Werbung

Region | Wissen | Anzeige


Veranstaltungen

Pressemitteilung vom 14.11.2023    

"Wissen erstrahlt" geht am 30. November in die zweite Runde

Von Katharina Behner

ANZEIGE | Am Donnerstag, 30. November, ab 17 Uhr geht „Wissen erstrahlt“ in die zweite Runde. In den frühen Abendstunden wird die Weihnachtsbeleuchtung in Wissen eingeschaltet und läutet mit mehr als 40 Sternenschweifen stimmungsvoll in die Advents- und Weihnachtszeit ein. Zur Party auf dem Treffpunkt-Platz sind alle herzlich eingeladen mitzufeiern.

Am Donnerstag, 30. November, geht „Wissen erstrahlt“ in die zweite Runde. Foto: (Archivfoto Katharina Behner)

Wissen. Organisiert von der Aktionsgemeinschaft „Treffpunkt Wissen“ läutet die After-Work-Party „Wissen erstrahlt“ am Donnerstag, 30. November ab 17 Uhr, die kommende Advents- und Weihnachtszeit auf dem Treffpunkt-Platz vor der ehemaligen Post (Rathausstraße 32) ein. Hierzu sind alle Bürger, sowie Gäste aus nah und fern herzlich eingeladen.

Nach der Begrüßung mit der Aktionsgemeinschaft und Wissens Bürgermeister startet die Feier. Bei Musik und frisch gezapftem Bier, duftendem Glühwein sowie allerlei Leckereien können sich die Gäste bei nettem Austausch auf die besinnliche Zeit einstimmen.

Nach der Premiere 2022 zum zweiten Mal
Damit findet „Wissen erstrahlt“ nach der Premiere im Jahr 2022 nun zum zweiten Mal statt. „Tauchte die neue Weihnachtsbeleuchtung 2022 mit fast 40 Sternenschweifen die Stadt in stimmungsvolles Ambiente, sind es in diesem Jahr schon mehr als 40 in der Rathausstraße vom Europakreisel bis zu Straße `Im Buschkamp`“, freut sich Thomas Kölschbach, erster Vorsitzender der Aktionsgemeinschaft.



Die Idee rund um die Anschaffung und Finanzierung der neuen Weihnachtsbeleuchtung wurde von der Aktionsgemeinschaft entwickelt und fand bereits 2022 großen Anklang. Fast 40 Interessierte aus der ganzen Verbandsgemeinde hatten die Leuchtelemente „Sternenschweif“ gekauft und damit der neu gestalteten Rathausstraße das i-Tüpfelchen aufgesetzt. Ansonsten wäre die Straße ohne Weihnachtsbeleuchtung geblieben.

Als Dank erhalten die Käufer indessen Jahr für Jahr eine tolle Werbung mittels Werbeschild und eingraviertem Text an den einzelnen Sternenschweifen. Perspektivisch will die Aktionsgemeinschaft nach und nach auch die Markt- und Mittelstraße mit der neuen Beleuchtung ausstatten. Wer Interesse hat, kann sich gerne bei dem Vorstandsmitglied Manfred Kern melden. E-Mail: m.kern@m-kern.lvm.de.

Der Treffpunkt freut sich auf eine rege Teilnahme bei der After-Work-Party „Wissen erstrahlt“. (KathaBe)


Mehr dazu:   Veranstaltungen   Weihnachtsmärkte  
Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Betrug durch falsche Polizeibeamte in Neuwied - Zeugen gesucht

Neuwied. In den frühen Morgenstunden des heutigen Sonntags (21. Juli) wurde eine ältere Dame in Neuwied Opfer eines Betrugs ...

Erstes Zeltlager der Jugendfeuerwehren aus der VG Altenkirchen-Flammersfeld

Güllesheim. Nach einem gemeinsamen Mittagessen wurden zunächst die organisatorischen Dinge erledigt. In der Zwischenzeit ...

Explosion und Brand im Marienthaler Hof - Groß angelegte Übung der Feuerwehr Hamm

Hamm-Marienthal. Im Hotel und Restaurant "Marienthaler Hof" war es zu einem Schadensereignis gekommen. Kurz nach 15.30 Uhr ...

Wiederholungstäter nach doppeltem Ladendiebstahl in Bad Hönningen festgenommen

Bad Hönningen. Der Beschuldigte hielt sich an besagtem Nachmittag im Einkaufsmarkt "Im Mannenberg" in Bad Hönningen auf und ...

Altenkirchen: Drei Halbstarke aus Osteuropa dreschen brutal auf Opfer ein

Altenkirchen. Gegen 0.20 Uhr geriet ein Mann mit einer Gruppe von drei Männern in einen Streit, der schnell eskalierte. Laut ...

Einbruch in Lagerhalle in Mudersbach: Schwarzes Quad gestohlen

Mudersbach. Am Samstagvormittag (20. Juli) wurde bei der Polizei Betzdorf ein Einbruch in eine Lagerhalle in Mudersbach, ...

Weitere Artikel


18. WesterWälderWurstWanderWeg: Kulinarische Wanderung in Rotenhain

Rotenhain. Am 18. November ruft Rotenhain zur 18. Auflage des beliebten WesterWälderWurstWanderWeg auf. Dieses einzigartige ...

Wissener SV erzielt doppelten Sieg beim Luftgewehr-Bundesligawochenende

Weißandt-Gölzau/Wissen. Das vergangene Bundesligawochenende war für die Luftgewehrmannschaft des Wissener SV ein voller Erfolg. ...

Schädlicher Schlankmacher aus dem Internet: Warnung vor "Turboslim"

Mainz. Das Produkt mit dem Namen "Turboslim", das eine Rheinland-Pfälzerin oder ein Rheinland-Pfälzer über das Internet im ...

Klinikreform: Kündigungen in Altenkirchen wohl eher nicht zu erwarten

Altenkirchen. Da waren Sitzfleisch und Standfähigkeit gefragt: Dreieinhalb Stunden lang legten Manuel Gonzáles als Aufsichtsratsvorsitzender ...

Experten tauschen sich über Zukunft der Wirtschaft im Kreis Altenkirchen aus

Wissen. Aktuelle Themen wie künstliche Intelligenz, der Fachkräftemangel, die sich wandelnde Automobilindustrie und die Zukunft ...

Schlag gegen Drogenkriminalität im Großraum Koblenz - Anklagen erhoben

Koblenz. Die Anklageschriften richten sich gegen sechs deutsche Staatsangehörige im Alter zwischen 23 und 26 Jahren, einen ...

Werbung