Werbung

Nachricht vom 09.11.2023    

31. Hachenburger Pils Cup 2024 ist ausgelost

Von Wolfgang Tischler

Seit der Premiere im Januar 1992 hat sich der Hachenburger Pils Cup zu einem der größten Hallenfußballturniere in Rheinland-Pfalz entwickelt. Am Abend des 9. November erfolgte die Auslosung der zehn Gruppen im Beisein von vielen Vereinsvertretern.

Die Gruppenteilnehmer stehen fest. Fotos: Wolfgang Tischler

Hachenburg. Fußballfans aus dem gesamten Westerwald und seinen angrenzenden Regionen werden jedes Jahr aufs Neue mit hochkarätigem Fußball verwöhnt und mit immer neuen Highlights überrascht. Die Rundsporthalle in Hachenburg dürfte auch bei 31. Turnier wieder sehr gut besetzt sein.

Durch das harmonische und engagierte Zusammenspiel der SG Müschenbach/Hachenburg und der Westerwald-Brauerei bei der Organisation hat sich das Turnier im Laufe der Jahre zu einem einzigartigen Fußballfest entwickelt. 40 Mannschaften, vor allem aus dem heimatlichen Westerwald treffen vom 26. bis 28. Januar 2024 aufeinander. "Klein" gegen "groß", "David" gegen "Goliath". Das verspricht viel Spannung, auch durch schon viele nie geglaubte Überraschungen.

Die SG Neitersen/Altenkirchen geht als Titelverteidiger in der Gruppe vier ins Rennen. Die acht stärksten Vereine wurden je in eine Gruppe gelost. Am Ende des Abends im Sudhaus der Brauerei gab es unter den Augen vieler Vereinsvertreter die folgende Auslosung:
Gruppe 1: VfB Wissen, Müschenbach, Mittelhof und Bad Marienberg
Gruppe 2: Wirges, Berod, Puderbach und Grenzbachtal
Gruppe 3: SG Roßbach, Westerburg, Atzelgift und Kroppach
Gruppe 4: Neitersen/Altenkirchen, Ellingen, Weyerbusch und Daaden
Gruppe 5: Malberg, Gebardshain, Guckheim und Merkelbach
Gruppe 6: Eisbachtal, Alpenrod, Bruchertseifen und SG Basalt
Gruppe 7: Engers, Höhr-Grenzhausen, Derschen und Hattert
Gruppe 8 Wallmenrod, Weitefeld, Betzdorf und SG Herschbach/Schenkelberg
Gruppe 9: Burgschwalbach, Herdorf, Rennerod und Alsdorf
Gruppe 10: Mülheim-Kärlich, Hundsangen, Herschbach OWW und Ingelbach. (woti)



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Katzwinkler Schlachtfest von Feuerwehr und DRK am 17. März

Katzwinkel. Das traditionelle Katzwinkeler Schlachtfest startet mit einem zünftigen Frühschoppen am Sonntag, 17. März, um ...

DNA-Abstriche bestätigen: Wolf reißt Schafe in der VG Altenkirchen-Flammersfeld

VG Altenkirchen-Flammersfeld. Am 6. Februar wurden im Gemeindegebiet Birnbach DNA-Proben von zwei toten Schafen genommen. ...

AKTUALISIERT - Einsatz an der Sieg in Hamm: Mehrere Personen aus dem Steilhang gerettet

Hamm/Sieg. Der Alarm ging gegen 16.40 Uhr ein. Die Polizeiinspektion Altenkirchen und die Feuerwehr Hamm/Sieg waren vor Ort ...

Damit Pflege Zuhause gelingt: "Siegener Forum Gesundheit" liefert Infos

Siegen. Organisiert von der Selbsthilfekontaktstelle der Diakonie in Südwestfalen referieren Denise Stupperich und Anna-Lena ...

Donnerstag und Freitag Streik im ÖPNV von Rheinland-Pfalz: Diese Busunternehmen sind betroffen

Region. Der Ausstand beginnt in der Nacht auf Donnerstag, 29. Februar, ab 3 Uhr. Er endet mit Ende der letzten Schicht am ...

Großer Drogenfund: Zoll entdeckt 20 Kilogramm Marihuana in verstecktem Hohlraum

A 3. Am 15. Februar stoppten die Zöllner gegen 12 Uhr das Fahrzeug mit französischem Kennzeichen, das von einer 57-jährigen ...

Weitere Artikel


Gedenken an die Pogromnacht in Hamm - Selten wichtiger als in dieser Zeit

Hamm. Zu der Gedenkveranstaltung in Hamm/Sieg waren am Donnerstag (9. November) zahlreiche Teilnehmer erschienen. Der Platz ...

Heizungsanlagen im Vergleich: Vor- und Nachteile verschiedener Systeme

Region. Das Gebäudeenergiegesetz (GEG) formuliert die Anforderungen zur Nutzung erneuerbarer Energien beim Einbau neuer Heizungsanlagen. ...

Gefahr von Wildunfällen steigt - Tipps zum richtigen Verhalten nach einem Wildunfall

Kreisgebiet. Die Unfallzahlen der Polizeidirektion Neuwied zeigen: Vom 1. Oktober bis 9. November wurden bereits 150 Wildunfälle ...

Medizintechnik "made in Altenkirchen"

Kreis Altenkirchen/Obererbach. Für die Medizinbranche steht im Kreis der Name SEM-Plastomed GmbH. Die Firma befindet sich ...

22. Kunsthandwerklicher Weihnachtsmarkt Puderbach – Tradition trifft Genuss

Puderbach. Der kunsthandwerkliche Weihnachtsmarkt in Puderbach, ein Geheimtipp unter Kennern, zelebriert auch in diesem Jahr ...

Leserbrief zur DRK Krankenhausinsolvenz: Wird auch der Notarztstandort wegrationalisiert?

LESERBRIEF. Wie sich mittlerweile mehr und mehr herauskristallisiert, ist der Sanierungsplan des DRK Krankenhauses Altenkirchen ...

Werbung