Werbung

Pressemitteilung vom 05.12.2023    

Gynäkologie im "Stilling" begrüßt neuen Chefarzt

Die Frauenklinik am Siegener Diakonie Klinikum Jung-Stilling heißt einen neuen Chefarzt willkommen: Privatdozent Dr. Marco Johannes Battista tritt zum 1. Januar 2024 seinen Dienst in der Fachabteilung für Gynäkologie und gynäkologische Onkologie an. Der 44-Jährige wird Nachfolger von Dr. Volker Müller, der Ende 2023 nach 19 verdienstvollen Jahren am "Stilling" in den Ruhestand verabschiedet wird.

PD Dr. Marco J. Battista (7. von links) wird neuer Chefarzt der Gynäkologie und gynäkologischen Onkologie am Diakonie Klinikum Jung-Stilling in Siegen. Er wird Nachfolger von Dr. Volker Müller (8. von links), der zum Jahresende in Ruhestand geht. Verstärkt wird die Fachabteilung zudem durch zwei neue Oberärzte. (Foto: Diakonie in Südwestfalen)

Siegen. "Wir sind sehr glücklich, dass wir mit Herrn Dr. Battista einen renommierten Spezialisten mit ausgewiesener Expertise von unserem Haus überzeugen konnten", freut sich Dr. Josef Rosenbauer, Geschäftsführer des Diakonie Klinikums. Zudem werde mit dem neuen Chefarzt ein nahtloser Übergang für die Patientinnen gewährleistet.

In der Tat bringt Marco J. Battista bereits reichlich Erfahrung in seinem Fachgebiet mit. Nach dem Studium der Humanmedizin an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg war er zunächst als Arzt in Weiterbildung an der dortigen Frauenklinik tätig. 2008 wechselte der gebürtige Westerwälder an die Klinik und Poliklinik für Geburtshilfe und Frauengesundheit der Universitätsmedizin Mainz, wo er 2011 seine Anerkennung als Facharzt erlangte, ein Jahr später zum Funktionsoberarzt und 2016 zum Oberarzt ernannt wurde. Seit 2021 war er an der Mainzer Uni-Klinik Leitender Oberarzt sowie Leiter des Gynäkologischen Krebszentrums.

Als Spezialist im Bereich der gynäkologischen Onkologie beherrscht Battista sämtliche operative Verfahren der Beckenchirurgie bei bösartigen Tumorerkrankungen des Unterleibs (Eierstöcke, Gebärmutter und Gebärmutterhals, äußere Geschlechtsorgane der Frau) sowie der Brustchirurgie, einschließlich der Rekonstruktion nach einer Brustamputation. Von der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) wurde er wiederholt als Senior-Mammaoperateur zertifiziert, eine Anerkennung für besonders erfahrene und qualifizierte Operateure von Krebserkrankungen der weiblichen Brust. Darüber hinaus ist er Autor von mehr als 90 wissenschaftlichen Arbeiten sowie Buchbeiträgen zu medizinischen Spezialthemen und strebt im kommenden Jahr den Professorentitel an. Seiner Aufgabe am "Stilling" blickt der neue Chefarzt mit Vorfreude entgegen: "Für mich ist es eine Herzenssache, zurück in meine alte Heimat zu kommen. Hier finde ich hervorragende Bedingungen und ein absolut motiviertes und engagiertes Team vor. Wir werden für unsere Patientinnen alles tun, was es für eine gute Medizin braucht."

PD Dr. Battista kommt indes nicht allein nach Siegen, sondern bringt gleich noch zwei Oberärzte mit: Dr. Katharina Anic, bislang Oberärztin an der Uni-Klinik Mainz, ist spezialisiert auf die Beckenchirurgie bei bösartigen Erkrankungen und auf endoskopische Verfahren bei Myomen und Endometriose. Amine Hedri war an der Mainzer Uni-Klinik ebenfalls ein Wegbegleiter des neuen Stilling-Chefarztes, anschließend war er als Oberarzt an der Kreisklinik Groß-Umstadt sowie zuletzt am Marienkrankenhaus in Schwerte tätig. Auch er gilt als Experte auf dem Gebiet endoskopischer Verfahren bei Endometriose sowie für allgemeine Gynäkologie. Die Frauenklinik am "Stilling" wird somit durch drei versierte Operateure auf dem Feld der Mammachirurgie, gynäkologischen Onkologie und moderner endoskopischer Verfahren bei Myomen und Endometriose verstärkt. Hierzu zählen unter anderem die 3-D-Laparoskopie sowie robotergestützte Operationen.



