Werbung

Nachricht vom 22.09.2023    

Leitungsteam der kfd Kirchen lud zur Mitgliederversammlung

Maria Weber als Teamsprecherin begrüßte die Frauen. Nach dem geistlichen Impuls sowie dem Totengedenken gesprochen von Rita Münzel folgten die Berichte der Schriftführerin Annette Dücker. Sie lies unter anderem das Vereinsleben des vergangenen Jahres noch einmal Revue passieren.

(Foto: kfd Kirchen)

Kirchen. Im Kassenbericht, von Kassiererin Gabriele Huhn, gings um die Ein- und Ausgaben, Kassenstand und Spendenverteilung der kfd Kirchen. Angelika Utsch als Kassenprüferin, zollte der Kassiererin eine ordentlich geführte Kasse und bat die Versammlung um Entlastung des gesamten Leitungsteams. Diese wurde durch ein einstimmiges Abstimmungsergebnis bestätigt. Unter dem Punkt Verschiedenes stand noch die Beitragsanpassung, Informationen und Ziele für den Ausflug 2024, auf dem Programm. Die Mitarbeiterinnen berichten noch aus den Filialen und den einzelnen Untergruppen wie „Offener Frauentreff“, „Liturgie Ausschuss“ und dem „Frühstücksteam“. Während einer Pause stärkten sich die Frauen mit Butterhörnchen und Kartoffelbrot und selbstgemachter Marmelade.

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung der kfd Kirchen, St. Michael standen auch Ehrungen auf der Tagesordnung. Das Bild zeigt die langjährigen Mitglieder:
hintere Reihe von links: (in Klammer die Jahre der Mitgliedschaft)
Christa Colberg (25 Jahre), Liesel Ammeling (55 Jahre), Anne Schäfer (55 Jahre), Rita Münzel (35 Jahre), Gabriele Hambürger (20 Jahre), Edith Glöckner (55 Jahre), Annette Dücker (35 Jahre), Anneliese Euteneuer (55 Jahre), Maria Ebel (35 Jahre), Marianne Külzer (50 Jahre), Marlies Bügler (55 Jahre).
In der vorderen Reihe sitzend: Gisela Morgenschweis (60 Jahre), Gisela Jung (55 Jahre) und Hilde Becher (60 Jahre).



Kassiererin Gabriele Huhn und Leitungsteam-Sprecherin Maria Weber überreichten den Jubilarinnen eine Urkunde des Diözesanverbandes eine Rose verbunden mit herzlichen Glückwünschen.

Weitere Frauen, die nicht anwesend sein konnten, erhalten ihre Glückwünsche von den Mitarbeiterinnen. Dazu gehören: Katja Frömken, Kirsten Becker und Sabine Bierbisse-Setzer (je 20 Jahre); Christa Zöller (25 Jahre); Maria Latsch u. Elisabeth Kalleicher (je 30 Jahre); Barbara Gehrer (35 Jahre); Gisela Denter (45 Jahre); Ursel Rötter (50 Jahre); Marianne Hüsch, Elsmarie Schmidt u. Luise Hof (55 Jahre); Gertrud Großpietsch, Karin Mockenhaupt, Hilde Becher, Melitta Becker und Gisela Lange (alle 60 Jahre); Christine Grindel (65 Jahre).

Ehrung für langjährige Mitarbeit: Iris Latsch und Ursula Schultes (20 Jahre) sowie Christa Colberg und Christa Zöller (25 Jahre). (PM)


Lokales: Kirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Schützenfest in Wissen startet mit Festplatzeröffnung

Wissen. Über eine Rabatt-Couponaktion haben alle Besucher die Gelegenheit, an allen teilnehmenden Fahr- und Reihengeschäften, ...

BSG Westerwald/Bowhunter Gebhardshain: Zwei Titel bei der Europameisterschaft

Gebhardshain. In insgesamt acht Parcours wurden die fast 1600 Sportler aus ganz Europa an ihre Grenzen geführt. Vier unterschiedliche ...

Geschichte - Wissen im Ausnahmezustand: Rückblick auf das Schützenfest von 1956

Wissen. Das Schützenfest ist seit jeher ein Highlight in der Region Wissen und verwandelt den Ort regelmäßig in einen Ausnahmezustand. ...

Spannung beim Vogelschießen: Vivien Thiele erneut Schützenkönigin bei Tell Kirchen 1876

Kirchen. Am Tag des Vogelschießens versammelten sich die 14 Teilnehmer, um das von Karl Otto Kern und Rico Gerber gebaute ...

FC Kroppacher Schweiz Bruchertseifen feiert sein 50-jähriges Bestehen

Bruchertseifen. Beim Namen des neuen Vereins orientierte man sich an der gleichnamigen Landschaft, welche an den Ort angrenzt ...

105 Jahre MGV Hüttenhofen: Großes Jubiläumsfest in Mammelzen

Mammelzen. Der Samstag beginnt dabei nach alter Sitte mit dem Auftritt des Gastgebers ab 18 (Einlass 17.30 Uhr) und seiner ...

Weitere Artikel


Altenkirchener rennt am schnellsten "Rund um den Fühlinger See"

Köln. Da bot sich der traditionsreiche Halbmarathon "Rund um den Fühlinger See" im Kölner Norden an, um einerseits zu schauen, ...

Energietipp der Verbraucherzentrale: Stromsparen mit LED-Lampen

Kreis Altenkirchen. Die Verbraucherzentrale rät: "Prüfen Sie alle Leuchten im Haushalt und ersetzen Sie insbesondere überall ...

Wald und Klimawandel am Beispiel des Staatswaldes in Obersteinebach

Obersteinebach. Wolfgang Herrig führte mit Erläuterungen über die vielfältigen Leistungen des Waldes ins Thema ein. Das Schaubild ...

Neue App informiert über Hochwassergefahren

Region. Die SGD Nord informiert darüber, dass grundlegende Informationen über den Hochwasservorhersagedienst Rheinland-Pfalz ...

Schöneberg: Schussabgabe mit Schreckschusswaffe durch Unbekannte

Schöneberg. Die Schussabgabe wurde durch Zeugen wahrgenommen, ihnen zufolge ist nach dem Vorfall eine Person, vermutlich ...

Treffpunkt Wissen ermittelt Gewinner vom "Heimat shoppen" 2023

Wissen. Wissens Innenstadt wird lebendiger. Davon hatten sich nicht zuletzt IHK-Regionalberater Frederik Klein während eines ...

Werbung