Werbung

Region |


Nachricht vom 08.11.2007    

Möhnen tankten Kraft für Session

Kraft für eine kurze, anstrengende Session tankten die Flammersfelder Möhnen jetzt bei einem Wochenendausflug nach Bad Neuenahr. Dort versuchten sie ihr Glück im Casino. Bei einer Radtour und einem Weinfestbesuch testeten sie auch, ob sie für die Session fit sind.

möhnen unterwegs

Flammersfeld. Bad Neuenahr und der Rotweinwanderweg waren das Ziel der Flammersfelder Möhnen für ein wunderschönes Wochenende. Bei strahlendem Sonnenschein wanderten die "lustigen Weiber" von Flammersfeld durch die Weinberge und probierten, ob der weiße oder der rote Federweiße der bessere ist.
So gestärkt versuchten die Möhnen dann abends ihr Glück im Casino, mit mehr oder weniger großem Erfolg. Am zweiten Tag war Fitness angesagt und nach dem doch recht turbulenten und munteren Tag nicht besonders leicht zu absolvieren. Auf dem Drahtesel, dem Fahrrad wurde an der Ahr entlang geradelt und einige der schönen Weindörfer besichtigt. Nach einem Besuch auf dem Weinfest in Altenahr ging es dann leider schon wieder und viel zu früh in Richtung Heimat. Wieder in Flammersfelder Gefilden heißt es für die Möhnenschar proben für den nächsten Möhnenkaffee und der ist bereits am Samstag, 19. Januar, ab 14.00 Uhr im Flammersfelder Bürgerhaus. (wwa)
xxx
Mit ihrer Obermöhne Christa Bartels in der Mitte (3. von rechts) reisten die Flammersfelder Möhnen an die Ahr. Foto: Wachow



Interessante Artikel




Kommentare zu: Möhnen tankten Kraft für Session

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


„Wir befinden uns im Prozess einer tiefen Krise“

Siegen. Begrüßt wurde der Philosoph und Soziologe von Dr. Feriha Özdemir sowie von Dr. Jürgen Daub (in Vertretung von Prof. ...

Café Patchwork: 100 Gäste beim großen Grillfest

Siegen. Ihnen wurden zusätzlich zu den Leckereien auch die Getränke spendiert. „Eine tolle Sache“, freute sich dann auch ...

Informationsveranstaltungen an der IGS Hamm/Sieg

Hamm. Der Informationsabend am Mittwoch, den 20.11.2019, 19 Uhr, richtet sich an interessierte Schülerinnen und Schüler, ...

„The Spirit of FALCO“ weht durch Altenkirchen

Altenkirchen. „Der Kommissar“. „Rock Me Amadeus“. „Jeanny“. Diese Hits und noch mehr Musik vom größten Popstar Österreichs, ...

An Adventswochenenden öffnen sich im Zoo Neuwied Türchen

Neuwied. Auch in diesem Jahr bietet der Zoo Neuwied wieder ein spannendes Advents-Programm für Zoobesucher aller Altersklassen ...

Sind Baumfällungen nach dem 1. Oktober zulässig oder nicht?

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Untere Naturschutzbehörde der Kreisverwaltung Altenkirchen weist in diesem Zusammenhang darauf ...

Weitere Artikel


Rosenbauer: Es gibt Handlungsbedarf

Betzdorf. "Die IHK-Umfrage bestätigt, was die CDU im Kreis seit vielen Jahren immer wieder betont", stellte MdL Dr. Josef ...

K. Giovanella im CDU-Bezirksvorstand

Kreis Altenkirchen. Grund zur Freude hatte am vergangenen Samstag Karin Giovanella aus Daaden: Von den neu gewählten Beisitzern ...

Kunst fürs Kinderhospiz in Olpe

Birken-Honigsessen. Hobbymalerin Ursula Groß stellt wieder aus. Die Künstlerin aus Birken-Honigessen lädt für kommenden Sonntag, ...

Kinder besuchten Alvenslebenstollen

Burglahr. Eine Gruppe Jungen und Mädchen löcherte den Nachwuchs-"Stollenführer" André Wollny mit Fragen zum Bergbau, als ...

Familien knüpfen Baumpatenschaften

Flammersfeld. Sieben junge Flammersfelder Elternpaare waren mit ihrem Nachwuchs auf Einladung der Ortsgemeinde Flammersfeld ...

Stollen in Burglahr erkundet

Burglahr. Der Alvensleben Stollen in Burglahr erhielt Besuch von der Belegschaft der Firma Otto Hermes aus Altenkirchen. ...

Werbung