Werbung

Nachricht vom 08.12.2023    

Drei Verletzte bei Unfall auf Frankfurter Straße (B8) in Weyerbusch: Sperrung sorgte für Verkehrsbehinderung

Von Klaus Köhnen

Ein Verkehrsunfall, zu dem es am Donnerstag (7. Dezember) gegen 20.55 Uhr in Weyerbusch auf der Frankfurter Straße kam, forderte die Rettungskräfte. In Höhe des dortigen Penny Marktes kam es zur Kollision von zwei Fahrzeugen. Laut Polizei wurden die drei Insassen der Pkw leicht verletzt.

Der PKW des 22-jährigen Fahrers wurde erheblich beschädigt (Bilder: kkö)

Weyerbusch. Der 22-jährige Fahrer eines Pkw übersah nach Angaben der Polizei beim Verlassen des Parkplatzes ein aus Richtung Birnbach kommendes Fahrzeug. Es kam zu einem heftigen Zusammenstoß, bei dem beide Fahrzeuge erheblich beschädigt und drei Insassen verletzt wurden. Wie die Polizei vor Ort mitteilte, hätte dieser Unfall auch schlimmere Folgen für die Insassen haben können.

Aufgrund der Trümmerteile sowie der Maßnahmen der Polizei musste die Bundesstraße, die im weiteren Verlauf durch die Baumaßnahmen nur einspurig ist, zeitweise voll gesperrt werden. Hierdurch kam es im Ortsbereich zu Behinderungen des Straßenverkehrs. Die Beteiligten wurden durch den Rettungsdienst und den Notarzt untersucht und anschließend in das Krankenhaus Altenkirchen transportiert. Die Freiwillige Feuerwehr Weyerbusch, deren Gerätehaus in unmittelbarer Nähe steht, wurde durch die Leitstelle Montabaur alarmiert. Die Feuerwehrleute unterstützten die Polizei bei der Absicherung der Unfallstelle, stellten den Brandschutz sicher und klemmten die Batterien der Fahrzeuge ab. Weitere Einsatzkräfte streuten die ausgelaufenen Betriebsstoffe mit Bindemittel ab.



Die Freiwillige Feuerwehr Weyerbusch war unter der Leitung des stellvertretenden Wehrleiters Michael Imhäuser mit rund 25 Kräften an der Unfallstelle im Einsatz. Neben der Feuerwehr war der Rettungsdienst mit zwei Rettungswagen und einem Notarzt vor Ort. Die Polizei war mit einem Fahrzeug an der Unfallstelle. Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf einen sechsstelligen Betrag geschätzt. Beide beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. (kkö)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Spendenaufruf: Drei Jahre alter Marc benötigt Hilfe für Nierentransplantation und ein neues Dach

Gieleroth. Der kleine Marc leidet bereits seit seiner Geburt an Nierenversagen. Seine Familie und seine drei Geschwister ...

"Neue Arbeit" in Altenkirchen: Wo soziale Projekte auf Berufsorientierung treffen

Altenkirchen. Die Zukunftswerkstatt ist aktuell ein wichtiger Bestandteil im Leben von 20 Teilnehmern, deren Alter zwischen ...

Auch das zweite Young- und Oldtimer Treffen des MSC Altenkirchen wurde ein Erfolg

Altenkirchen. Freunde der robusten Technik vergangener Zeiten konnten bei dem Treffen viele ältere Fahrzeuge bestaunen. Alle ...

Betzdorfer Radsportler zeigten ihr Können in Holstein, Trier und in Belgien

Betzdorf. Ein Hase konnte Francis Cerny bremsen, sonst niemand. Nachdem die Radsportlerin des RSC Betzdorf am Vortag wegen ...

Haus Felsenkeller bietet Basisseminar "Schamanismus" an

Altenkirchen. Der Schamanismus beinhaltet nicht nur Techniken, sondern ist vor allem eine Form der Lebenshaltung. Alles ist ...

Exkursionen am Druidenstein mit neuem Leitbuch und Gästeführungen

Kirchen. Gut ein Jahr lang hat der Autor Dr. Hellmann für die Verbandsgemeinde Kirchen wichtige Fakten zum beliebten Naturdenkmal, ...

Weitere Artikel


Tanzcorps der KG Wissen feiern Erfolge bei Deutschen Meisterschaften

Wissen. Die Minis und Junioren des Tanzcorps der Wissener Karnevalsgesellschaft machten sich am Samstag (". Dezember) frühmorgens ...

Reparatur-Café in Wissen öffnet nochmal vor Weihnachten

Wissen. Wer ein defektes Elektro-Gerät oder ähnliches hat, kann gerne vorbeikommen und es zur möglichen Reparatur mitbringen. ...

Kreisfeuerwehrverband Altenkirchen: Hydranten müssen schnee- und eisfrei sein

Kreisgebiet. Auch im Kreis Altenkirchen ist der Winter eingekehrt. So schön die Natur und die Schneemengen auch sind, so ...

IHK Koblenz ehrt die besten Auszubildenden des Jahrgangs 2023

Koblenz. Bei der feierlichen Veranstaltung in der Rhein-Mosel-Halle wurden die besten Auszubildenden des Jahrgangs 2023 von ...

Unternehmen können sich für Inklusionspreis bewerben

Region. "Für eine inklusive Gesellschaft ist es entscheidend, dass Menschen mit Behinderungen gleichberechtigt und selbstbestimmt ...

Flüchtlingszustrom: Lokale Politik bittet Dreyer, Sorgen und Nöte von vor Ort ernst zu nehmen

Altenkirchen. Die Situation im Kreis Altenkirchen – und nicht nur dort – wird immer prekärer. Der Zustrom von Geflüchteten, ...

Werbung