Werbung

Region |


Nachricht vom 08.11.2007    

Wieder Martinsmarkt in Wissen

Am Sonntag, 11. November ist wieder Martinsmarkt mit Trödelmarkt in Wissen. Doch damit nicht genug: Um 11.11 Uhr wird auf dem Marktplatz der neue Wissener Karnevalsprinz proklamiert.

Wissen. Am Sonntag, 11. November, beginnt um 11 Uhr der traditionelle Martinsmarkt mit dem Trödelmarkt in Wissen. Die Fachgeschäfte öffnen ab 13 Uhr . ein. Ab 14 Uhr reitet St. Martin durch die Stadt und hat für die Kinder Weckmänner und Brezeln im Korb. Um 11.11 Uhr ist auf dem Marktplatz die Prinzenproklamation. Für Prinz Alexander I. heißt es dann Abschied nehmen, die Schlüssel der Stadt erhält die neue Tollität.
Die Rathausstraße wird am Sonntag ab Einmündung Schulstraße/Auf der Rahm von 6 bis 22 Uhr gesperrt. Die Sperrung gilt bis zur Einmündung Richtweg. Die Vollsperrung gilt auch für den Bereich Mittel- und Marktstraße. Die Verwaltung bittet die Anwohner, frühzeitig ihre Fahrzeuge aus den genannten Bereichen zu fahren. Die Umleitungen für den Durchgangsverkehr sind ausgeschildert.
Martinsmarkt - das heißt ein buntes Angebot in den Ständen, das von Kunstgewerbe bis hin zu Kräutern und Gewürzen, sowie den ersten Advents- und Weihnachtsdekorationen reicht. Auf der Rathausstraße wird ein Quad-Parcours aufgebaut sein, ein Kinderkarussell dreht sich für die kleinen Gäste. Für Musik und Unterhaltung wird Axel Wirths vor dem Postamt sorgen. Nicht nur in der Innenstadt laden die Geschäfte ein, im Regio-Bahnhof, im Gewerbepark Frankenthal, auf dem Alserberg, im Köttinger Weg und im Gewerbegebiet Siegenthal, öffnen die Fachhändler ebenfalls ihre Türen. Die Vereine sorgen für Speisen und Getränke.
Gegen 18 Uhr formiert sich der Martinszug auf dem Marktplatz, viele Kinder werden den schönen Laternenumzug bilden und mit Musik und St. Martin zum Schützenplatz ziehen, wo das Martinsfeuer abgebrannt wird.



Kommentare zu: Wieder Martinsmarkt in Wissen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 02.07.2020

Nach Unfall Kennzeichen abmontiert und abgehauen

Nach Unfall Kennzeichen abmontiert und abgehauen

Ein bisher unbekannter Autofahrer hat nach einem Unfall in Niederfischbach die Kennzeichen seines Wagens abmontiert und hat sich dann unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden.


Ein „surrealer“ Schulabgang an der IGS Betzdorf-Kirchen

Das war ein absolut ungewöhnlicher Morgen für die Schulabgänger der Jahrgangsstufen 9 und 10 der IGS Geschwister Scholl Betzdorf-Kirchen. Woraufhin sie so lange gefiebert hatten, auf den erfolgreichen Abschluss ihrer Schulzeit und die Aushändigung des Zeugnisses im feierlichen Rahmen – das konnte aufgrund der Corona-Pandemie nicht in üblicher Art und Weise erfolgen.


"Buchungsversäumnis": 2,4 Millionen Euro sind futsch

"Auf den letzten Drücker" vor dem Start in die Sommerferien hat der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner Sitzung am späten Donnerstagnachmittag (2. Juli) noch für einen Paukenschlag gesorgt. Unter dem eigentlich wenig spektakulär daherkommenden Tagesordnungspunkt 7 "Haushaltssituation der Verbandsgemeinde" verbarg sich der "Verlust" von 2,4 Millionen Euro an liquiden Mitteln (allgemeine Rücklage).


Für den Urlaub zwischendurch: Waldschwimmbad Hamm öffnet

Am Samstag, 4. Juli, ist es so weit: Auch in der Verbandsgemeinde Hamm (Sieg) wird die Freibadsaison eröffnet. Gerade jetzt, wo bei vielen das Reisen flachfällt, bietet sich das Waldschwimmbad Thalhausermühle mit seinem chemiefreien Wasser und der riesigen Fläche für einen „kleinen Urlaub zwischendurch“ an.


Gemeinsam aus der Krise mit dem „KulturGenussSommer“

Unter dem Motto „KulturGenussSommer“ wird es in den nächsten Wochen zahlreiche Veranstaltungen in der Verbandsgemeinde Hamm geben, kündigt Emilienne Markus vom Tourismusbüro Hamm an. Hierzu zählen neben Konzerten und Lesungen auch kulinarische Highlights sowie politischer Talk.




Aktuelle Artikel aus Region


Herdorfs erstes eGame-Turnier lockt Fußball-Zockfreunde

Herdorf. Nachdem das erste FIFA-Turnier der Betreiber am ebenfalls eigenen Standort Woody’s in Betzdorf ein voller Erfolg ...

"Buchungsversäumnis": 2,4 Millionen Euro sind futsch

Altenkirchen. Da wird in akribischer Kleinarbeit der erste Haushalt für die fusionierte Verbandsgemeinde (VG) Altenkirchen-Flammersfeld ...

Viel erleben auf dem Radrundweg Seenplatte (I)

Montabaur. Ein weiteres Highlight der Tour ist der große Abenteuerspielplatz bei Steinen-Dreifelden. Dieser Waldspielplatz ...

Kolumne „Themenwechsel“: Die Wettermeckerei

Jeder von uns kennt es: Kaum schaut man morgens aus dem Fenster, stellt sich auch schon Unzufriedenheit ein. Sollte es nicht ...

Schüler der Realschule plus Wissen spenden an Kinderklinik

Wissen/Siegen. Den Jugendlichen war klar, dass sie das Geld einem sozialen Zweck in der Region zugutekommen lassen wollten. ...

Kochbuch der Gelben Villa: Was Leib und Seele zusammenhält

Kirchen. Das Gemeindepsychiatrische Zentrum Gelbe Villa ist ein Ort der Begegnung. Menschen mit psychischen Erkrankungen ...

Weitere Artikel


Vorsicht, wenn der Fremde klingelt

Daaden. "Ich hätte nicht gedacht, dass es soviel Betrügereien an der Haustüre gibt", meinte eine Zuhörerin, nachdem sie ...

Mini-Musikschüler haben Spaß

Erstmals treffen sich Kinder ab 12 Monaten zum MUKI-Kurs der Musikschule – Ab Februar wieder neue Gruppen

Flammersfeld. ...

Elternzeit: Aktion fand Resonanz

Region. Vier Stunden legten die vier Fachfrauen den Telefonhörer kaum aus der Hand. Die große Resonanz bestätigte, dass beim ...

Kunst fürs Kinderhospiz in Olpe

Birken-Honigsessen. Hobbymalerin Ursula Groß stellt wieder aus. Die Künstlerin aus Birken-Honigessen lädt für kommenden Sonntag, ...

K. Giovanella im CDU-Bezirksvorstand

Kreis Altenkirchen. Grund zur Freude hatte am vergangenen Samstag Karin Giovanella aus Daaden: Von den neu gewählten Beisitzern ...

Rosenbauer: Es gibt Handlungsbedarf

Betzdorf. "Die IHK-Umfrage bestätigt, was die CDU im Kreis seit vielen Jahren immer wieder betont", stellte MdL Dr. Josef ...

Werbung