorf. Der 30-Jährige beabsichtigte, gegen die Vorschriften, mit seinem Elektrokleinstfahrzeug (sogenannter "E-Scooter") ...

Weitere Artikel


L277: Sanierung der Landesstraße bei Oberirsen an der Grenze zu Nordrhein-Westfalen läuft

Windeck / Oberirsen. Nachdem die ersten beiden Bauabschnitte auf der L120 in Nordrhein-Westfalen erfolgreich in der anvisierten ...

Queen Symphony im Kulturwerk Wissen zum Tag der Deutschen Einheit

Wissen. „Die Besetzung des sinfonischen Blasorchesters wird um Klavier, Celesta, Harfe, Solo-Geige, Solo-Cello, Celli und ...

Weltkindertagsfest des Kinderschutzbundes Altenkirchen

Altenkirchen. Der Kinderschutzbund Altenkirchen und seine zahlreichen Kooperationspartner freuen sich, das traditionsgemäße ...

Zwei Container lindern Platznot an der Grundschule Hamm (Sieg)

Hamm (Sieg). Nun lässt das Wort „Container“ alles etwas dramatischer erscheinen, als es ist. Daher trifft die von Herstellern ...

"Das Leben macht mehr high als jede Droge dieser Welt"

Horhausen. Es ist eine aufgeregte Geschichte, doch wird sie unaufgeregt erzählt. Wohltuend unaufgeregt. Dabei hätte Daniel ...

Kabarettistin Simone Solga gastiert im Altenkirchener KulturSalon

Altenkirchen. Finden Sie nicht auch? Das beste Deutschland aller Zeiten wirkt immer öfter wie eine riesengroße Gummizelle. ...

Werbung