Werbung

Nachricht vom 08.12.2023    

Ein musikalisches Highlight im Vintage Kontor: Mrs. Lavenders Jazzkapelle begeistert das Publikum

Von Jennifer Patt

Am vergangenen Donnerstag (7. Dezember) hat sich das Vintage Kontor an der Kirchener Hauptstraße 17 in einen musikalischen Hotspot verwandelt. Das pfiffige und hochmusikalische Trio Mrs. Lavenders Jazzkapelle unter der Leitung der Betzdorfer Organistin, Songschreiberin und Sängerin Nadine Altmann, sorgte ab 19 Uhr für einen unvergesslichen Abend.

Mrs. Lavenders Jazzkapelle: von links Gregor Groß, Stefan Altmann und Nadine Altmann. (Fotos: Jennifer Patt)

Kirchen. Das 43-jährige Multitalent Nadine Altmann präsentierte sich als eine musikalische Kunstfigur im Mittelpunkt des Geschehens. Mit ihrer Jazzkapelle entführte sie die Zuhörer in die tiefen Bluesklänge ihres Seelenlebens und den mitreißenden Sound ihrer Band. Der Auftritt wurde durch einen alten, vollgepackten Koffer ergänzt, der nicht nur die Jazzkapelle, sondern auch einen Hauch von Nostalgie auf die Bühne brachte.

Das untypische Trio, bestehend aus Hammondorgel und Keyboards, Schlagzeug sowie Trompete, Saxophon und Flügelhorn, gespielt von Bigband-Leader Gregor Groß aus Nistertal, präsentierte eine faszinierende Mischung aus Jazzharmonien und Rock'n'Roll-Attitüden. Die meisten Titel beeindruckten dabei mit deutschen Texten, die von Nadine Altmann an ihren Tasten entstanden sind.

Die Wahl des Vintage Kontors als Veranstaltungsort erwies sich als perfekt. Inhaberin Johanna Bolz schafft nicht nur einen Raum für antike Schätzchen, sondern organisiert auch regelmäßig Veranstaltungen unterschiedlichster Art in ihrem gemütlichen "Retro zu Hause". Das Konzert war gut besucht, der Eintritt war kostenlos, und am Ende des Abends konnte die Band einen reichlich gefüllten "Spendenhut" verzeichnen.

Die Songs von Mrs. Lavenders Jazzkapelle erzählen Geschichten aus dem Alltag, von Partnerschaften, "in denen nicht immer alles ganz rosig verläuft", wie Gregor Groß erklärte. Zu jedem Song gab es eine kurze Anekdote. Nadine Altmann, die lange in einer Apotheke gearbeitet hat, ließ ihre Erfahrungen in einem ihrer Songs einfließen, denn "es soll halt einfach das Leben beschreiben, that's life", so Nadine Altmann. Das Publikum würdigte die Band mit anerkennendem Applaus.



Ein Stück für den verstorbenen Vater
Das Konzert wurde emotional, als Nadine Altmann ein Stück ihrem verstorbenen Vater widmete. Die Atmosphäre war geladen, und die Kraft hinter dem Song "Flügel" war für jeden spürbar. Gregor Groß bedankte sich beim Publikum und betonte, dass eine Jazzkapelle ohne ihre Zuhörer nicht dasselbe wäre.

Nadine Altmann gewährte Einblicke in die Entstehung der Band und erklärte, warum der Name "Lavender" gewählt wurde: "Lavendel, also Lila, bedeutet für mich Liebe, Kreativität und Verspieltheit." Als kleine Erinnerung erhielt das Publikum Lavendelsamen, die jeder zu Hause einpflanzen kann.

Der Abend fand seinen Höhepunkt mit dem Stück "Die alte Lady", das Nadine Altmann ihrer Orgel widmete, und der humorvollen Geschichte von Stefan Altmann zu "Buffalo Bill". Ein lächelnder Stefan erklärte: "Manchmal wünscht man sich doch einen Partner wie Buffalo Bill, der schnell schießen kann".

Das Konzert von Mrs. Lavenders Jazzkapelle im Vintage Kontor wird sicherlich als ein musikalisches Highlight in Erinnerung bleiben, das die Herzen der Zuhörer berührte und die Besonderheit der Band unterstrich. (JP)


Mehr dazu:   Veranstaltungsrückblicke  
Lokales: Kirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
   


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


30 Feuerwehrleute löschen Kaminbrand in Emmerzhausen

Emmerzhausen. An jenem Samstagmorgen gegen 11 Uhr bemerkten die Hausbewohner den Brand im eigenen Kamin. Umgehend rückten ...

Tierischer Besuch im Altenzentrum Freudenberg bringt Freude und Lächeln

Freudenberg. Ronnie und Robbie, zwei liebenswerte Shetlandponys, eroberten kürzlich das Altenzentrum Freudenberg im Sturm. ...

Erfolgreicher Blutspendetermin: 71 Spender in Wissen willkommen geheißen

Wissen. Die Rotkreuz-Bereitschaft Wissen freut sich über den erfolgreichen Verlauf des jüngsten Blutspendetermins im Kopernikus-Gymnasium ...

Revolution in der Gynäkologie: 3D-Bilder für präzise Schlüssellochoperationen

Siegen. In der Klinik für Gynäkologie und gynäkologische Onkologie des Diakonie Klinikums Jung-Stilling in Siegen wird ab ...

Gewalttätiger Diebstahl in Flammersfeld - Zeugen gesucht

Flammersfeld. Am Freitag (23. Februar), gegen 18.50 Uhr, wurde eine Mitarbeiterin eines häuslichen Pflegedienstes in Flammersfeld ...

Steigende Zahlen bei robotergestützten Eingriffen in der Urologie am "Stilling" in Siegen

Siegen. Die Urologie am „Stilling“ in Siegen verzeichnet weiterhin einen beachtlichen Anstieg bei robotergestützten Eingriffen. ...

Weitere Artikel


Helmenzer DJ ERRIC’O: Das Hobby soll irgendwann zum Beruf werden

Altenkirchen/Helmenzen. Wer kennt sie nicht, die filmischen Sequenzen von einer Menschenmasse (oder war schon selbst einmal ...

Verkehrsunfälle hielten Polizei in Betzdorf und Mudersbach auf Trab

Betzdorf/Mudersbach. Am Freitag (8. Dezember) gegen 13.35 Uhr ereignete sich eine Verkehrsunfallflucht in der Wilhelmstraße ...

Krankschreibung per Telefon wieder möglich

Rheinland-Pfalz. Die IKK Südwest hat schon seit Längerem eine dauerhafte Einführung der Regelung gefordert. Das geht aus ...

@coustics Weihnachtskonzert in Altenkirchen: "Hell & Himmlisch"

Altenkirchen. Die @coustics, eine Herrenband aus dem Westerwald, bringen ihr vorweihnachtliches Programm "Hell & Himmlisch" ...

Feuerwehr Friesenhagen nahm Beförderungen aktiver Kameraden vor

Friesenhagen. Wehrführer Thomas Wickler begrüßte die aktiven Feuerwehrleute, die Kameraden der Altersabteilung und den Verbandsgemeinde-Wehrleiter ...

Daadener Colin Haubrich scheidet aus der Landesschülervertretung RLP aus

Region. "Dankbar und mit einem weinenden und lachenden Auge bin ich an diesem Wochenende aus der LSV ausgeschieden. Es war ...

Werbung