Werbung

Region | Gebhardshain | Anzeige


Pressemitteilung vom 18.10.2023    

Projekt "Wurzeln" fördert Schutz von Ökosystemen auch im Gebhardshainer Land

Die Volksbank Gebhardshain setzt sich für nachhaltige Maßnahmen gegen den Klimawandel vor Ort ein und engagiert sich im Rahmen der bundesweiten Initiative "Morgen kann kommen" für das Projekt "Wurzeln" in Gebhardshain. Das Ziel: Einen flächendeckenden Beitrag zum Klimaschutz und zu dessen Aufklärung leisten und das Umweltengagement vor Ort erlebbar machen.

Von links Stefan Kronimus und Manuel Weber, Vorstände der Volksbank Gebhardshain, Rüdiger Müller, Haubergsvorsteher Kundert, Ralf Hoß, Förster (Foto: Sonja Pfeifer, Volksbank Gebhardshain)

Gebhardshain. Nachdem bereits im Frühjahr an verschiedenen Stellen im Gebhardshainer Land die Baum-Setzlinge gepflanzt wurden, erhielten nun die Vorstände Stefan Kronimus und Manuel Weber eine Führung von Förster Ralf Hoß. Dieser erklärte, auf welche Zusammenhänge man in Zukunft bei der nachhaltigen Bewaldung achten muss. Außerdem informierte Rüdiger Müller, Haubergsvorsteher der Gemeinde Kundert, wie er und seine Helfer die jungen Pflanzen weiterhin pflegen und schützen.

Die Volksbank Gebhardshain unterstützt das Projekt "Wurzeln" finanziell aus den Reinertragsmitteln des Gewinnsparens. Diese kommen ausschließlich und unmittelbar gemeinnützigen Zwecken zugute und fördern hier den nachhaltigen Klimaschutz in der Region, teilt die Volksbank in ihrer Pressemitteilung mit.

"Auf dem Weg zu einer nachhaltigeren Zukunft zählt jeder Beitrag. Mit dem Projekt Wurzeln kommen wir als Genossenschaftsbank unserer gesellschaftlichen Verantwortung nach und unterstützen aktiv die Klima-Initiative 'Morgen kann kommen'. Damit setzen wir auch dort ein Zeichen für gemeinschaftlichen Klimaschutz, wo wir als Bank verwurzelt sind - in unserer Region und nah an den Menschen. Wir sind froh, dass wir in Kooperation mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald in unseren heimischen Wäldern 3.000 Bäume pflanzen konnten", sagte Manuel Weber, Vorstandsmitglied der Volksbank Gebhardshain.



Im Fokus der Klima-Initiative "Morgen kann kommen" stehen neben dem vielseitigen lokalen Engagement der Banken das bundesweite Baumpflanzprojekt "Wurzeln", das gemeinsam mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) umgesetzt wird. Es fördert gezielt den Schutz von Deutschlands wichtigstem Ökosystem und CO2-Speicher, dem Wald, und die Wiederbewaldung geschädigter Flächen. Die gesamte deutsche Waldfläche entlastet die Atmosphäre jährlich um 62 Millionen Tonnen CO2. Rund 277.000 Hektar davon sind jedoch bereits so geschädigt, dass sie wiederbewaldet werden müssen. In Kooperation mit der SDW und ihren 15 Landesverbänden sollen bis 2024 über eine Million neue Bäume in lokalen Baumpflanzaktionen der Volksbanken Raiffeisenbanken gepflanzt werden. (PM)














Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Klarstellung: Stadt Altenkirchen hat nichts mit bevorstehendem "Sommerfest" zu tun

Altenkirchen. Viele Altenkirchener Bürger erhielten Einlageblätter, Flyer und Plakate, die für die Veranstaltung "Shine a ...

Verkehrsunfall auf der B62 in Wissen: PKW landet in einer Fußgängerunterführung

Wissen. Gegen 12.40 Uhr am heutigen Mittwoch (12. Juni) befuhr ein 83-jähriger Fahrzeugführer die B62 aus Richtung Roth kommend ...

Alkoholisiert und unter Drogen auf der Flucht: Polizei stoppt rücksichtslose Raserei in Betzdorf

Betzdorf. Am Dienstagabend führten Beamte der Polizei Betzdorf zwischen 22 und 23 Uhr eine Geschwindigkeitskontrolle in der ...

Zeitungsbote in Kirchen bestohlen: Fahrrad samt Auslieferungszeitungen verschwunden

Kirchen. Nach Angaben der Polizei wurde dem Zeitungsboten sein Fahrrad inklusive der darauf befindlichen Zeitungen um 0.48 ...

3. Konzert im Schatten der Burg Reichenstein

Puderbach. Für das passende Ambiente wird die Burg zu diesem Event angestrahlt. Während der Veranstaltung wird ein kostenloser ...

Westerwälder Rezepte - Kartoffelsalat mit Spargel

Dierdorf. Die Spargelsaison endet traditionell am 24. Juni, dem Johannistag. Kurz zuvor sinken meist die Preise für das edle ...

Weitere Artikel


Mit Spatenstich starten Bauarbeiten für Glasfasernetz in der VG Wissen

Wissen. Die genannten Verbandsgemeinden hatten mit der Deutschen Glasfaser im Mai vergangenen Jahres einen Kooperationsvertrag ...

Viel los in Etzbach: Unfall mit Verletzten und Sachbeschädigungen - Polizei sucht Zeugen

Etzbach. In der Zeit von Dienstag (17. Oktober) 18 Uhr, bis Mittwoch (18. Oktober) 7.50 Uhr, kam es im Bereich der Grundschule ...

18. Kirchener Stadtfest: Vielfältiges Programm und Live-Musik Erlebnis

Kirchen. Das Kirchener Stadtfest öffnet am Sonntag, 5. November seine Tore und lädt Besucher ein, von 11 bis 19 Uhr durch ...

Seniorentreff Katzwinkel auf Expedition zum höchsten Kaltwassergeysir der Welt

Katzwinkel/Elkhausen. Endlich konnte der schon für das Jahr 2018 geplante Tagesausflug des Katzwinkeler Seniorentreffs am ...

Traurige Gewissheit: Vermisste Rahel Müller aus Montabaur ist tot - Verdächtiger festgenommen

Montabaur/Limburg. Rahel Müller aus Montabaur wurde seit Weihnachten 2022 vermisst, am Heiligabend hatte ihr Mitbewohner ...

CDU Kreis Altenkirchen: Grubenwasser Geothermie wird in Zukunft eine Rolle spielen

Kreis Altenkirchen. Als Gastredner konnte die Kreis-CDU mit dem Kreisvorsitzenden und Mitglied des Landtags Matthias Reuber ...

Werbung