Werbung

Pressemitteilung vom 18.09.2023    

Ein halbes Jahrhundert gut betreute Kinder: Kita Adolph Kolping Wissen feierte Jubiläum

Am Sonntag (17. September) feierte die katholische Kita Adolph Kolping in Wissen ihr Jubiläum. Zum Beginn der Feierlichkeiten gab es einen Gottesdienst, in dem Pfarrer Martin Kürten den neuen Kaplan vorstellte. Zum Auftakt sang Jasmin, eines der Kita-Kinder, "Jeder Tag im Kindergarten ist ein schöner Tag". Hierfür erhielt sie natürlich den Beifall der Anwesenden.

Bei der Messe in der Turnhalle war kaum noch ein Platz frei (Bilder: kkö)

Wissen. Pfarrer Kürten freute sich, den neuen Kaplan, Andrzej Bednarz vorstellen zu können. Bednarz ist seit 15 Jahren in Deutschland, unter anderem in Köln, Overath und weiteren Orten tätig. Er freue sich, nun in Wissen sein zu dürfen, so Bednarz. Er wurde von Freunden und Teilen seiner Familie begleitet.

"50 Jahre Kindertagesstätte", so die Leiterin Bernadette Höfer, "heißt auch 50 Jahre Veränderungen. Kindergarten, oder wie es heute heißt Kindertagesstätte, in den 1970er-Jahren war anders als heute. Wir, das heißt Erzieher sowie die Verantwortlichen des Trägers, haben den Wandel gestaltet und die Kita Adolph Kolping in Wissen weiter entwickelt. Das besondere, ja außergewöhnliche Markenzeichen dieser Einrichtung besteht in der Vermittlung christlicher Grundwerte, was heute nicht immer ganz einfach ist." Wie Christus im Evangelium stellen Mitarbeiter "das Kind in die Mitte". Schon im alltäglichen Umgang miteinander lernen die Kinder unabhängig von Herkunft, Kultur oder Konfession wichtige Regeln des Miteinanders kennen. Nächstenliebe, Toleranz, Verständnis, Dankbarkeit und Ehrfurcht sind wichtige Grundlagen, um in der Gemeinschaft mit anderen zu leben.

50 Jahre Weiterentwicklung
Schon seit der Aufnahme des Betriebs wurde die Kita immer wieder erweitert und umgebaut, um den sich ändernden Bedingungen, aber auch der größer werdenden Zahl der zu betreuenden Kindern gerecht zu werden. Heute ist die Kita eine anerkannte Bewegungskita und sorgt mit vielen Möglichkeiten dafür, dass die Kinder viele Eindrücke bekommen. Hierzu zählen Exkursionen, Projektwochen und vieles mehr. Die Kolping Familie, entstanden aus den Gesellenvereinen, die Adolph Kolping gründete, unterstützt die Kita auch heute noch.



Für das Jubiläum hatten sich die Verantwortlichen viel Interessantes einfallen lassen. So konnten nach der Messe die Räumlichkeiten der Kita besichtigt werden. Ein besonderer Anziehungspunkt war die große Fotogalerie, mit Bildern der ehemaligen Kita-Kinder der Einrichtung. Hierunter ist auch der Bürgermeister der Stadt und VG Wissen, Berno Neuhoff. Als Geschenk zum Geburtstag hatte Neuhoff etwas Besonderes mitgebracht. Nachdem die Franziskus Grundschule, die gleich gegenüber liegt, ihre eigenen Hochbeete hat, so Neuhoff, sind die in den Steinbuschanlagen "verwaist". "Ich stelle diese der Kita zur Verfügung und die Stadt und die VG tragen die Kosten für Saatgut und was sonst so gebraucht wird. Ihr, damit meine ich die Kinder, könnt dort nach Herzenslust gärtnern", so Neuhoff weiter. Im Außenbereich wurden Aktivitäten wie Glücksrad, Glitzer-Tattoos und natürlich die Kita-Rallye angeboten. Die Kindertanzgruppe der DJK Selbach zeigte am Nachmittag ihr Können. (pm/kkö)


Mehr dazu:   Veranstaltungsrückblicke  
Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Sommerkonzert demonstrierte die musikalische Vielfalt der IGS Betzdorf-Kirchen

Betzdorf. Dazu hatten die Musiklehrer Tanja Röhrig, André Becker und Andreas Klein die passenden Musikstücke ausgewählt. ...

Südwestfälisches Schmiedetreffen im Technikmuseum Freudenberg: Ein Fest für alle Sinne

Freudenberg. Hobby- und Berufsschmiede aus der Region kommen zusammen, um ihre Leidenschaft und ihr Können mit den Besuchern ...

Martin Diedenhofen ruft zu Teilnahme an Digitalwettbewerb auf

Landkreise Neuwied/Altenkirchen. Martin Diedenhofen ruft Verantwortliche aus der Region zur Teilnahme auf: "Egal ob mit einem ...

EM-Tippspiel der Kuriere: Halbfinalisten richtig vorhersagen und Gutscheine abstauben

Region. König Fußball wird wieder einmal seine ganze Macht demonstrieren und die Fans quer durch Europa in Ekstase versetzen ...

Eselkurse Online mit dem Haus Felsenkeller

Altenkirchen. Das erfährt man, wenn man sich das Kurskonzept etwas genauer anschaut. Im einführenden Kurs geht es um "Esel ...

"Abenteuer Heimat" im Wildenburger Land

Kreis Altenkirchen/Friesenhagen. Der Westerwald-Sieg-Tourismus und die Kreisvolkshochschule Altenkirchen laden zusammen mit ...

Weitere Artikel


Erfolgreicher elfter Westerwälder Firmenlauf lockt über tausend Teilnehmer nach Betzdorf

Betzdorf. Trotz der festen Verankerung von Spaß und Teamgeist im Vordergrund dieses Events lieferten sich einige der schnellsten ...

Eröffnung der Demenzwohngemeinschaft in Mammelzen: Ein gelungenes Fest bei strahlendem Wetter

Mammelzen. Die Idee für dieses besondere Projekt entsprang einem außergewöhnlichen Bedürfnis der Mammelzener Gemeinschaft. ...

Friedhelm Adorf bei Senioren-Leichtathletik-EM: Jagd nach deutschen Rekorden

Heupelzen/Pescara. Das ist eine leicht verquere Situation für den top erfolgreichen Heupelzer Senioren-Leichtathleten Friedhelm ...

Groß und Klein beim Bezirksjugendtag in Leuzbach

Leuzbach. Man konnte gemeinsam einige gute Platzierungen bei den verschiedenen Spielen erkämpfen. Trotz des langen und heißen ...

Einbruch in Verbrauchermarkt am Marktzentrum in Hamm - Hinweise gesucht

Hamm. Die Zielrichtung der Täter galt vorrangig dem Diebstahl von Zigaretten, welche in einen Müllsack gepackt und anschließend ...

Selbsthilfegruppe für Frauen: Betroffene Frauen herzlich willkommen

Kirchen. Die Gruppe richtet sich an Frauen, die eine toxische Beziehung beendet haben und sich mit anderen Betroffenen austauschen ...

Werbung