Werbung

Pressemitteilung vom 07.12.2023    

Schnellere Züge zwischen Limburg und Au (Sieg) erst ab Frühjahr 2024

Der neue Fahrplan mit schnellerer Taktung für die Oberwesterwaldbahn zwischen Limburg und Au (Sieg) verschiebt sich auf das Frühjahr 2024. Ursprünglich sollte das neue Fahrplankonzept zum Fahrplanwechsel am 10. Dezember in Kraft treten. Dies ist nun nicht möglich, da die Arbeiten nicht alle fristgerecht abgeschlossen werden können.

(Archivbild: tt)

Region. Zahlreiche neue Anlagen wurden bereits in Betrieb genommen. Dennoch reicht der Arbeitsfortschritt nicht aus, um den Verkehr nach dem neuen Fahrplankonzept stabil aufnehmen zu können. Gründe dafür sind nicht absehbare Engpässe bei der Materialbereitstellung und notwendigen Fachkräften. Zudem konnten aufgrund des Wintereinbruchs wichtige Restarbeiten nicht rechtzeitig fertiggestellt sowie notwendige Messfahrten durchgeführt werden.

Mobilität für Fahrgäste wird mit Übergangsfahrplan sichergestellt
Zum 10. Dezember tritt daher zunächst ein Übergangskonzept für den Verkehr auf der Strecke zwischen Limburg und Au (Sieg) in Kraft. Auf den Streckenabschnitten Limburg – Nistertal-Bad Marienberg und Altenkirchen–Au (-Siegen) fahren die Züge montags bis sonntags von früh bis spät. Für den Zwischenabschnitt Nistertal-Bad Marienberg–Altenkirchen wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Details zum Fahrplan der Züge und der Busse finden sich auf der Webseite des Eisenbahnverkehrsunternehmens Hessische Landesbahn (HLB).



Dieser Übergangsfahrplan wird nach aktuellem Stand bis April 2024 gültig sein. Ab April 2024 soll dann der endgültige Fahrplan mit durchgehendem und beschleunigtem Zugbetrieb zwischen Limburg und Siegen angeboten werden. Die Deutsche Bahn bedauert die entstehenden Unannehmlichkeiten.

Geschwindigkeitserhöhungen für den Zugverkehr zwischen Limburg und Au (Sieg)
Die Deutsche Bahn (DB) arbeitet seit geraumer Zeit in enger Abstimmung mit dem Land Rheinland-Pfalz und dem Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Nord (SPNV-Nord) daran, den Zugverkehr auf der Oberwesterwaldbahn zu beschleunigen. Die Geschwindigkeit auf der Strecke Limburg–Westerburg–Altenkirchen–Au (Sieg) soll abschnittsweise von derzeit maximal 60 km/h auf bis zu 90 km/h erhöht werden. Dafür müssen zahlreiche Bahnübergänge technisch angepasst, Brücken und Durchlässe ertüchtigt, die vorhandene Stellwerkstechnik angepasst sowie Gleise erneuert werden. Die hierfür notwendigen Planfeststellungsverfahren sind seit Herbst 2022 abgeschlossen. (PM)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


30 Feuerwehrleute löschen Kaminbrand in Emmerzhausen

Emmerzhausen. An jenem Samstagmorgen gegen 11 Uhr bemerkten die Hausbewohner den Brand im eigenen Kamin. Umgehend rückten ...

Tierischer Besuch im Altenzentrum Freudenberg bringt Freude und Lächeln

Freudenberg. Ronnie und Robbie, zwei liebenswerte Shetlandponys, eroberten kürzlich das Altenzentrum Freudenberg im Sturm. ...

Erfolgreicher Blutspendetermin: 71 Spender in Wissen willkommen geheißen

Wissen. Die Rotkreuz-Bereitschaft Wissen freut sich über den erfolgreichen Verlauf des jüngsten Blutspendetermins im Kopernikus-Gymnasium ...

Revolution in der Gynäkologie: 3D-Bilder für präzise Schlüssellochoperationen

Siegen. In der Klinik für Gynäkologie und gynäkologische Onkologie des Diakonie Klinikums Jung-Stilling in Siegen wird ab ...

Gewalttätiger Diebstahl in Flammersfeld - Zeugen gesucht

Flammersfeld. Am Freitag (23. Februar), gegen 18.50 Uhr, wurde eine Mitarbeiterin eines häuslichen Pflegedienstes in Flammersfeld ...

Steigende Zahlen bei robotergestützten Eingriffen in der Urologie am "Stilling" in Siegen

Siegen. Die Urologie am „Stilling“ in Siegen verzeichnet weiterhin einen beachtlichen Anstieg bei robotergestützten Eingriffen. ...

Weitere Artikel


Sichere Geschenke unterm Weihnachtsbaum: Landesuntersuchungsamt untersucht Spielzeug

Region. Bisher wurden im Jahr 2023 beim Landesuntersuchungsamt (LUA) 163 Spielzeugproben untersucht, 30 davon wurden beanstandet. ...

Transporterfahrer und Beifahrer in Steineroth mit Betäubungsmitteln erwischt

Steineroth. Beamte der Polizeiinspektion Betzdorf führten am Mittwoch (6. Dezember) um 11.40 Uhr im Ortsbereich Steineroth ...

Versuchter Einbruch in Hotel in Hamm: Überwachungskamera führt zur Ermittlung der Täter

Hamm. Der versuchte Einbruchsdiebstahl fand gegen 3.20 Uhr am Mittwochmorgen (6. Dezember) statt. Zwei Täter hatten versucht, ...

Adventsmarkt in Horhausen - "Kalte Markthalle" wurde eröffnet

Horhausen. Neben den zahlreichen Besuchern waren der Bürgermeister der Verbandsgemeinde, Fred Jüngerich sowie der erste Beigeordnete ...

Verkehrsunfall in Betzdorf: Mofafahrer verletzt, Fahrer flüchtet

Betzdorf. Der junge Mann befuhr um 6 Uhr mit seinem Mofa die Steinerother Straße aus Richtung Betzdorf kommend und in Richtung ...

Umweltkalender 2024 für den Kreis Altenkirchen sind da

Altenkirchen. Das allseits beliebte Nachschlagewerk rund um die Abfallwirtschaft des Landkreises Altenkirchen gibt nicht ...

Werbung