Werbung

Pressemitteilung vom 13.10.2023    

Bei Kontrolle in Weyerbusch Betäubungsmittel aufgefunden

Am Donnerstagabend (12. Oktober) fiel Beamten der Polizeiinspektion Altenkirchen ein Fahrradfahrer auf der B 8 in der Ortslage Weyerbusch auf, welcher in der Dunkelheit nicht über ein Rücklicht an seinem Fahrrad verfügte. Bei einer anschließenden Kontrolle schmiss der Fahrradfahrer ein Tütchen mit Heroin weg.

(Symbolbild)

Weyerbusch. Bei einer anschließenden Durchsuchung konnten weitere Betäubungsmittel aufgefunden werden. Es folgte die Sicherstellung der Betäubungsmittel, entsprechende Anzeigen wurden gefertigt. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Erfolgreiche Aktion der Wissener Tafeln: Belegte Brötchen für den guten Zweck

Wissen. Die Wissener Tafeln, eine ökumenische Einrichtung unter der Trägerschaft sowohl der katholischen als auch der evangelischen ...

Serie von Verkehrsunfällen und körperliche Auseinandersetzung halten Polizei Betzdorf auf Trab

Region. Am Freitag (19. Juli) zog sich eine Serie kleinerer Verkehrsunfälle durch das Dienstgebiet der Polizei Betzdorf. ...

Ergebnis des BUND-Trinkwassertests zeigt: Unser Wasser ist gefährdet!

Region. In neun von zehn untersuchten Leitungswasserproben und drei von fünf Mineralwasserproben fanden sich diese Chemikalien. ...

Vollsperrung der Steinbuschstraße: Asphaltierungsarbeiten legen Verkehr in Wissen lahm

Wissen- Die Stadt Wissen hat den Auftrag für Asphaltierungsarbeiten an der "Steinbuschstraße" erteilt. Diese Arbeiten erfordern ...

Willroth: Trunkenheitsfahrt mit 3,31 Promille endet in Verkehrsunfall

Willroth. Der Vorfall ereignete sich an einem Steigungsstück in der Ortschaft Willroth. Der betrunkene Fahrer rollte rückwärts ...

Endlich geschafft: Abschlussfeier 2024 der Höheren Berufsfachschule Wissen

Wissen. Beide Fachrichtungen führen zu einer vollschulischen Berufsqualifikation und bieten darüber hinaus die Möglichkeit, ...

Weitere Artikel


Alte Tradition im neuen Gewand: "Weihnachten mit Herz" auch dieses Jahr wieder

Hachenburg. Bei den letzten Veranstaltungen waren oft mehr als 200 Gäste in der Stadthalle Hachenburg, um bei einem vom Helferteam ...

Interview mit Höhner-Frontmann Patrick Lück in Herschbach

Herschbach/Region. Wie bereits erwähnt fand das Gespräch mit Patrick Lück in entspannter Atmosphäre statt, während sich die ...

Ehrenamtler frischten Erste-Hilfe-Kenntnisse auf

Altenkirchen. "Der ausgebuchte Kurs war ein voller Erfolg und die Teilnehmer konnten ihr Wissen über die wichtigsten Erste-Hilfe-Maßnahmen ...

Andreas Schmidt lehrte die Zuhörer im Stöffel-Park das Gruseln

Enspel. Auf der Zielgeraden des Krimifestivals "Mordsregion Westerwald" war am 12. Oktober Andreas Schmidt mit seinem neuen ...

Katholische Jugend Bruche blickt auf erfolgreiche Amelandfreizeit zurück

Betzdorf-Bruche. Zu Beginn der letzten beiden Ferienwochen machten sich 56 Kinder und Jugendliche, und somit eine voll ausgebuchte ...

Fotoausstellung am Wissener Martinsmarkt-Wochenende

Wissen. Die beiden Selbacher Künstler Blackmore und Bläser sowie das Schönsteiner Fotografenehepaar Weismüller zeigen insgesamt ...

Werbung