Werbung

Pressemitteilung vom 01.12.2023    

Eindrücke aus der Grube Bindweide: Fotoausstellung im Rathaus Gebhardshain verlängert

40 Fotografien aus "Der Welt unter Tage in der Grube Bindweide" geben still und geheimnisvoll tiefe Einblicke in die Grube Bindweide und somit in die Bergbaugeschichte dieses ehemaligen Eisenerzbergwerkes. Die Fotoausstellung im Gebhardshainer Rathaus läuft noch bis Weihnachten.

In grandiosen Farben zeigt sich das Felsgestein bei richtiger Beleuchtung. (Foto: Regina Brühl)

Gebhardshain. Die beiden Hobbyfotografen Regina Brühl aus Wallmenroth und Udo Runnebaum aus Steinebach/Sieg kennen seit vielen Jahren das Besucherbergwerk Grube Bindweide. Sie haben sehr erfolgreich an mehreren Fotowettbewerben, die dort veranstaltet wurden, teilgenommen. Die ausgestellten Fotografien sind überwiegend in diesem Frühjahr entstanden - in der Zeit, in der wochenlang Hochwasser in den Stollen stand. Mit der richtigen Beleuchtung und entsprechender Belichtung ist es beiden Amateurfotografen gelungen, fotografische Kunstwerke zu erschaffen, die die Grube Bindweide im wahrsten Sinne des Wortes in einem neuen Blick widerspiegeln.

Der Förderverein des Besucherbergwerks Grube Bindweide und die Verbandsgemeinde freuen sich, die großformatigen Fotos angemessen und in diesem Rahmen zu präsentieren.
Die Fotoausstellung, die bereits Anfang Oktober zusammen mit der Mineralienbörse eröffnet wurde, wird noch bis Weihnachten im Foyer und in den Fluren der ersten Etage des Rathauses Gebhardshain während der allgemeinen Öffnungszeiten zu sehen sein. (PM)


Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


Kabarett mit Mia Pittroff in Alsdorf: Wahre Schönheit kommt beim Dimmen

Alsoorf. Warum ist der Ingwer der Messias unter den Knollengewächsen? Warum ist "Do what you love and love what you do!" ...

Musikverein Brunken: Vorfreude aufs Frühjahrskonzert nach gelungenem Probenwochenende

Selbach.
Gemeinsam mit Dirigent Christian Böhmer erarbeiteten sich die aktiven Musiker des Musikvereins den letzten Feinschliff ...

"Winterreise" von Franz Schubert feiert Premiere in der Kreuzkirche in Betzdorf

Betzdorf. Unter dem Titel: "Fremd bin ich eingezogen, fremd zieh‘ ich wieder aus", setzt sie bei der Darbietung eine eigene, ...

Europäische Vielfalt in der Spätromantik - Ein grandioses Saisonfinale in Herdorf

Herdorf. Das Finale der diesjährigen Spielsaison der Kulturfreunde Herdorf bot eine exquisite Auswahl an spätromanischen ...

"Guns 'n' Nuns": Triumphale Premiere der "Bühnenmäuse" in Wissen

Wissen. Am Abend der Aufführung hallte anhaltendes Lachen durch das gut besuchte katholische Pfarrheim. Die Zuschauer wurden ...

Stadtkapelle Betzdorf lädt zum Frühjahrskonzert

Betzdorf. Das Repertoire wird breit gefächert sein, Freunde von Marsch- und Polkaklängen werden ebenso auf ihre Kosten kommen ...

Weitere Artikel


Agentur für Arbeit Neuwied zeichnet Familienunternehmen aus Niederdreisbach aus

Niederdreisbach. "Das Zertifikat wird an jeweils einen Betrieb aus den beiden Landkreisen des Agenturbezirks vergeben, der ...

Arbeiten im ersten Bauabschnitt Steineroth beendet: L 288 teilweise wieder befahrbar

Steineroth. Die Asphaltschichten sind aufgebracht und die Pflasterflächen im Gehweg hergestellt, sodass der Verkehr ab 6. ...

"Wie eine Stadt des amerikanischen Westens": Historiker Thomas Bartolosch veröffentlicht neues Buch über Betzdorf

Betzdorf. Dabei geht es im neusten Werk von Bartolosch allerdings nicht um Cowboy- und Indianergeschichten aus dem wilden ...

125 Kinder und Gäste feiern die Kita "Zauberwald" in Hamm

Hamm. Die Namensgebung und der 30. Geburtstag waren am Samstagnachmittag die Anlässe für ein großes Fest. Holzbuden mit Verkauf, ...

Hospizverein Altenkirchen feiert Jubiläum: 20 Jahre Dasein - Begleiten - Miteinander

Altenkirchen/Weyerbusch. Darunter Landrat Dr. Peter Enders, den Stadtbürgermeister von Altenkirchen Ralf Lindenpütz, den ...

Wunschbaumaktion: Altenkirchener Tafel bittet um Hilfe für Geschenke an Kinder und alte Menschen

Altenkirchen. Ihre Wunschzettel hängen ab Freitag, 1. Dezember 2023, in der Wäller Buchhandlung, Wilhelmstraße 45, in der ...

Werbung