Werbung

Pressemitteilung vom 20.09.2023    

Traditioneller Herbstmarkt in Gebhardshain

Am Samstag, 21. Oktober, findet der traditionelle Herbstmarkt in Gebhardshain statt. Angefangen mit einem Vieh- und Krammarkt für hauptsächlich Landwirte, gehört der Herbstmarkt nun zum festen Bestandteil der Bürger. Von regionalen Spezialitäten über nützliche Schnäppchen bis hin zu der erstmalig stattfindenden Open Air "After Markt Party" - das Angebot ist vielfältig.

Der Fassanstich mit Gambrina Petra Schnell. (Foto: Eva-Maria Bockheim)

Gebhardshain. Gebhardshain wurde bereits 1754 die Marktrechte verliehen, also vor fast 270 Jahren. Bis Anfang der 60er-Jahre war es hauptsächlich ein Vieh- und Krammarkt. Für die Landwirte und Bauern aus dem Gebhardshainer Land und der angrenzenden "Nassau" war es ein willkommener Handelstag. Schweine, Kühe und Kälber, landwirtschaftlichen Erzeugnisse oder auch landwirtschaftliche Geräte wechselten ihre Besitzer. Am Markttag trafen sich Menschen aus der näheren und weiteren Umgebung in Gebhardshain.

Seit den 90er-Jahren hat sich der Herbstmarkt zu einem sehr großen Krammarkt entwickelt. Jedes Jahr zieht er viele Besucher und Händler an. In den letzten zehn Jahren wurde bei der Händlerauswahl immer mehr Wert gelegt auf regionale und landwirtschaftliche Anbieter aus der Region.

Auch in diesem Jahr bieten die Marktbeschicker ihre unterschiedlichsten Waren an und sicherlich wird die eine oder andere Überraschung dabei sein. Die Besucher erwarten ein reichhaltiges und vielseitiges Angebot an Waren und Erzeugnissen an den Ständen der Händler, auch landwirtschaftlichen Erzeugnissen aus dem Westerwald. Aufgrund der intensiven Vorbereitung der Organisatoren werden einige neue Marktangebote zu sehen und zu erwerben sein. Dazu gibt es mehrere Infostände von regionalen ehrenamtlichen Verbänden.

Am Samstag beginnt der Markt um 9 Uhr. Um 11 Uhr erfolgt dann die offizielle Eröffnung durch Ortsbürgermeister Jürgen Giehl. Den anschließenden Fassanstich wird in diesem Jahr wieder die Gambrina der Hachenburger Brauerei leiten und moderieren. Welche besondere Persönlichkeit die Ehre, hat das Fass anzustechen, wird noch nicht verraten. Es werden viele Gäste aus Politik, Einzelhandel und Wirtschaft erwartet. Der Musikverein Steinebach begleitet die Eröffnung und spielt anschließend zum Platzkonzert auf. Unterstützt wird die Veranstaltung von der Hachenburger Brauerei und der Rhenag Siegburg.



Die Einzelhandelsgeschäfte in Gebhardshain haben sich auf den Herbstmarkt eingestellt und bieten umfangreiche und interessante Angebote. Das ein oder andere "Schnäppchen" oder "Maatstöck" (Marktstück) kann sicher erworben werden. Viele Vereine, Einrichtungen und Firmen aus Gebhardshain und den Nachbargemeinden beteiligen sich mit eigenen Aktionen und kulinarischen Angeboten am Marktgeschehen.

Ein fester Bestandteil des Herbstmarktes ist seit vielen Jahren der Kinderflohmarkt, außerdem wird in diesem Jahr erstmals ein Flohmarkt für Erwachsene angeboten, allerdings nur für Ortsansässige (Wohnort Gebhardshain). Anmeldungen an Kufeg-gebhardshain@t-online.de

Schaustellerbetrieb Frankholz kommt mit einem Kinderkarussell und am Stand eines Bio-Bauernhofs gibt es lebende Tiere zu betrachten. Für das leibliche Wohl ist auf dem Markt und in den Gebhardshainer Lokalen auf vielerlei Art und Weise bestens gesorgt.

Neu: Erstmals ist in diesem Jahr eine Open Air "After Markt Party" geplant, die nach Marktschluss um 18 Uhr am Bürgerforum startet und um 22 Uhr endet. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Verkehrsunfall auf der B62 in Wissen: PKW landet in einer Fußgängerunterführung

Wissen. Gegen 12.40 Uhr am heutigen Mittwoch (12. Juni) befuhr ein 83-jähriger Fahrzeugführer die B62 aus Richtung Roth kommend ...

Alkoholisiert und unter Drogen auf der Flucht: Polizei stoppt rücksichtslose Raserei in Betzdorf

Betzdorf. Am Dienstagabend führten Beamte der Polizei Betzdorf zwischen 22 und 23 Uhr eine Geschwindigkeitskontrolle in der ...

Zeitungsbote in Kirchen bestohlen: Fahrrad samt Auslieferungszeitungen verschwunden

Kirchen. Nach Angaben der Polizei wurde dem Zeitungsboten sein Fahrrad inklusive der darauf befindlichen Zeitungen um 0.48 ...

3. Konzert im Schatten der Burg Reichenstein

Puderbach. Für das passende Ambiente wird die Burg zu diesem Event angestrahlt. Während der Veranstaltung wird ein kostenloser ...

Westerwälder Rezepte - Kartoffelsalat mit Spargel

Dierdorf. Die Spargelsaison endet traditionell am 24. Juni, dem Johannistag. Kurz zuvor sinken meist die Preise für das edle ...

Ambulante Versorgung auf Rädern: Mobile Arztpraxen bald auch im Westerwald unterwegs?

Mainz. In entsprechenden Regionen kommen die Mobilen Arztpraxen zum Einsatz. Unterstützt wird das Projekt vom Ministerium ...

Weitere Artikel


Neue Termine: Warum ist Blut spenden so wichtig?

Kreis Altenkirchen. So sind viele Patienten auf diejenigen angewiesen, die ihr Blut hergeben – und zwar aus Überzeugung. ...

Internationales Drum&Percussion-Festival im KulturSalon

Altenkirchen. Das japanische Musikensemble TAIKO MIYABI präsentiert die faszinierende, traditionelle Kunst des japanischen ...

Erstes Alho-Mini-Camp war ein voller Erfolg

Birken-Honigsessen. Der Fokus lag auf dem modernen Fußball-Training in altersgerechten Kleingruppen. Mit Bewegung, Technik, ...

Künstliche Intelligenz kann auch die Polizeiarbeit unterstützen

Mainz. Innenminister Michael Ebling, LKA-Präsident Mario Germano und der Geschäftsführende Direktor des Deutschen Forschungszentrums ...

IKK Südwest weitet Grippeimpfung in Apotheken aus

Region. Die World Health Organisation (WHO) schätzt, dass jährlich zehn bis 20 Prozent der Weltbevölkerung am Grippevirus ...

Noch freie Plätze für "Lesen und Zeichen mit Nina Dulleck"

Höhr-Grenzhausen. Kitas können sich mit Vorschulkindern (ab fünf Jahre), Grundschulen mit 1., 2. und/oder 3. Klassen anmelden. ...

Werbung