Werbung

Pressemitteilung vom 29.11.2023    

VG Wissen auf Wohnungssuche: Dringender Bedarf an Wohnraum für Asylbewerber

Die Verbandsgemeindeverwaltung in Wissen ruft zu Unterstützung auf: Aufgrund der extrem angespannten Situation in den Erstaufnahmeeinrichtungen Rheinland-Pfalz und anderen Umständen, ist die Notwendigkeit für zusätzlichen Wohnraum für Asylsuchende dringlicher denn je.

(Symbolfoto, Quelle: Pixabay)

Wissen. Die Verwaltung der Verbandsgemeinde in Wissen steht vor einer anspruchsvollen Herausforderung. Infolge der stark belasteten Lage der Erstaufnahmeeinrichtungen des Landes Rheinland-Pfalz wird die Gemeinde in den kommenden Wochen zunehmend mehr Asylsuchende aufnehmen müssen. Zusätzlich zur allgemeinen Flüchtlingssituation hat der Brand im ehemaligen CJD weitere Menschen obdachlos gemacht. Die bereits angemieteten Unterkünfte sind vollständig ausgelastet. In dieser Situation wendet sich die Verbandsgemeindeverwaltung Wissen an ihre Bürger. Sie bittet die Einwohner der Stadt Wissen und der umliegenden Ortsgemeinden dringend um Unterstützung bei der Bereitstellung von Wohnraum. Der Aufruf richtet sich explizit an jene, die freie Wohnungen zur Anmietung anbieten können.



AK-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

"Wir sind dringend auf Ihre Mithilfe angewiesen", betont die Verbandsgemeindeverwaltung in einer Pressemitteilung. Sollten Bürger Wohnraum zur Verfügung stellen können oder dazu Fragen haben, bittet die Verwaltung um Kontaktaufnahme. Als Ansprechpartner stehen Christiane Knautz (Telefon 02742-939-168, E-Mail: christiane.knautz@rathaus-wissen.de) und Mariella Gilles (Telefon 02742-939-153, E-Mail: mariella.gilles@rathaus-wissen.de) von der Verbandsgemeindeverwaltung zur Verfügung.

Die Pressemitteilung unterstreicht den Ernst der Lage und verdeutlicht die Notwendigkeit gemeinschaftlicher Anstrengungen, um allen Bewohnern der Gemeinde adäquaten Wohnraum zu bieten. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Frühlingszeit ist Flohmarktzeit: Geisweider Trödelmarkt lädt am 4. Mai zum Stöbern ein

Siegen-Geisweid. Der Frühling hält Einzug in Geisweid und mit ihm auch das behagliche Klima zum Trödeln. Das Team vom Geisweider ...

Tag des Baums: Unersetzliche Giganten - Der unschätzbare Wert alter Bäume für unser Ökosystem

Region. Seit fast sieben Jahrzehnten versucht der Tag des Baumes, auf die immense Bedeutung der Bäume für Mensch und Umwelt ...

Raubüberfall auf 80-Jährige in Wissen: Polizei veröffentlicht Bilder des Tatverdächtigen

Wissen. Am Donnerstagmorgen (18. April), gegen 9.45 Uhr, drang ein männlicher Täter in die Wohnung der älteren Dame ein und ...

Warnstreiks bei der Deutschen Telekom: 12.000 Mitarbeiter senden starkes Signal

Region. Nach Angaben von ver.di beteiligten sich bundesweit etwa 12.000 Telekom-Mitarbeiter an den ganztägigen Warnstreiks, ...

713 'Meister made in Koblenz': Westerwälder erzielt bestes Prüfungsergebnis

Region. Kurt Krautscheid, Präsident der HwK Koblenz, eröffnete die Veranstaltung mit lobenden Worten für die Vielfalt und ...

Workers' Memorial Day: IG BAU warnt vor unterschätzten Gefahren im Freien

Kreis Altenkirchen. Anlässlich des internationalen Workers' Memorial Day warnte Gordon Deneu, Bezirksvorsitzender der IG ...

Weitere Artikel


"Lichterglanz Wissen": Stadtführungen im Advent durch Wissen

Wissen. Die Teilnehmer lernen in der Dämmerung die beleuchtete Innenstadt kennen - dazu gibt es interessante Infos, historisches ...

Westerwälder Rezepte: Soulfood - Rinderroulade mit Klößen mal anders

Dierdorf. Oftmals schreckt die lange Kochzeit ab, aber der Aufwand lohnt sich! In diesem Rezept bereiten wir zarte Rinderrouladen ...

HwK Koblenz: Waffelglück und Lebkuchenspaß für kleine Nachwuchsbäcker

Koblenz. Unterstützt und angeleitet wurden die Kinder von Backprofis der Handwerkskammer Koblenz - allen voran Rowena Redwanz, ...

Verkehrskontrollen in Alsdorf und Scheuerfeld: Zahlreiche Bleifüße ertappt

VG Betzdorf-Gebhardshain. Laut der Polizeidirektion Neuwied/Rhein waren die kontrollierten Fahrzeuge vorwiegend innerhalb ...

Zum Sterben zu wenig: Verbraucherzentrale informiert über Alternativen zur Sterbegeldversicherung

Region. Eine Beerdigung kann leicht mehrere tausend Euro kosten. Viele Menschen denken daher über eine Sterbegeldversicherung ...

Kita-Planung: Helmenzer Kinder sollen sich mittelfristig gen Neitersen orientieren

Birnbach. Der Zuzug in die Verbandsgemeinde (VG) Altenkirchen-Flammersfeld ist immens: Nicht nur Menschen mit Kindern, die ...

Werbung