Werbung

Pressemitteilung vom 30.11.2023    

Kreisehrenamtsabend des Fußballkreises Westerwald-Sieg: Tradition trifft Innovation

Der Kreisehrenamtsabend des Fußballkreises Westerwald-Sieg fand am 24. November in der "Denkfabrik" im Industriegebiet von Eichenstruth statt. Die Veranstaltung, die für ihren bunten Rahmen und prominente Gäste bekannt ist, zog wieder zahlreiche Besucher an.

Ehrenamtspreisträger 2023 im Fußballkreis Westerwald/Sieg ist Jochen Koschinski (vorn 2.v.r.); die DFB-Verdienstnadel erhielt Hans-Joachim Nöller (vorn 3.v.r.), mit der goldenen Ehrennadel des FVR wurde Klaus-Jürgen Griese (vorn 4.v.r.) ausgezeichnet. DFB-Ehrenamtsuhren erhielten Markus Hering (hinten 3.v.l., verdeckt) und Jennifer Krämer (mittlere Reihe, 3.v.r.). Es gratulierten (hinten v.l.) Milan Sasic, der DFB-Vizepräsident Peter Frymuth, sowie (vorne links) Karl-Heinz Dörschel (Vorsitzender Fußballkreis Hunsrück-Mosel) und Marco Schütz, Vorsitzender Fußballkreis WW-Sieg und FVR-Vizepräsident (vorne rechts). Fotos: Willi Simon

Bad Marienberg. In der „Denkfabrik“ im Industriegebiet von Eichenstruth versammelten sich am 24. November Fußballbegeisterte und Ehrenamtliche zum jährlichen Kreisehrenamtsabend des Fußballkreises Westerwald-Sieg. Die musikalische Unterhaltung übernahm die Gruppe „Klangfarben“, während Kreisvorsitzender Marco Schütz ein vielseitiges Programm präsentierte, das prominente Gäste aus Sport und Politik beinhaltete.

Ein Fußballspiel als Rahmenprogramm
Das Programm des Abends war in zwei Halbzeiten unterteilt, unterbrochen von einer Halbzeitpause. Zu den herausragenden Gästen zählten DFB-Vizepräsident Peter Frymuth und der ehemalige Bundesligatrainer Milan Sasic. Die Moderation übernahmen Marco Schütz und Hans Peter Schössler, der Gründer der Lotto-Elf und ehemalige Vorsitzende des Sportbundes Rheinland.

Diskussionen und Vorträge
Im ersten Teil der Veranstaltung gab es eine Diskussionsrunde mit Peter Frymuth, gefolgt von einem Vortrag von Wolfgang Hörter zum Thema „Ehrenamt“. Anschließend diskutierten die Verbandsbürgermeister Andreas Heidrich und Fred Jüngerich sowie Andreas Görg von der Kreissparkasse Westerwald-Sieg und der Beigeordnete Klaus Koch über das Ehrenamt.



Halbzeitpause und Fortsetzung
Nach der Halbzeitpause konzentrierte sich die Diskussion auf das „Jahr der Schiedsrichter“ mit Einblicken von Detlef Schütz, dem Kreisschiedsrichterobmann. Die Ehrungen der Vereine für die Saison 2022/2023 und die Auslosung der Halbfinalspiele im Bitburger Kreispokal, die von Björn Birk und Milan Sasic durchgeführt wurden, standen ebenfalls auf dem Programm.

Ehrungen und Auszeichnungen
Der Abend endete mit zahlreichen Ehrungen und Auszeichnungen. Hans Joachim Nöller vom SSV Almersbach-Fluterschen erhielt die DFB-Verdienstnadel, die JFV Wolfstein wurde für hervorragende Jugendarbeit geehrt, und Janik Schütz erhielt den Titel „Junger Fußballheld“. Weitere Ehrungen umfassten Klaus-Jürgen Griese und Jochen Koschinski vom FC Kroppacher Schweiz Bruchertseifen.

Der Kreisehrenamtsabend des Fußballkreises Westerwald-Sieg bleibt ein bedeutender Anlass, der das Engagement und die Leidenschaft der Fußballgemeinschaft in der Region hervorhebt. (Bericht: Jens Kötting/Redaktion)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Veranstaltungsrückblicke  

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
     


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Unfallflucht nach riskantem Überholmanöver auf der L 281 - Polizei sucht Zeugen

Steineroth. Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Vorfall gegen 11 Uhr. Der 62-Jährige war von Elben in Richtung ...

Eiserne Hochzeit in Pracht: Harald und Sigrid Herhold feiern 65 Jahre zusammen

Pracht. Es ist ein besonderes Ereignis, das nicht viele Paare erleben dürfen: eine eiserne Hochzeit. Dieses seltene Jubiläum ...

30 Feuerwehrleute löschen Kaminbrand in Emmerzhausen

Emmerzhausen. An jenem Samstagmorgen gegen 11 Uhr bemerkten die Hausbewohner den Brand im eigenen Kamin. Umgehend rückten ...

Tierischer Besuch im Altenzentrum Freudenberg bringt Freude und Lächeln

Freudenberg. Ronnie und Robbie, zwei liebenswerte Shetlandponys, eroberten kürzlich das Altenzentrum Freudenberg im Sturm. ...

Erfolgreicher Blutspendetermin: 71 Spender in Wissen willkommen geheißen

Wissen. Die Rotkreuz-Bereitschaft Wissen freut sich über den erfolgreichen Verlauf des jüngsten Blutspendetermins im Kopernikus-Gymnasium ...

Revolution in der Gynäkologie: 3D-Bilder für präzise Schlüssellochoperationen

Siegen. In der Klinik für Gynäkologie und gynäkologische Onkologie des Diakonie Klinikums Jung-Stilling in Siegen wird ab ...

Weitere Artikel


Westerwaldwetter: Kaltes Wochenende mit ein wenig Schneefall steht an

Region. Der Herbst 2023 ist nach Berechnungen des Deutschen Wetterdienstes in Deutschland der Zweitwärmste seit Messbeginn ...

Kulturförderung Haus Felsenkeller: VG-Ausschuss lehnt zwei Nachschläge ab

Altenkirchen. Seit Jahrzehnten hat sich das Kultur-/Jugendkulturbüro Haus Felsenkeller der Ausrichtung des kulturellen Angebots ...

Energietipp der Verbraucherzentrale: Dämmung oberste Geschossdecke - Pflicht oder Kür?

Kreis Altenkirchen. Eine Sonderregelung gibt es für Ein- und Zweifamilienhäuser, in denen der Eigentümer eine Wohnung am ...

Materialprüfung im Rampenlicht: QATM's Fachtagung mit Innovationen und Expertise

Mammelzen. Die Besucher aus Deutschland, Österreich und der Schweiz hatten an zwei Tagen die Möglichkeit, in die Welt der ...

Berufliches Gymnasium Wissen: Politik trifft Schule

Wissen. Matthias Reuber, welcher im Mainzer Landtag seit 2021 den Wahlkreis II Altenkirchen vertritt, nahm sich eineinhalb ...

Winterkräuter-Wohlfühlabend für Frauen

Altenkirchen. Im Workshop "Winterkräuter" am Dienstag, 5. Dezember (18.30 bis 20.30 Uhr), entführt die Wildpflanzen- und ...

Werbung