Werbung

Pressemitteilung vom 21.10.2023    

Spende hilft beim Erhalt des Weyerbuscher Gasthofs "Zur Post"

Eine Spende über 500 Euro für die weitere Sanierung und Instandhaltung des Gasthofs Zur Post in Weyerbusch hat das Unternehmen MBS Gebäudetechnik aus Altenkirchen dem Brodverein zukommen lassen. Der Verein hat die Gastwirtschaft, die zuvor mehr als 20 Jahre geschlossen war, als Dorfkneipe und Begegnungsstätte wiederbelebt.

Bei der Spendenübergabe durch Ralf Birkenbeul von MBS (rechts) freuten sich einige Vereinsmitglieder mit Weller (Mitte) über die Zuwendung. (Foto: Tom Metzger)

Weyerbusch. Wie der Brodverein erklärt, muss er selbst für Pacht, Instandsetzungsmaßnahmen und Inventar aufkommen. Daher sei er sehr dankbar für die Spende des Altenkirchener Unternehmens. "Es ist immer etwas zu erneuern und auch neu anzuschaffen, weil die Bandbreite der Veranstaltungen in unserer 'Post' immer größer wird", so Vorsitzender Max Weller. Bei der Spendenübergabe durch Ralf Birkenbeul von MBS freuten sich die Vereinsmitglieder über die Zuwendung. Der Gasthof ist für jedermann innerhalb und außerhalb des Vereins mittwochs und freitags ab 19 Uhr geöffnet. (PM)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Erfolgreiche Aktion der Wissener Tafeln: Belegte Brötchen für den guten Zweck

Wissen. Die Wissener Tafeln, eine ökumenische Einrichtung unter der Trägerschaft sowohl der katholischen als auch der evangelischen ...

Serie von Verkehrsunfällen und körperliche Auseinandersetzung halten Polizei Betzdorf auf Trab

Region. Am Freitag (19. Juli) zog sich eine Serie kleinerer Verkehrsunfälle durch das Dienstgebiet der Polizei Betzdorf. ...

Ergebnis des BUND-Trinkwassertests zeigt: Unser Wasser ist gefährdet!

Region. In neun von zehn untersuchten Leitungswasserproben und drei von fünf Mineralwasserproben fanden sich diese Chemikalien. ...

Vollsperrung der Steinbuschstraße: Asphaltierungsarbeiten legen Verkehr in Wissen lahm

Wissen- Die Stadt Wissen hat den Auftrag für Asphaltierungsarbeiten an der "Steinbuschstraße" erteilt. Diese Arbeiten erfordern ...

Willroth: Trunkenheitsfahrt mit 3,31 Promille endet in Verkehrsunfall

Willroth. Der Vorfall ereignete sich an einem Steigungsstück in der Ortschaft Willroth. Der betrunkene Fahrer rollte rückwärts ...

Endlich geschafft: Abschlussfeier 2024 der Höheren Berufsfachschule Wissen

Wissen. Beide Fachrichtungen führen zu einer vollschulischen Berufsqualifikation und bieten darüber hinaus die Möglichkeit, ...

Weitere Artikel


"Abenteuer Heimat 2023" endet mit aktuellem Thema

Kreis Altenkirchen. Die jüdische Gemeinde in Altenkirchen entstand vermutlich im 17. Jahrhundert durch die Ansiedlung von ...

Technikmuseum Freudenberg beendet die Saison mit einem aktionsreichen Finale

Freudenberg. In der eindrucksvollen Maschinenhalle des Museums werden die Schmiede an diesem besonderen Tag die Funken sprühen ...

Erfolgreiches Schülerpraktikum bei der Polizeiinspektion Betzdorf

Betzdorf. Den Praktikanten wurde ein Überblick über die Organisation der rheinland-pfälzischen Polizei vermittelt, weiterhin ...

Landessieger der Deutschen Meisterschaft im Handwerk kommen aus dem Westerwald

Rheinland-Pfalz. Die Deutsche Meisterschaft im Handwerk, genannt German Craft Skills, ist ein Traditionswettbewerb, der seit ...

Informationsabend über Glasfaserprojekt im Hüttenhaus Herdorf

Herdorf. Bald wird Herdorf mit schnellem Internet versorgt: Nachdem sich 33 Prozent der Haushalte für einen Glasfaseranschluss ...

Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz vor nächstem Krisenwinter - Was die Sorgen antreibt

Rheinland-Pfalz. Der IHK-Konjunkturklimaindex, das wirtschaftliche Stimmungsbarometer für die aktuelle Geschäftslage und ...

Werbung