Werbung

Pressemitteilung vom 30.11.2023    

Berufliches Gymnasium Wissen: Politik trifft Schule

Kürzlich besuchte der Landtagsabgeordnete Dr. Matthias Reuber (CDU) die 13. Jahrgangsstufe des Beruflichen Gymnasiums der Berufsbildende Schule Wissen. Dort diskutierte er eineinhalb Stunden mit Abiturienten der beiden Gemeinschaftskunde-Grundkurse über die aktuelle Landespolitik von Rheinland-Pfalz.

Die Schüler der 13. Jgst. des Beruflichen Gymnasiums Wissen mit MdL Dr. Matthias Reuber, Schulleiter Burkhard Schneider sowie den Fachlehrern Dr. Beate Bernhard und Dr. Thomas Stahl. (Foto: Beatrice Hüggelmeyer)

Wissen. Matthias Reuber, welcher im Mainzer Landtag seit 2021 den Wahlkreis II Altenkirchen vertritt, nahm sich eineinhalb Stunden Zeit, um sich mit den Fragen der Schüler des Beruflichen Gymnasiums der Berufsbildende Schule Wissen auseinanderzusetzen und einen grundlegenden Eindruck in die Regionalpolitik zu geben. Dabei zeigte er beispielsweise auf, wie das Amt eines Volksvertreters auf Landesebene so aussieht.

Die Schüler in Begleitung ihrer Fachlehrer Dr. Beate Bernhard und Dr. Thomas Stahl stellten Fragen bezüglich des beruflichen Alltags eines Landtagspolitikers, insbesondere das spezielle Aufgabenfeld des Abgeordneten Matthias Reuber. Aber auch die Regionalpolitik im Landkreis Altenkirchen sowie die Landespolitik im Vergleich zur Politik des Bundes interessierten die Schüler sehr. Besonders spannend war dabei der Fokus auf lokale Projekte wie der Ausbau und der Erhalt der krankenhäuslichen Infrastruktur unserer Region, das Voranschreiten des Ausbaus der erneuerbaren Energien und die Steigerung der Attraktivität der Region durch bessere Infrastruktur, um die Flucht der jungen Menschen aus dem Landkreis zu vermindern und eine attraktive und moderne Umgebung für junge Leute und Unternehmen zu schaffen.



Durch die differenzierten Meinungen der Schüler kam dabei ein sehr reger und gehaltvoller Meinungsaustausch zustande, der vertieft werden konnte und ein spannendes Gespräch lieferte, welches verschiedene Perspektiven aufzeigte und die Komplexität der Politik gut darstellte. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Kinder & Jugend  
Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Politik


CDU-Bundestagsabgeordneter Erwin Rüddel bittet um Meldungen zum Girls' Day

Region/Berlin. Organisiert wird die vom 24. bis 26. April dauernde Veranstaltung von der Konrad-Adenauer-Stiftung sowie der ...

Hans Gerd Altgeld ist neuer Ortsbürgermeister in Stürzelbach

Stürzelbach. Bereits im Januar wurde durch die Wahl klar, dass Hans Gerd Altgeld das Amt des Ortsbürgermeisters in Stürzelbach ...

FWG-Kreisverband Altenkirchen stellt Kandidatenliste zur Kommunalwahl 2024 auf

Elkenroth. Ganz bewusst hatte sich der Vorstand um ein hohes Maß an Ausgewogenheit bemüht, damit zum Beispiel möglichst viele ...

CDU-Gemeindeverband Heller-Daadetal nominiert Kandidaten für Verbandsgemeinderatswahl

Daaden. Die breite Palette der nominierten Kandidaten spiegelt das vielfältige Engagement und die unterschiedlichen Erfahrungen ...

127 Millionen Euro Fördergelder fließen in den Wahlkreis Neuwied/Altenkirchen

Region. Gefördert werden unter anderem Gründungen und Investitionen von Unternehmen. Der heimische Bundestagsabgeordnete ...

Hans Gerd Altgeld ist neuer Ortsbürgermeister in Stürzelbach

Stürzelbach. Nach der Mandatsniederlegung des bisherigen Ortsbürgermeisters Christopher Schär fanden in Stürzelbach Neuwahlen ...

Weitere Artikel


Materialprüfung im Rampenlicht: QATM's Fachtagung mit Innovationen und Expertise

Mammelzen. Die Besucher aus Deutschland, Österreich und der Schweiz hatten an zwei Tagen die Möglichkeit, in die Welt der ...

Kreisehrenamtsabend des Fußballkreises Westerwald-Sieg: Tradition trifft Innovation

Bad Marienberg. In der „Denkfabrik“ im Industriegebiet von Eichenstruth versammelten sich am 24. November Fußballbegeisterte ...

Westerwaldwetter: Kaltes Wochenende mit ein wenig Schneefall steht an

Region. Der Herbst 2023 ist nach Berechnungen des Deutschen Wetterdienstes in Deutschland der Zweitwärmste seit Messbeginn ...

Winterkräuter-Wohlfühlabend für Frauen

Altenkirchen. Im Workshop "Winterkräuter" am Dienstag, 5. Dezember (18.30 bis 20.30 Uhr), entführt die Wildpflanzen- und ...

Vorfahrtmissachtung führt zu Verkehrskollision in Wissen

Wissen. Laut Polizeidirektion Neuwied/Rhein ereignete sich der Verkehrsunfall gegen 12.30 Uhr. Der junge Mann befand sich ...

Versuchte Telefonbetrügereien in Altenkirchen: Falsche Polizeibeamte und Staatsanwälte an der Strippe

Altenkirchen. Am Mittwoch (29. November) wurden im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Altenkirchen zwei gescheiterte Betrugsversuche ...

Werbung