Werbung

Nachricht vom 04.11.2011    

Päpstlicher Orden für Rudolf Wagner

Die Kirchengemeinde St. Katharina in Wissen-Schönstein verdankt Rudolf Wagner viel. Allein 36 Jahre Arbeit im Kirchenvorstand, davon 30 Jahre als stellvertretender Vorsitzender wurde jetzt mit dem päpstlichen Orden "Pro Ecclesia et Pontifice" gewürdigt.

Von links: Heinz Görgen, Willi Weber, Rudolf Wagner (mit Orden und Urkunde), Dechant Martin Kürten, und Sakristan Claus Behner.

Schönstein. Zur Überraschung aller bat Dechant Martin Kürten am Ende des Festgottesdienstes zu Allerheiligen noch einmal Platz zu nehmen. Erstaunt folgte Rudolf Wagner der Aufforderung nach vorne zu kommen, weil mit diesem frohen Fest ein freudiger Anlass verbunden werden sollte.
Rudolf Wagner wurde von Papst Benedikt XVI. "aufgrund von herausragender Arbeit und Eifer", wie es in lateinischer Sprache auf der Urkunde zu lesen ist, mit dem Orden "Pro Ecclesia et Pontifice" (Für Kirche und Papst) ausgezeichnet.
In wirklich ungewöhnlichem Maß hat sich der neue Ordensträger für die Pfarrei St. Katharina in Schönstein eingesetzt. Von den 36 Jahren, die er dem Kirchenvorstand angehörte, war er 30 Jahre an der Seite verschiedener Pastöre der stellvertretende Vorsitzende dieses Gremiums.
Bei vielen Reparaturen hat er selbst Hand angelegt. Darüber hinaus ist er bis heute aktives Mitglied im Kirchenchor und Vorsitzender des Katharinenvereins, des Fördervereins der Gemeinde.
Gemeinsam mit ihm dankte Dechant Martin Kürten für den engagierten ehrenamtlichen Einsatz zur Pflege des Friedhofes Heinz Görgen und Willi Weber. Bei einem anschließenden Empfang konnte auch die Gemeinde den Geehrten gratulieren.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Päpstlicher Orden für Rudolf Wagner

1 Kommentar
Hallo Rudolf,
herzlichen Glückwunsch für diese Auszeichung, die Du Dir verdient hast. Dein Engagement habe ich selbst miterlebt. Ich wünsche Dir für die Zukunft auch weiterhin alles Gute.
#1 von Joachim, am 11.11.2011 um 22:54 Uhr

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Derzeit gibt es nur eine Richtung: aufwärts! Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Altenkirchen hat sich womöglich aufgemacht, ehemals erreichte Höhen wieder zu erklimmen. Am Montag, 10. Mai, wurde der statistische Wert mit 160,7 nach 151,1 am Sonntag angegeben, dem zweithöchsten in Rheinland-Pfalz.


Kreis Altenkirchen: Gewerkschaft ruft zum Busfahrer-Streik auf

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi ruft auch in dieser und in der nächsten Woche die Beschäftigten privater Busunternehmen zum Streik auf. Davon wird ebenfalls die Westerwaldbus GmbH und damit der Schülerverkehr betroffen sein. Die Arbeitskampfmaßnahmen beginnen am Mittwoch, den 12. Mai.


Weichen für fußläufige Anbindung vom Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ gestellt

Neben dem großen Thema der Wiederaufforstung des Stadtwaldes Köttingsbach schaffte das Gremium des Haupt- und Finanzausschusses durch den Tausch von Gelände schon jetzt die Möglichkeit, das zukünftige Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ auch fußläufig an die Stadt Wissen anzubinden.


Der VfB Wissen trauert um „Vereins-Ikone“

In der vergangenen Woche verstarb wenige Monate vor seinem 99. Geburtstag mit Eugen Anetsmann ein langjähriges Mitglied des VfB Wissen. Der Sportverein beschreibt den Verstorbenen als „Vereins-Ikone“ - ein passender Begriff mit Blick auf die Leistungen des gebürtigen Ingolstädters. Ein Nachruf.


Taxi-Fahrgast rastete in Scheuerfeld aus

Diese fälligen Gebühren werden die der Taxifahrt um ein Vielfaches übersteigen. Kurz vor Mitternacht war es zwischen einen betrunkenen jungen Fahrgast und Taxifahrer in Scheuerfeld zu Unstimmigkeiten gekommen. Letztlich landete der 22-Jährige in der Polizeizelle.




Aktuelle Artikel aus Region


Kreis Altenkirchen: Gewerkschaft ruft zum Busfahrer-Streik auf

Region. Als Grund gibt die Gewerkschaft die „bestehende Blockadehaltung“ des Arbeitgeberverbandes Verkehrsgewerbe Rheinland-Pfalz ...

Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Kreis Altenkirchen. Derzeit sieht es nicht nach Lockerungen der Corona-Beschränkungen im AK-Land aus: Die Sieben-Tage-Inzidenz, ...

Max Walscheid: Der Radprofi aus dem Westerwald

Dierdorf. Wie viele Kilometer Max Walscheid schon auf zwei Rädern zurückgelegt hat? Diese Frage genau zu beantworten, ist ...

Unterhaltsvorschuss: Der „Familien-Servicepoint“ berät zum Null-Tarif

Altenkirchen. Das Geld sichert wenigstens teilweise das, was die Kinder zum Leben brauchen, egal, ob es ums Essen, um eine ...

Weichen für fußläufige Anbindung vom Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ gestellt

Wissen. Zukunftsweichen sowohl für den Naturschutz als auch den Tourismus stellte der Haupt- und Finanzausschuss in seiner ...

Digitale Beiträge zur Themenwoche Pflegeausbildung

Siegen/Region. Am Montag, dem 10. Mai startet die Themenwoche mit einem Statement der Bundesfamilienministerin Franziska ...

Weitere Artikel


Das Molzbergbad wurde feierlich eröffnet

Betzdorf/Kirchen. Zahlreiche Gäste aus Politik und Wirtschaft trafen sich zur feierlichen Eröffnung vor dem nagelneuen Molzbergbad. ...

Landwirte können Agrar-Umweltmaßnahmen beantragen

Altenkirchen/Mainz. Seit Ende Oktober läuft bis zum 25. November bei den Kreisverwaltungen ein Antragsverfahren für Agrarumweltmaßnahmen. ...

Landeskriminalamt warnt vor nicht zugelassener Pyrotechnik

Das Landeskriminalamt weist in dem Zusammenhang darauf hin, dass pyrotechnische Gegenstände in Deutschland dem Sprengstoffgesetz ...

Jusos stellen Weichen für das kommende Jahr

Betzdorf/Kreisgebiet. Die Jusos im Kreis Altenkirchen haben die Weichen für das Jahr 2012 gestellt. In der Bürgergesellschaft ...

Mit Top-Ausbildung dem Fachkräftemangel begegnen

Koblenz/Betzdorf. 3.537 Lehrverträge wurden bis 30. September 2011 neu in die Lehrlingsrolle der Handwerkskammer (HwK) Koblenz ...

Richard Wagner: "Musik ist die Sprache der Leidenschaft"

Betzdorf. Am Sonntag, 13. November, kann man die von Richard Wagner angesprochene Leidenschaft ab 20 Uhr in der Stadthalle ...

Werbung