Werbung

Nachricht vom 13.10.2011 - 10:57 Uhr    

Siegerehrung des 1. Westerwälder Firmenlaufs

Der 1. Westerwälder Firmenlauf in Betzdorf war ein Erfolg. Jetzt fand die Siegerehrung statt,

Die erfolgreichen Teams des 1. Weesterwälder Firmenlaufes in Betzdorf erhielten Pokale und Urkunden. Foto: anna

Betzdorf. Erstmals in diesem Jahr wurde auch in Betzdorf ein Firmenlauf durchgeführt, ähnlich dem in Siegen, nur natürlich um einiges kleiner und somit auch „familiärer“, wie es Martin Hoffmann, Organisator des Firmenlaufs vom ":anlauf" ausdrückte.
Freitagabend, den 16. September fiel der Startschuss für den Lauf, bei dem mehr als 700 Personen an den Start gingen. Davon haben schlussendlich 650 Teilnehmer ihre Zeiten zur Auswertung abgegeben. Im Ausdauer-Shop in Betzdorf fand die Siegerehrung statt, zu der auch einige Vertreter der Sponsorenfirmen gekommen waren. Darunter Vertreter der Westerwald Bank, der Krombacher Brauerei, des Möbelhauses Pagnia und des Fitnessstudios Impuls aus Daaden.
Martin Hoffmann begrüßte alle Gäste und sprach dem Ausdauer-Shop seinen Dank für die Unterstützung aus. Rückblickend berichtete Hoffmann von einer sehr schönen Veranstaltung, was ihm viele Teilnehmer und Zuschauer bestätigt hätten. Mit großer Wahrscheinlichkeit wird es schon im kommenden Jahr eine Wiederholung des Westerwälder Firmenlaufes in Betzdorf geben.
Dieser werde wohl nicht den Charakter von Siegen erreichen, aber er habe schon Meldungen einiger Firmen bekommen, die im nächsten Jahr mitmachen möchten. Hoffmann sagte, dass man bis dahin auch an einer längeren Strecke arbeiten wolle. Mit nur 840 Meter Rundenlänge sei dies bei so vielen Teilnehmern doch sehr eng gewesen.
Pokale und Urkunden überreichte Hoffmann anschließend für die erfolgreichen Teams. Bei den Frauen belegte das Team der Tierklinik Betzdorf 1 den ersten Platz mit Nadine Schmidt, Kim-Louisa Schmidt und Linda Wagner.
Das Team Tierklinik Betzdorf 2 kam auf den zweiten Platz mit Yvonne Hepting, Natascha Schmidt und Kerstin Merthen.
Platz drei belegte das Team Anlauf mit Annette Wolf, Ursula Schlabach und Jutta Kunz.
In der Mixed-Wertung gewann PREMIUMmed mit Jan Peter Heidrich, Heike Rohner und Thomas Weber. Z
weite wurde das Muko-Team mit Raphael Otterbach, Rebekka Otterbach und Julia Otterbach, Platz drei belegte Weber-Assekuranz mit Steffi Steinberg, Kai Heuzeroth und Kim Lea Heuzeroth.
Bei den Männern gewann Triple-X vom Gymnasium Marienstatt mit Manuel Bach, Maxim Hartfelder und Klemens Wagner. Zweite wurden die Asphaltschnecken von den Westerwald-Werkstätten der Lebenshilfe mit Knut Seelbach, Klaus Gerhardus und Frank Reifenrath.
Den dritten Platz erreichte Faurecia Running mit Maik Baltes, Patrick Hähner und Christian Kohl.
Auch Walker beteiligten sich an dem Firmenlauf. Von diesen Teams war der "Fressnapf 1" mit Svenja Herrenknecht, Joana Thienel und Nataly Limper am erfolgreichsten.
Platz zwei belegten die Asphaltschnecken 1 mit Peter Pfeiffer, Heiko Strunk und Angela Schlechtriemen. Platz drei erreichten die Asphaltschnecken 2 mit Janin Weiß-Schnorr, Michael Schuller und Jasmin Henning.
Die Westerwald-Werkstätten der Lebenshilfe waren mit 63 Läufern an den Start gegangen. Im kommenden Jahr werden sie ihr 50-jähriges Bestehen feiern und wollen dann mit 100 Leuten am Firmenlauf teilnehmen. Abschließend bedankte sich Dr. Michael Köhler von der Tierklinik Betzdorf bei Martin Hoffmann dafür, dass er diese tolle Veranstaltung in Betzdorf aufgezogen habe. (anna)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Siegerehrung des 1. Westerwälder Firmenlaufs

