Werbung

Nachricht vom 06.11.2011    

DAK Altenkirchen schaltet Herz-Hotline

Bluthochdruck macht dem Herzen zu schaffen - es drohen Infarkt und eine chronische Herzschwäche. Die DAK Altenkirchen bietet am Donnerstag, 10. November eine Info-Hotline mit Medizin-Experten, die für alle Interessierten zur Verfügung steht.

Hochdruck macht Herzen zu schaffen - DAK Altenkirchen informiert
Krankenkasse schaltet Expertentelefon am 10. November

Altenkirchen. Wie steht es eigentlich um Ihren Blutdruck? Diese Frage steht im Mittelpunkt der Herz-Hotline der DAK Altenkirchen am Donnerstag, 10. November. Medizin-Experten der Krankenkasse beantworten anlässlich der Herzwochen Fragen rund um das Thema Blutdruck und Herzbeschwerden. Dieser Service steht Versicherten aller Kassen offen.
"Vor allem der hohe Blutdruck ist gefährlich. Das Fatale an ihm ist: Er tut nicht weh. Dabei ist er oft ein Vorbote von Herz-Kreislauf-Erkrankungen", sagt Daniel Richter von der DAK Altenkirchen. "Wer seinen Blutdruck im Griff hat, der hält damit auch sein Herz gesund".

Bluthochdruck ist ein bedeutender Risikofaktor für die Entstehung der so genannten koronaren Herzkrankheit (KHK). Jeder dritte Mann und fast jede fünfte Frau erkrankt im Laufe des Lebens daran. Wird die Krankheit nicht behandelt, droht ein Herzinfarkt und eine chronische Herzschwäche. Die DAK bietet in einem speziellen Gesundheitsprogramm, dem so genannten Disease Management Programm (DMP), eine gezielte Betreuung für KHK-Patienten an. Der Arzt fungiert dabei als Lotse.
"Wer als Patient Experte in eigener Sache wird, seinen Lebensstil anpasst und regelmäßig beim Arzt seine Werte kontrollieren lässt, der verringert das Risiko erheblich", sagt Richter.
Die Hotline ist geschaltet am 10. November zwischen 8 und 20 Uhr unter der Rufnummer 0180 1 000 741 (3,9 ct./Min aus dem Festnetz der Dt. Telekom; max. 42 Cent bei Anrufen aus Mobilfunknetzen).


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: DAK Altenkirchen schaltet Herz-Hotline

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Mehr Corona-Fälle im AK-Land: Inzidenz weit über Landeswert

Zum vierten Mal in Folge ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Altenkirchen angestiegen. Laut dem Landesuntersuchungsamt liegt sie nun bei 148,3. Auf Landesebene legte der Wert lediglich leicht zu. Laut der Kreisverwaltung sind teilweise größere Familienverbände von Infektionen betroffen.


Stadthalle Altenkirchen wird zum 31. Juli für immer geschlossen

Es war ein ungewollter Fingerzeig: Die Inaugenscheinnahme des Waldfriedhofs, die sich der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen für seine jüngste Sitzung als ersten Tagesordnungspunkt vorgenommen hatte, hätte im Nachhinein als Suche nach einer Grabstelle für die Stadthalle interpretiert werden können.


Kreis Altenkirchen: Corona-Fälle an neun Schulen und zwei Kitas

Während auf Landesebene die Sieben-Tage-Inzidenz nahe der 100 ist, liegt sie im Kreisgebiet bei 132. Die Kreisverwaltung meldet 36 neue Infektionen. Positive Fälle gibt es aktuell an mehreren Schulen und Kindertagesstätten.


Kirchen: Verkehrsunfall mit schwerverletztem Kradfahrer

Am Donnerstag, den 6. Mai, kollidierten ein Ford Transit und ein Krad vor dem Kirchener Stadtteil Herkersdorf-Offhausen. Schwerverletzt musste der Kradfahrer ins Krankenhaus eingeliefert werden. Außerdem berichtet die Polizei über einen weiteren Unfall in Kirchen, der eine Leichtverletzte zur Folge hatte.


Experten-Forum: Rettung für die Sieg?

Ein Online-Forum der SGD Nord befasste sich mit dem aktuellen Zustand der Sieg und deren Zuflüssen. Demnach schnitt die Sieg nur mäßig ab, Nister, Heller und Hanfbach fielen komplett durch. Auch der Daadenbach hat sich noch nicht erholt. Die Kuriere waren für Sie dabei.




Aktuelle Artikel aus Region


DRK Rheinland-Pfalz: „Müssen für künftige Krisen besser gewappnet sein“

Region/Mainz. Der DRK-Bundesverband hat anlässlich des Weltrotkreuztages am 8. Mai deutliche Verbesserungen im gesundheitlichen ...

Sommer am Muttertag

Region. Das Sturmtief Eugen liegt hinter uns. Es hat zum Glück im Westerwald nur geringe Schäden angerichtet. Das Hauptsturmfeld ...

Mehr Corona-Fälle im AK-Land: Inzidenz weit über Landeswert

Kreis Altenkirchen. Die Zahl der binnen sieben Tagen gemeldeten Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner ist im Kreis ...

Kirchen: Verkehrsunfall mit schwerverletztem Kradfahrer

Kirchen. Am frühen Donnerstagabend musste ein 17-Jähriger infolge eines Unfalls vor dem Kirchener Stadtteil Herkersdorf-Offhausen ...

Ärger wegen Hundekot: Hunde können leider noch immer nicht lesen

Katzwinkel. Auch in der Gemeinde Katzwinkel gibt es immer wieder Ärger mit nicht entsorgtem Hundekot. Kürzlich jedoch kam ...

Wirtschaftsempfang: Organisatoren überreichen Wanderstele an Gastgeber

Altenkirchen. 2020 musste leider eine Pause der Pandemie wegen eingelegt werden.
Für den jeweiligen Gastgeber bietet der ...

Weitere Artikel


Neues Abfallgesetz ist ungerecht

Kreis Altenkirchen. "Die Bürgerinnen und Bürger werden die Mehrkosten tragen müssen", sind sich die beiden SPD-Politiker ...

Prinz Uwe I. (Egly) regiert in der fünften Jahreszeit

Wissen. Nach zwei Jahren geballter Frauenpower hat sich die KG Wissen in diesem Jahr mal wieder für einen Mann an der Spitze ...

Martinsmarkt in Wissen lockte bei herrlichem Herbstwetter

Wissen. Petrus war den Wissenern an diesem Wochenende wohl gesonnen, nicht nur das während der Prinzenproklamation um die ...

Kriminell gut: Eröffnungsgala des 1. „Betzdorfer Blutbades“

Betzdorf. Die Eröffnungsgala am Freitag ließ schon erahnen: bei der Wahl der „Waffen“ sind die Initiatoren des Krimi-Festivals, ...

Kammeroper Dresden gastierte an der Franziskus-Grundschule

Wissen. In der Turnhalle der Franziskus-Grundschule führte das Ensemble der Kammeroper Dresden die Märchenoper "Hänsel und ...

"DFB-Treffpunkt Ehrenamt" zu Gast beim TuS Katzwinkel

Elkhausen. Die Veranstaltung "DFB-Treffpunkt Ehrenamt" fand in diesem Jahr in Elkhausen statt. Geladen waren zum Tag des ...

Werbung