Werbung

Nachricht vom 04.10.2023    

Schmuck- und Mineralienbörse sowie Fotoausstellung im Gebhardshainer Rathaus

Der Förderverein des Steinebacher Besucherbergwerks Grube Bindweide veranstaltet am Sonntag, 8. Oktober, im Sitzungssaal des Gebhardshainer Rathauses von 10 bis 17 Uhr seine Schmuck- und Mineralienbörse.

Zum Jubiläum tauchte jetzt dieses Foto aus den Anfangsjahren der Börse auf. Um 1999 ehrten der damalige Bürgermeister Günter Schneider (links) und Mitinitiator Joachim Weger (rechts) die Steinexperten Norbert Büdenhölzer (2. von links) aus Herdorf und Gerhard Grude aus Siegburg. (Foto: Irene Weger)

Gebhardshain. Die Mitglieder des Fördervereins sowie langjährige "Stammkunden" freuen sich auf die diesjährige Veranstaltung ganz besonders, denn es gilt diesmal ein Jubiläum zu feiern: Zur 25. Schmuck- und Mineralienbörse werden viele Besonderheiten erwartet. Erstmals wird jetzt parallel zur Börse eine Fotoausstellung mit Bildern aus der spannenden Untertagewelt der Grube eröffnet.

Das überaus breit gefächerte Angebot, so betont es Konrad Schwan, Geschäftsführer des Fördervereins, reicht von rohen und geschliffenen Mineralien über Steinschmuck, Bergbau- und Geschenkartikel bis hin zu Literatur sowie Fach- und Sammelzubehör - und das alles bei freiem Eintritt. Im Foyer des Rathauses, wo ansonsten üblicher Dienstalltag herrscht, ist sogar an Kaffee, Kuchen & Co. gedacht.

Nach der Eröffnung der Börse mit einem frohen "Glückauf" um 10 Uhr dreht sich im Sitzungssaal alles um die Welt der Steine. "Für jeden Geschmack und Geldbeutel ist auf Sammel- und Hobbytischen etwas dabei", ist sich Konrad Schwan sicher. Damit will der Verein seiner Linie treu bleiben, dass bei der Börse nicht nur Kenner kostspieliger Raritäten auf ihre Kosten kommen, sondern ebenso Familien mit Kindern und Einsteiger in ein lehrreiches Hobby mit Naturbezug. Nach wie vor werden als Basis klassische Erzstufen aus dem Siegerland und glitzernde Steine aus der ganzen Welt in so ziemlich allen Größen und Kategorien angeboten. Für Kenner stellt ein roher Klumpen Eisenerz, der von Knappenhand zu Tage gefördert wurde, quasi das Ursprungsprodukt des heutigen bescheidenen Wohlstands dar, so wie es ein bergmännischer Sinnspruch überliefert: "Das, was Menschen groß macht, Menschen zieret - vom Bergmann wird’s gesucht, geschafft!"



Natürlich darf zur Jubiläumsbörse ein kleiner Rückblick nicht fehlen. Mit den ersten Börsen, die seit 1998 im Bürgerhaus Steinebacher Hof stattfanden, hatten Felix Weller und Joachim Weger vom Bindweide-Grubenteam den lange gehegten Wunsch in die Tat umgesetzt. Aus Platzgründen diente einmal sogar die Turnhalle in Gebhardshain als Börsensaal, bevor sich der neue Sitzungssaal des Rathauses für das jährliche Treffen anbot. Da die Börse üblicherweise vom Bürgermeister der Verbandsgemeinde eröffnet wird, kamen bisher die früheren Verwaltungschefs Günter Schneider und Konrad Schwan sowie der jetzige Bürgermeister Bernd Brato zum Einsatz. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Verkehrsunfall auf der B62 in Wissen: PKW landet in einer Fußgängerunterführung

Wissen. Gegen 12.40 Uhr am heutigen Mittwoch (12. Juni) befuhr ein 83-jähriger Fahrzeugführer die B62 aus Richtung Roth kommend ...

Alkoholisiert und unter Drogen auf der Flucht: Polizei stoppt rücksichtslose Raserei in Betzdorf

Betzdorf. Am Dienstagabend führten Beamte der Polizei Betzdorf zwischen 22 und 23 Uhr eine Geschwindigkeitskontrolle in der ...

Zeitungsbote in Kirchen bestohlen: Fahrrad samt Auslieferungszeitungen verschwunden

Kirchen. Nach Angaben der Polizei wurde dem Zeitungsboten sein Fahrrad inklusive der darauf befindlichen Zeitungen um 0.48 ...

3. Konzert im Schatten der Burg Reichenstein

Puderbach. Für das passende Ambiente wird die Burg zu diesem Event angestrahlt. Während der Veranstaltung wird ein kostenloser ...

Westerwälder Rezepte - Kartoffelsalat mit Spargel

Dierdorf. Die Spargelsaison endet traditionell am 24. Juni, dem Johannistag. Kurz zuvor sinken meist die Preise für das edle ...

Ambulante Versorgung auf Rädern: Mobile Arztpraxen bald auch im Westerwald unterwegs?

Mainz. In entsprechenden Regionen kommen die Mobilen Arztpraxen zum Einsatz. Unterstützt wird das Projekt vom Ministerium ...

Weitere Artikel


Diskussionsabend zur Novellierung des Landesjagdgesetz mit Staatssekretär Erwin Manz

Daaden. Diese findet statt am Freitag, den 13. Oktober 2023, von 18.30 bis 20 Uhr im Landgasthof Koch in Daaden. "Als gewählte ...

Qualifizierungskurs zu Kindertagespflege: Wer macht mit?

Altenkirchen. Die Betreuung von Kindern durch Tagesmütter und -väter verzeichnet immer größere Nachfrage. Kindertagespflege ...

Kommunale Wärmeplanung in der VG Kirchen wird zu 90 Prozent gefördert

Kirchen. In Rheinland-Pfalz sollen sich alle Kommunen bis zum Jahr 2040 weitgehend klimaneutral mit Wärme versorgen. Die ...

Peter Autschbach präsentiert TA2 im Kulturwerk

Wissen. In der Tradition legendärer Fusion-Bands wie Return To Forever, John McLaughlin’s Mahavishnu Orchestra oder den Dixie ...

Bundesligamannschaft des Wissener SV bereitete sich auf Saisonstart vor

Wissen. Die ausländischen Sportlerinnen und Sportler werden in den kommenden Wochen zu der Mannschaft stoßen. Erstmalig dabei ...

Digital Stammtisch: "Globale Megatrends und ihre Bedeutung für heimische Unternehmen"

Wissen. In Zeiten, in denen Digitalisierung das Geschäftsleben maßgeblich prägt, wird unter dem Thema "Globale Megatrends ...

Werbung