Werbung

Pressemitteilung vom 28.11.2023    

Ende der Verkehrseinschränkungen in Sicht: Brücke am Knotenpunkt Herdorf bald wieder passierbar

Nach langen Monaten der Bauarbeiten und diverser Verkehrsbehinderungen steht die Wiederöffnung der Brücke am Knotenpunkt Herdorf kurz bevor. Der Landesbetrieb Mobilität Diez, die Stadt Herdorf und die Verbandsgemeindewerke Daaden-Herdorf kündigen für den 30. November 2023 die Freigabe der Straße an.

Die Bauarbeiten sind abgeschlossen. (Symbolfoto)

Herdorf. Es ist ein Datum, auf das viele Verkehrsteilnehmer lange gewartet haben. Am Donnerstag, 30. November, soll im Laufe des Tages die frisch restaurierte Brücke am Knotenpunkt der L284 und L285 in Herdorf endlich wieder für den Verkehr geöffnet werden - eine Ankündigung, die vom Landesbetrieb Mobilität Diez, der Stadt Herdorf und den Verbandsgemeindewerken Daaden-Herdorf gemeinsam gemacht wurde.

Aktuell befindet sich die Lichtzeichenanlage noch in der Montagephase. Diese soll nach ihrer Fertigstellung die verkehrsrechtliche Regelung am Knotenpunkt übernehmen. Die abschließenden Markierungsarbeiten können erst durchgeführt werden, wenn es die Umstände erlauben. Bis dahin sind die Verkehrsteilnehmer dazu angehalten, insbesondere im Kreuzungsbereich mit erhöhter Vorsicht zu agieren.



Während die Brücke bald wieder befahrbar sein wird, dauern die Arbeiten am Hellerufer und die Fertigstellung des Verbindungsfußweges voraussichtlich noch bis ins Frühjahr 2024 an. Erst dann wird die Gesamtmaßnahme am Knotenpunkt Herdorf abgeschlossen sein.

Alle Verkehrsteilnehmer, die während der Sperrung Geduld zeigen mussten und Umwege in Kauf genommen haben, sprechen die Beteiligten ein großes Dankeschön für ihr Verständnis aus. Mit der Wiederöffnung der Brücke kündigt sich zur Adventszeit eine Entspannung der Verkehrssituation an, die allen Beteiligten zugutekommen dürfte.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Daaden & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


30 Feuerwehrleute löschen Kaminbrand in Emmerzhausen

Emmerzhausen. An jenem Samstagmorgen gegen 11 Uhr bemerkten die Hausbewohner den Brand im eigenen Kamin. Umgehend rückten ...

Tierischer Besuch im Altenzentrum Freudenberg bringt Freude und Lächeln

Freudenberg. Ronnie und Robbie, zwei liebenswerte Shetlandponys, eroberten kürzlich das Altenzentrum Freudenberg im Sturm. ...

Erfolgreicher Blutspendetermin: 71 Spender in Wissen willkommen geheißen

Wissen. Die Rotkreuz-Bereitschaft Wissen freut sich über den erfolgreichen Verlauf des jüngsten Blutspendetermins im Kopernikus-Gymnasium ...

Revolution in der Gynäkologie: 3D-Bilder für präzise Schlüssellochoperationen

Siegen. In der Klinik für Gynäkologie und gynäkologische Onkologie des Diakonie Klinikums Jung-Stilling in Siegen wird ab ...

Gewalttätiger Diebstahl in Flammersfeld - Zeugen gesucht

Flammersfeld. Am Freitag (23. Februar), gegen 18.50 Uhr, wurde eine Mitarbeiterin eines häuslichen Pflegedienstes in Flammersfeld ...

Steigende Zahlen bei robotergestützten Eingriffen in der Urologie am "Stilling" in Siegen

Siegen. Die Urologie am „Stilling“ in Siegen verzeichnet weiterhin einen beachtlichen Anstieg bei robotergestützten Eingriffen. ...

Weitere Artikel


Leuchtende Kinderaugen beim Weihnachtsbaumschmücken in Wissen

Wissen. In diesem Jahr schmücken die drei- bis sechsjährigen Kinder der Kindertagesstätten (Kita) "Adolph Kolping" und "Lummerland" ...

Kita-Planung: Helmenzer Kinder sollen sich mittelfristig gen Neitersen orientieren

Birnbach. Der Zuzug in die Verbandsgemeinde (VG) Altenkirchen-Flammersfeld ist immens: Nicht nur Menschen mit Kindern, die ...

Zum Sterben zu wenig: Verbraucherzentrale informiert über Alternativen zur Sterbegeldversicherung

Region. Eine Beerdigung kann leicht mehrere tausend Euro kosten. Viele Menschen denken daher über eine Sterbegeldversicherung ...

Rathausneubau in Wissen: Erster Spatenstich mit historischem Charakter

Wissen. Von einem ersten Spatenstich mit historischem Charakter für das neue Rathaus in Wissen konnte am Dienstag (28. November) ...

Viel Arbeit für die Freiwilligen Feuerwehren - Witterung sorgte für hohe Einsatzzahlen

Kreisgebiet. Ab dem Nachmittag wurden zahlreiche Kräfte zum Einsatz alarmiert. Viele Bäume konnten der Schneelast nicht standhalten ...

IHK im Kreis Altenkirchen setzt im neuen Jahr auf viele bewährte Veranstaltungen

Altenkirchen. Das alte Jahr neigt sich seinem Ende entgegen, das neue steht so gut wie im Startblock: Auch in der IHK-Regionalgeschäftsstelle ...

Werbung