Werbung

Nachricht vom 27.09.2023    

Ausflug mit dem Planwagen ins Windecker Ländchen

Zehn Bewohner des Pflegedorfes und der Tagesförderstätte der Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen hatten kürzlich einen Ausflug der besonderen Art. Mit dem Bus ging es los ins Windecker Ländchen. Dann fuhr man jedoch anders weiter.

(Foto: Lebenshilfe Altenkirchen)

Altenkirchen. Ein Planwagen bog auf den Parkplatz ab. Zwei gewaltige Pferde waren vor den Planwagen gespannt und blieben neben den Bewohnern stehen. Da wurden die Augen groß. Das Einsteigen der Bewohner ging fast wie von selbst. Alle gaben sich die größte Mühe um schnellstmöglich in dem Planwagen Platz zu nehmen. Dank eines Rollstuhlplatzes konnte ein Gast der Tagesförderstätte an diesem besonderen Ausflug auch teilnehmen. Er hatte sehr viel Spaß und hob immer wieder den Kopf, um den Geruch der Pferde durch die Nase einzuatmen.

Alle Bewohner entschleunigten und waren fast sprachlos. Eine Stunde ging es mit diesen wunderschönen Geschöpfen durchs Windecker Ländchen. An den Siegwasserfällen vorbei und so manchem schönen Ort. Dort sah man aufwendig renovierten Fachwerkhäusern. Eins schöner, wie das andere .



Wieder an dem Parkplatz angekommen, wollte sich natürlich jeder von den beiden Pferden verabschieden und sie streicheln. Ein kleines Dankeschön gab es für die Beiden auch.
Ein Nachmittag ,der noch lange in Erinnerung bleibt. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


"Vor Ort in den Betrieben": Azubi-Speeddating im Landkreis Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. Das Azubi-Speeddating bietet interessierten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, Unternehmen ihrer ...

Leserbrief zum DRK Krankenhaus Altenkirchen: "Sparen auf Kosten der Menschen"

LESERBRIEF. "Wenn nicht noch ein Wunder geschieht, wird Altenkirchen ein intaktes und leistungsfähiges Krankenhaus verlieren. ...

Kreisvolkshochschule Altenkirchen bietet Vorträge zum Klimawandel an

Altenkirchen. Die Termine im Überblick:

Wissenschaftliche Hintergründe und Folgen des Klimawandels für Mensch und Umwelt ...

Auffahrunfall im St.-Barbara-Tunnel in Betzdorf: 56-Jährige leicht verletzt

Betzdorf. Wie die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtete, ereignete sich der Unfall gegen 11 Uhr. Ein Lkw befuhr die Bundesstraße ...

ADAC-Luftrettung: 8.761 Einsätze in Rheinland-Pfalz, Station Koblenz führt bundesweit

Region. Laut der Jahresbilanz 2023 des gemeinnützigen Unternehmens aus München führten die ADAC-Rettungshubschrauber im letzten ...

Friedwald Wildenburger Land kennenlernen

Friesenhagen. Interessierte haben bei dem Rundgang die Möglichkeit, ihre Fragen zum Friedwald zu stellen - von der Vorsorge, ...

Weitere Artikel


Kreisvolkshochschule bietet Online-Kurs mit prämiertem Fotografen an

Altenkirchen. Der Online-Kurs richtet sich an alle, die Spaß am Fotografieren haben, aber oft mit ihren Bildern nicht zufrieden ...

Vortrag mit anschließender Diskussion zum Thema Cybermobbing

Wissen. Der Gebrauch digitaler Messenger Dienste besonders von der jungen Generation kann häufig zu massiven Problemen führen. ...

Tom Kalender startet mit Punkte in Endphase

Hamm/Lédenon . „Ich freue mich darauf, dass es nun weiter geht. Nach der langen Pause bin ich hochmotiviert und möchte das ...

Burger mit Bätzing: "Lasst uns was bewegen"

Betzdorf/Kreisgebiet. Die heimische Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler und die Jusos im Kreis Altenkirchen ...

"Do legst Di nieda!": Lesung und Diskussionsrunde in Herdorf

Herdorf. Als ehrenamtlicher Kirchenpfleger und Gemeindevorstand in St. Maximilian ist Stephan Maria Alof an der Seite des ...

Lesesommer in Wissen: Toller Abschluss mit Detektivseminar für alle Teilnehmer

Wissen. In diesem Jahr fand der Lesesommer vom 10. Juli bis 10. September 2023 für Kinder und Jugendliche von 6 bis 16 Jahren ...

Werbung