Werbung

Pressemitteilung vom 18.10.2023    

Seniorentreff Katzwinkel auf Expedition zum höchsten Kaltwassergeysir der Welt

Rund 45 Katzwinkeler Senioren machten sich kürzlich auf zum höchsten Kaltwassergeysir der Welt nach Andernach. Die Fahrt wurde vom Seniorentreff der Dorfgemeinschaft Katzwinkel-Elkhausen unter Mitwirkung der Ortsgemeinde durchgeführt. Der Tag war von vielen schönen Eindrücken geprägt. Insgesamt ist der Gemeinde die Seniorenarbeit ein wichtiges Anliegen.

Der Ausflug zum Geysir Andernach begeisterte. (Foto: Seniorentreff)

Katzwinkel/Elkhausen. Endlich konnte der schon für das Jahr 2018 geplante Tagesausflug des Katzwinkeler Seniorentreffs am Dienstag (10. Oktober) nach langer Corona-Pause stattfinden. Rund 45 Senioren nahmen an der organisierten Fahrt teil. Federführend hatten sich auch diesmal wieder Friedhelm Heck sowie Günter Freese und Reinhold Bröhl gekümmert. Damit alles zu 100 Prozent für die Senioren-Fahrt passte, hatte Heck sogar das Reiseziel im Vorfeld in Augenschein genommen.

Nach Busfahrt ging es auf ins Abenteuer Geysir
Pünktlich ging es am frühen Morgen mit dem Bus los. Busfahrer Hans-Georg Rieth (Arche Noah Marienberge) war dabei nicht nur ein sicherer Fahrer, sondern sorgte mit seiner lockeren Art schon auf dem Weg zum Andenauer-Ufer nach Andernach für viel Spaß. Dort angekommen überraschte der Dorfgemeinschaftsverein mit einem zuvor vorbereitenden Frühstück, um sodann gestärkt in die Welt des höchsten Kaltwassergeysirs der Erde, dem Geysir Andernach (ursprünglich Namedyer Sprudel), einzusteigen.

Schon während der Führung durch das Geysir-Museum konnten die Ausflügler einiges rund um den Geysir und andere geowissenschaftliche Phänomene erfahren. Erbohrt wurde der Geysir erstmals im Jahr 1903 auf dem Namedyer Werth, einer Halbinsel im Rhein bei Andernach, wohin es im Anschluss an den Museumsbesuch mittels Schiffs ging. "Dort angekommen warteten alle gespannt auf den großen Ausbruch", berichtet Heck. Das sei sehr imposant gewesen. Der Blick ins Innere der Bohrung habe die Senioren in Erwartung anfänglichen Sprudelns, bis sich dann die Wasserfontäne mit einem ungeheuren Druck erneut bis 60 Meter in den Himmel schoss, mehr als beeindruckt. Gegen Abend ging es mit vielen begeisternden Eindrücken wieder in heimische Gefilde.

Seniorenarbeit wird in der Gemeinde großgeschrieben
Seniorenarbeit sei in Katzwinkel ein wichtiges Anliegen, erläuterte auch Ortsbürgermeister Hubert Becher, der selbst am Ausflug teilnahm. Für Becher, der seit der Wiederaufnahme (Anfang 2023) regelmäßig am Seniorentreff teilnimmt, war es eine Selbstverständlichkeit, auch den Ausflug zu begleiten. Wie die Seniorentreffs selbst war auch der Ausflug wieder eine gute Gelegenheit für viele gute Gespräche und Begegnungen.



Gerade der Seniorentreff, der über den Dorfgemeinschaftsverein federführend von Friedhelm Heck mit Team organisiert werde, sei monatlich eine beliebte Anlaufstelle. Unterstützt wurde die Busfahrt durch die Gemeinde. Auch Friedhelm Heck stimmt zu: "Es war ein rundum gelungener Ausflug, der sich durch die Unterstützung der Gemeinde auch kostenmäßig für die Teilnehmenden im Rahmen hielt."

