Werbung

Nachricht vom 07.11.2007    

Alternative Energien sind Thema

Um alternative Energien und ihre Möglichkeiten geht es beim 5. Wissener Wirtschaftstreffen. Fünf Referenten aus unterschiedlichen Bereichen werden zu Wort kommen.

cornelia Reuther

Wissen. Für das 5. Wissener Wirtschaftstreffen am Freitag, 9. November, ab 19 Uhr, im Kuppelsaal der Verwaltung im Gebäude der Westerwald Bank in Wissen kommen fünf Referenten aus ganz unterschiedlichen Bereichen zu Wort. Das Thema lautet "Alternative Energien - Neue Entwicklungschancen für die Region" und wird aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet. Cornelia Reuther von der Energieagentur Nordrhein-Westfalen stellt die Arbeit der Agentur vor und die möglichen Kooperationen auch über die Länder- und Kreisgrenzen hinweg, vor. "Ein ganzes Dorf heizt mit Holz" - am Beispiel von Lieberhausen bei Gummersbach wird Bernd Rosenbauer vom Forstamt Attendorn ein gelungenes Projekt vorstellen. Rosenbauer ist in Elkhausen geboren und wird die Aspekte solcher Pilotprojekte erörtern.
Vom Zentralverband Sanitär-, Heizung- und Klimatechnik kommt der Vorsitzende Andreas Müller nach Wissen und wird über Klimaschutz, Versorgungssicherheit und Energieeffizienz referieren. Zum Thema "Wärme aus der Erde" informiert der Bohrunternehmer Peter Olbert und Jens Wiederstein von der Westerwaldenergie gibt Wissenswertes zum Themenkomplex Biomasse und die volkswirtschaftlichen Aspekte kund.
Veranstalter des ideologiefreien und auch produktfreien Informationsabends ist der Arbeitskreis Wirtschaft und Regionalentwicklung der Zukunftsschmiede Wissen. Mitveranstalter sind die Westerwald Bank und die Kreissparkasse Altenkirchen. Moderator des Abends ist Arbeitskreismitglied Thomas Schilling aus Schönstein. "Wir wollen aufklären, Chancen aufzeigen und informieren", so Arbeitskreisleiter Armin Quast. Eingeladen sind Bauherren, Land- und Forstwirte, Architekten und Ingenieurbüros, aber auch jeder interessierte Haus- oder Waldbesitzer. Anmeldungen sind bei Manfred Weller, Rathaus Wissen, 02742/939134 noch möglich.
xxx
Cornelia Reuther von der Energieagentur NRW stellt unter anderem auch Kooperationen über Länder- und Kreisgrenzen hinweg vor. Foto: Zukunftsschmiede



Interessante Artikel




Kommentare zu: Alternative Energien sind Thema

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


US-Wahlen: Donald Trump und die Bedeutung für regionale Unternehmen

Koblenz. Bei einer Diskussionsveranstaltung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz haben sich deshalb am Montag prominente ...

E-Bikes und Co. ziehen in die ehemalige Zeeman-Filiale

Altenkirchen. Noch wirkt die Räumlichkeit ein wenig kahl. "Die Maler sind fertig, jetzt geht es daran, sich um die passende ...

Adventszauber in der „Sternschnuppe home & garden“

Eichelhardt. Bald ist es wieder so weit: Wenn die Tage kürzer werden und sich Eiskristalle am Fenster bilden, bereiten die ...

Gemeinsam für die Gewerbeflächenentwicklung

Mudersbach. „Wir haben im Herbst 2014 in eine neue Beschichtungsanlage investiert. Diese verfügt über eine Automatik-Kabine ...

Winterausstellung 2019 in der Galerie Handwerk in Koblenz

Koblenz. Rund 150 Aussteller, Kunsthandwerker, Gestalter und Künstler aus ganz Deutschland, zeigen mit etwa 3.000 ausgestellten ...

Digitalisierung im Handel: Ohne Verkäufer nach Ladenschluss einkaufen

Betzdorf/Künzelsau. WW-Lab-Inhaber Hartmut Lösch begrüßte in seinen Räumlichkeiten an der Viktoriastraße in Betzdorf, als ...

Weitere Artikel


Auffahrunfall sorgte für Behinderungen

Reuffelbach. Nasse und rutschige Strasse, ein wenig Unachtsamkeit und schon krachte es am Mittwoch gegen 15.15 Uhr auf der ...

"Dorfschänke Leuzbach" zielte gut

Leuzbach. Die Mannschaft der "Dorfschänke Leuzbach I" gewann das Ortspokalschießen des Schützenvereins Leuzbach-Bergenhausen, ...

Funkengarde sucht noch Nachwuchs

Willroth. Die Funkengarde der KG Willroth ist ein junges, flexibles, aufgeschlossenes und lustiges Team ,das aus 15 Mädels ...

War eine zweite Person im Wagen?

Weyerbusch. Kurz vor 23 Uhr in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch verunglückte ein Autofahrer mit seinem Fiat auf der L ...

Forum: AK muss Anschluss finden

Betzdorf. Verkehrsminister Hendrik Hering gab sich einsichtig beim Verkehrsforum der IHK am Dienstagabend in der Betzdorfer ...

Haftbefehl gegen 21-Jährige erlassen

Kirchen/Mudersbach. Gegen die 21-Jährige, die ihr Neugeborenes in Mudersbach getötet haben soll, ist am Mittwoch, 7. November, ...

Werbung