Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 13.10.2011 - 13:42 Uhr    

Die Ritter waren wieder unterwegs

Man kann es drehen und wenden, wie man will: Ob Ritterfreizeit oder Freizeitritter, der Ferienspaß der Jugendpflege Betzdorf und der Jugendpflege Kirchen rund um die Freusburg war wieder ein voller Erfolg - abschließender Ritterschlag inklusive!

Der Ritternachwuchs von der Freusburg.

Kirchen/Betzdorf. Im Rahmen eines Herbstferienspaßes boten die Jugendpflegen der Verbandsgemeinden Kirchen und Betzdorf in der ersten Herbstferienwoche wieder einen Erlebnisnachmittag an der Freusburg an. Die dreistündige Aktion stand im Zeichen der Ausbildung zum Ritter bzw. zur Ritterin, in die sich die 29 Jungen und Mädchen von nah und fern beim Eintreffen auf dem Burggelände verwandelten. Die Ritterchefin Susanne Wilmsen von Sport- und Erlebnisevents Freusburg heizte den Teilnehmern gleich am Anfang so richtig ein, und schon bald machten sich die mutigen Ferienkinder auf zu den verschiedenen Ritterübungsstationen.

Rittertennis, der Kampf mit Schwert und Schild, Ritterball sowie das Geheimnis der Freusburger Geistereier standen auf dem Plan. Dabei mussten sich die Ritteranwärter gegenseitig gut zuhören und gemeinsam entscheiden, wie man die Aufgaben möglichst gut bewältigt. Auch ein starker Wolkenbruch konnte der Laune der Kinder keinen Abbruch tun, sie meisterten souverän jedes Ritterspiel und wurden mit einem echten Schwert zu den neuen Nachwuchsrittern der Freusburg geschlagen. Mehr oder weniger nass, aber auf jeden Fall stolz auf die überreichte Ritterurkunde, machten sich die Mädchen und Jungen dann gegen Abend wieder auf den Heimweg.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Die Ritter waren wieder unterwegs

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Treffpunkt Wissen feiert 70-jähriges Bestehen

Wissen. Der Treffpunkt Wissen wurde gegründet, als Wissen noch ein Dorf war, nämlich im Jahr 1949 und damit 20 Jahre vor ...

Qualifizierung in der Altenpflege: Abschlüsse an der BBS Wissen

Wissen/Kreisgebiet. Die Fachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe an der Berufsbildenden Schule (BBS) in Wissen hat ...

Der 50. Wissener Jahrmarkt steht an: Erstes Informationstreffen Ende August

Wissen. 50 Jahre und kein bisschen leise: Was 1969 zaghaft begann, entwickelte sich zu einer der größten Hilfsaktionen in ...

Sommerfest der Kinderkrebshilfe: Schirmherr spendet 5.000 Euro

Gieleroth/Betzdorf. Udo Althoff von der Althoff Ausstellungsbau GmbH & Co. KG in Betzdorf ist Schirmherr des diesjährigen ...

Wäller Tour Bärenkopp: Wandern im Naturpark Rhein-Westerwald

Waldbreitbach/Region. Start und Ziel dieses höchst abwechslungsreichen Rundweges ist der kostenfreie Parkplatz in der Marktstraße ...

Vorsorgevollmacht und Co.: Was man wissen sollte

Altenkirchen. Diana Utgenannt und Wolfram Westphal vom Betreuungsverein Diakonie e.V. in Altenkirchen informieren am Dienstag, ...

Weitere Artikel


Die Hallenrunde kann kommen

Kirchen. Kurz nach Abschluss der Sommerrunde nahm die Faustballabteilung des VfL Kirchen mit 18 Jugendlichen an einem Hallenturnier ...

CDU Mudersbach wehrt sich gegen neue Hochspannungsleitung

Mudersbach. Die Amprion GmbH beabsichtigt den Neubau einer 380-Kilovolt- Höchstspannungsfreileitung von Dortmund-Kruckel ...

Ferienspaß bei der DJK Selbach

Selbach/Wissen. Auch in diesem Jahr hieß es wieder drei Tage lang Spaß, Spiel und Abenteuer bei der DJK Selbach. Knapp 50 ...

LEBENSHILFE lädt am 22. Oktober zum Basar nach Steckenstein ein

Steckenstein. Auch in diesem Jahr wieder hat die LEBENSHILFE viele Hobbykünstler eingela-den, die den Basar nutzen, um im ...

Herbstschmuck für die Bank gebastelt

Horhausen. Zehn Kinder des Kindergartens „Haus Kunterbunt“ in Breitscheid-Nassen hatten fleißig Herbstliches für die Westerwald ...

Siegerehrung des 1. Westerwälder Firmenlaufs

Betzdorf. Erstmals in diesem Jahr wurde auch in Betzdorf ein Firmenlauf durchgeführt, ähnlich dem in Siegen, nur natürlich ...

Werbung