1 Kommentar

Da gibt es Menschen die über sich hinaus wachsen, und schaffen das unmögliche im Sport.
Man kann nur sagen, alle Hochachtung die das gemeistert haben in diesen Sport und alle
besten Glückwünsche die es geschafft haben, macht alle so weiter und dann schafft man auch den ersten Platz auf der Siegertreppe zu stehen.
Deutschland, den 14.10.2011
#1 von Familie Michael - Joh. Schuller, am 15.10.2011 um 08:54 Uhr

Aktuelle Artikel aus der Region


Wäller Tour Bärenkopp: Wandern im Naturpark Rhein-Westerwald

Waldbreitbach/Region. Start und Ziel dieses höchst abwechslungsreichen Rundweges ist der kostenfreie Parkplatz in der Marktstraße ...

Vorsorgevollmacht und Co.: Was man wissen sollte

Altenkirchen. Diana Utgenannt und Wolfram Westphal vom Betreuungsverein Diakonie e.V. in Altenkirchen informieren am Dienstag, ...

Kirchenkreis trauert um Superintendent Sylvain Mutarushwa

Kreisgebiet/Muku. Große Trauer im Kirchenkreis Altenkirchen: Am Donnerstag (15. August) verstarb Superintendent Sylvain Mutarushwa ...

Westerwälder Firmenlauf: Motivation für Lebenshilfe-Laufgruppe

Mittelhof-Steckenstein. Vier Wochen vor dem Westerwälder Firmenlauf am 13. September besuchte Organisator Martin Hoffmann ...

Bäume haben zu wenig Wasser und werfen bereits Laub ab

Anhausen. Bäume können eine große Menge Wasser verdunsten. So kann eine freistehende Birke an einem warmen Sommertag bis ...

Sommerkonzert: Musikverein Steinebach bei Krifft und Zipsner

Steinebach/Sieg. Ein neues Format wählt der Musikverein Steinebach e. V. für sein diesjähriges Sommerkonzert: Am Samstag, ...

Weitere Artikel


Herbstschmuck für die Bank gebastelt

Horhausen. Zehn Kinder des Kindergartens „Haus Kunterbunt“ in Breitscheid-Nassen hatten fleißig Herbstliches für die Westerwald ...

LEBENSHILFE lädt am 22. Oktober zum Basar nach Steckenstein ein

Steckenstein. Auch in diesem Jahr wieder hat die LEBENSHILFE viele Hobbykünstler eingela-den, die den Basar nutzen, um im ...

Die Ritter waren wieder unterwegs

Kirchen/Betzdorf. Im Rahmen eines Herbstferienspaßes boten die Jugendpflegen der Verbandsgemeinden Kirchen und Betzdorf in ...

Kirchener Stadfest: Noch Anmeldungen möglich

Kirchen. Das Kirchener Stadtfest am 6. November wird sich auch diesem Jahr mit einem vielseitigen und unterhaltsamen Tagesprogramm ...

Zum 100. Geburtstag gibt es einen Kleinkunstabend

Daaden/Herdorf. Ein 100 jähriger Geburtstag ist schon etwas Besonderes, es ist ein Jubiläum und im Falle einer selbständigen ...

Deutsche Bahn erneuert Gleise zwischen Betzdorf und Kirchen

Betzdorf/Kirchen. Die Züge der Linie RE 9 und RB 95 fallen zwischen Betzdorf und Kirchen für die Zeit der Gleisbauarbeiten ...

Werbung