Dass sich die Gemeinde auch für das Wohnen im Alter engagiert, zeigt die Bewerbung zur Teilnahme am Förderprogramm des Landes "WohnPunkt RLP", mit dem die Wohnqualität gerade für ältere Menschen im Ort verbessert werden soll. Wir berichteten hier.

Neben den monatlichen, von Friedhelm Heck und Team organisierten, Seniorentreffs findet die diesjährige von der Ortsgemeinde veranstaltete Seniorenfeier zur Weihnachtszeit am Sonntag, 5. November, um 15 Uhr in der Glück-Auf-Halle in Katzwinkel statt. Hierzu sind alle Senioren seitens der Ortsgemeinde herzlich eingeladen. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Erfolgreicher Auftakt bei den Landesverbandsmeisterschaften für Wissener Schützenverein

Wissen. Nach Ablauf der ersten zwei Wettkampfwochen kann nun bereits ein positives Resümee gezogen werden. In diesem Zeitraum ...

50 Jahre Lebenswegbegleiter: Ein Elternabend für den Umgang mit familiären Konflikten

Hamm. Der Alltag in einer Familie ist oft von Unstimmigkeiten geprägt, die manchmal zum Schmunzeln bringen, aber auch sehr ...

Frühlingsfest in Wölmersen: Ein Tag voller Spiel, Spaß und Spiritualität

Wölmersen. Für die Kinder waren die Highlights des Tages ein erweitertes Angebot an Hüpfburgen, zwei Clowns und das BubbleBall-Spiel ...

Vollsperrung der K32 bei Almersbach: Verkehrsteilnehmer müssen sich auf Umwege einstellen

Almersbach. Die Kreisstraße 32 wird ab Dienstag, 21. Mai, für voraussichtlich drei Arbeitstage voll gesperrt. Die Sperrung ...

Trinkwasser-Alarm in Kirchen (Sieg): Abkochgebot nach Rohrbruch und Keimkontamination

Kirchen. Am 17. Mai um 13.10 Uhr gab die Pressestelle der Verbandsgemeinde Kirchen (Sieg) bekannt, dass das Trinkwasser in ...

Kommunen im Dreiländereck tauschen sich über Klimaschutz aus

Siegen. Insgesamt 24 Mitarbeiter der Kreis- und Kommunalverwaltungen aus den Landkreisen Rheinisch-Bergischer Kreis, Rhein-Sieg-Kreis, ...

Weitere Artikel


Projekt "Wurzeln" fördert Schutz von Ökosystemen auch im Gebhardshainer Land

Gebhardshain. Nachdem bereits im Frühjahr an verschiedenen Stellen im Gebhardshainer Land die Baum-Setzlinge gepflanzt wurden, ...

Mit Spatenstich starten Bauarbeiten für Glasfasernetz in der VG Wissen

Wissen. Die genannten Verbandsgemeinden hatten mit der Deutschen Glasfaser im Mai vergangenen Jahres einen Kooperationsvertrag ...

Viel los in Etzbach: Unfall mit Verletzten und Sachbeschädigungen - Polizei sucht Zeugen

Etzbach. In der Zeit von Dienstag (17. Oktober) 18 Uhr, bis Mittwoch (18. Oktober) 7.50 Uhr, kam es im Bereich der Grundschule ...

Traurige Gewissheit: Vermisste Rahel Müller aus Montabaur ist tot - Verdächtiger festgenommen

Montabaur/Limburg. Rahel Müller aus Montabaur wurde seit Weihnachten 2022 vermisst, am Heiligabend hatte ihr Mitbewohner ...

CDU Kreis Altenkirchen: Grubenwasser Geothermie wird in Zukunft eine Rolle spielen

Kreis Altenkirchen. Als Gastredner konnte die Kreis-CDU mit dem Kreisvorsitzenden und Mitglied des Landtags Matthias Reuber ...

Sechste Tarifverhandlung gescheitert: ver.di beschließt Streiks im Weihnachtsgeschäft

Region. Nachdem am 16. Oktober die sechste Tarifverhandlung für den rheinland-pfälzischen Einzel- und Versandhandel wiederholt ...

Werbung