AK-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Am Diakonie Klinikum in Siegen werden jährlich rund 400 Frauen behandelt, die an Brustkrebs oder einer bösartigen Tumorerkrankung der inneren und äußeren Geschlechtsorgane leiden - und das seit Jahren auf hohem Niveau, wie die DKG erst Anfang 2023 nach einem aufwändigen Zertifizierungsverfahren erneut bestätigte. Neben einer optimalen diagnostischen, operativen und medikamentösen Versorgung stellt das Gynäkologische Krebszentrum mit einem Netzwerk aus internen und externen Behandlungspartnern im Bedarfsfall auch eine psychologische Betreuung, Reha-Maßnahmen sowie eine Palliativ- oder Hospizbetreuung der Patientinnen sicher. Darüber hinaus ist das Diakonie Klinikum Jung-Stilling seit 2005 operativer Standort des vom Land NRW ernannten und von der Ärztekammer Westfalen-Lippe zertifizierten Brustzentrums Siegen-Olpe. Über modernste diagnostische und therapeutische Maßnahmen hinaus, kümmern sich hier unter anderem speziell ausgebildete Schwestern um Frauen mit Brustkrebs, und auch eine klinische Psychologin zählt zum Team.

Dass die Gynäkologie am Diakonie Klinikum weit über das Siegerland hinaus einen hervorragenden Ruf hat, ist nicht zuletzt der Verdienst von Dr. Volker Müller, der in wenigen Wochen nach fast zwei Jahrzehnten als Chefarzt am "Stilling" in den Ruhestand wechselt. Die Fachabteilung sieht er mit seinem Nachfolger PD Dr. Battista und einem kompetenten wie engagierten Team an dessen Seite für die Zukunft bestens aufgestellt: "Ich bin mir sicher, dass die gute Arbeit nahtlos fortgesetzt wird - zum Wohle unserer Patientinnen." (PM)



Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


30 Feuerwehrleute löschen Kaminbrand in Emmerzhausen

Emmerzhausen. An jenem Samstagmorgen gegen 11 Uhr bemerkten die Hausbewohner den Brand im eigenen Kamin. Umgehend rückten ...

Tierischer Besuch im Altenzentrum Freudenberg bringt Freude und Lächeln

Freudenberg. Ronnie und Robbie, zwei liebenswerte Shetlandponys, eroberten kürzlich das Altenzentrum Freudenberg im Sturm. ...

Erfolgreicher Blutspendetermin: 71 Spender in Wissen willkommen geheißen

Wissen. Die Rotkreuz-Bereitschaft Wissen freut sich über den erfolgreichen Verlauf des jüngsten Blutspendetermins im Kopernikus-Gymnasium ...

Revolution in der Gynäkologie: 3D-Bilder für präzise Schlüssellochoperationen

Siegen. In der Klinik für Gynäkologie und gynäkologische Onkologie des Diakonie Klinikums Jung-Stilling in Siegen wird ab ...

Gewalttätiger Diebstahl in Flammersfeld - Zeugen gesucht

Flammersfeld. Am Freitag (23. Februar), gegen 18.50 Uhr, wurde eine Mitarbeiterin eines häuslichen Pflegedienstes in Flammersfeld ...

Steigende Zahlen bei robotergestützten Eingriffen in der Urologie am "Stilling" in Siegen

Siegen. Die Urologie am „Stilling“ in Siegen verzeichnet weiterhin einen beachtlichen Anstieg bei robotergestützten Eingriffen. ...

Weitere Artikel


Trickdiebstahl in Altenkirchen: Polizei warnt vor falschen Spendensammlern

Altenkirchen. Am Montag (4. Dezember) ereignete sich in der Marktstraße in Altenkirchen gegen 12.45 Uhr ein Trickdiebstahl. ...

Westerwälder Rezepte: Einfach lecker - Stampfkartoffeln mit Käsekruste

Dierdorf. Wenn die Stampfkartoffeln als Hauptgericht zubereitet werden, benötigen Sie etwa die doppelte Menge der angegebenen ...

Daaden feiert erfolgreiche Rückkehr des Kreativmarkts

Daaden. Das Bürgerhaus in Daaden war am 1. Advent vollständig mit 30 Ausstellern belegt, nachdem bereits Anfang September ...

Von Liebe allein wird auch keiner satt - Ingrid Kühne begeistert das Publikum in Horhausen

Horhausen. Mit den Anekdoten aus ihrer Familie, zu der Ehemann Ralf und Sohn Sven gehören, bringt sie das Publikum zum kurzen ...

Aktionskreis Altenkirchen will in der Stadt für eine "neue Lebendigkeit" sorgen

Altenkirchen. Neue Besen kehren gut. Das sagte sich auch der Aktionskreis Altenkirchen und bestimmte in seiner Jahreshauptversammlung ...

Rathausplatz-Weihnachtsmarkt in Kirchen feiert Premiere

Kirchen. Das Programm beginnt zunächst um 15 Uhr in der Bahnhofstraße mit einer Weihnachts-/Nikolausaktion des DRK Krankenhauses ...

Werbung