Werbung

Nachricht vom 07.12.2023    

Hype um Glücksspiel – wie lässt sich davon profitieren?

RATGEBER | Glücksspiel hat seit jeher eine starke Anziehungskraft auf die Menschen ausgeübt und erfährt in den letzten Jahren einen erneuten Aufschwung. Das Spielen ist mehr als nur ein reizvoller Zeitvertreib. Es bietet Spannung, Spieler können sich untereinander über ihre Leidenschaft austauschen und natürlich ist da auch die Hoffnung auf den großen Gewinn. Dieser lässt sich allerdings nicht erzwingen, denn Glücksspiele haben die Eigenschaft, dass Gewinnen und Verlieren vom Zufall abhängen.

Foto Quelle: pixabay.com / tumisu

Spielen mit echtem Geld findet heute sowohl in niedergelassenen Casinos und Spielhallen als auch online auf Glücksspielplattformen statt. So können sich die User etwa ganz einfach vom heimischen Computer aus oder mit dem Mobilgerät registrieren, attraktive Boni erhalten und auf eine riesige Auswahl an klassischen und modernen Glücksspielen wie online Slots zugreifen. Ob virtuelle Spielautomaten, Roulette oder Glücksräder: Hier ist für jeden User das passende Spiel dabei.

Wir werden uns nun damit auseinandersetzen, wie es möglich ist, vom aktuellen Glücksspiel-Hype zu profitieren und zeigen, warum es sich lohnt, sich mit dieser Branche auseinanderzusetzen.

Glücksspiel ist ein reizvoller Zeitvertreib
Der Reiz des Glücksspiels liegt in seiner Unvorhersehbarkeit. Der Adrenalinschub, wenn die Roulette-Kugel rollt, der Moment der Spannung, bevor die Walzen des Spielautomaten stoppen, die Aufregung beim Ziehen der nächsten Karte beim Poker – das alles bietet einen Unterhaltungswert, auf den viele Menschen nicht mehr verzichten möchten. Es geht nicht nur um die Chance auf finanzielle Gewinne, sondern auch um den Nervenkitzel und das Vergnügen, der routinierten Alltagstätigkeit für einen kurzen Moment zu entfliehen. Der Münzeinwurf, der Druck auf den Startknopf, das Aufdecken der Karten – all das sind Rituale, die eine besondere Atmosphäre schaffen und das Glücksspiel zu einem äußerst reizvollen Zeitvertreib machen.

Zudem hat das Spielen eine soziale Komponente. In der Spielhalle trifft man andere Menschen und selbst beim Spielen im Internet ist es möglich, mit anderen Usern über einen Chat oder in speziellen Foren zu kommunizieren. Spieler tauschen sich so über Strategien aus oder unterhalten sich über komplett andere Themen.

Spielen mit echtem Geld findet vermehrt online statt
In der modernen Welt verschieben sich die Glücksspielaktivitäten immer mehr in den digitalen Raum. Insbesondere im letzten Jahrzehnt hat das Online-Glücksspiel erheblich an Popularität gewonnen und dieser Trend setzt sich weiter fort. Die Entwicklung ist auf mehrere Faktoren zurückzuführen. Einer davon ist die bessere Verfügbarkeit des Internets in Verbindung mit technologischen Fortschritten, die es ermöglichen, auch komplexere Spiele problemlos auf mobilen Geräten zu spielen.

Ein weiterer Grund liegt in der Bequemlichkeit, die das Online-Glücksspiel bietet. Im Gegensatz zum Besuch traditioneller Spielotheken können Spieler jederzeit und von überall aus spielen. So ist es nicht mehr nötig, den Besuch zu planen, einen Dresscode einzuhalten und lange Anfahrten in Kauf zu nehmen. Das Angebot im Netz ist meist sogar erheblich größer als in einer herkömmlichen Spielhalle, denn schließlich gibt es in einer virtuellen Spielothek kein Platzproblem.

Eigene Spielothek gründen – ein Weg, der nur für wenige Menschen infrage kommt
Angesichts des wachsenden Interesses der Menschen an Glücksspielen liegt die Idee nahe, selbst eine Spielothek zu eröffnen. Das ist für viele Menschen ein faszinierender Gedanke, allerdings ist die Gründung von Spielotheken mit erheblichen Herausforderungen verbunden. Es handelt sich dabei nämlich um ein äußerst kapitalintensives Projekt. Neben den Kosten für Immobilien und Ausstattung fallen Gebühren für Lizenzen und Steuern an. Hinzu kommen laufende Kosten für Personal, Wartung und Betrieb.

Viele dieser Faktoren fallen bei den Online-Spielotheken zwar weg, hier kommen dafür aber andere Herausforderungen hinzu. Die Bestimmungen für das Anbieten von Glücksspielen sind streng, und wer sich dafür entscheidet, muss ein aufwendiges Lizenzierungsverfahren durchlaufen und zudem ein sehr hohes Kapital nachweisen. Schließlich soll sichergestellt sein, dass selbst hohe Gewinne schnell und problemlos an die Spielteilnehmer ausgeschüttet werden können.

Der Wettbewerb in der Branche ist insbesondere online sehr hoch. Es gibt bereits zahlreiche virtuelle Spielhallen, und fast täglich kommen neue hinzu. Es ist somit nicht ratsam, einfach eine weitere Online-Spielothek zu eröffnen und sich darauf zu verlassen, dass diese schon profitabel sein wird. Wer wirklich Erfolg in der hart umkämpften Glücksspielbranche haben möchte, muss sein Konzept sehr gut durchdenken und den Spielern eine Menge zu bieten haben.

Investitionen in Glücksspielunternehmen – lohnt sich das?
Es muss nicht immer gleich eine eigene Online-Spielothek sein. Da die Glücksspielbranche eine konstante Wachstumsrate verzeichnet, entscheiden sich viele Menschen, in diesen Bereich zu investieren. Wichtig ist es dabei, zur richtigen Zeit die richtigen Anlagemöglichkeiten auszuwählen. Gleichzeitig gilt es zu beachten, dass der Glücksspielmarkt auch Risiken mit sich bringt. Wie alle Unternehmen sind auch Glücksspielanbieter letztendlich vom Wirtschaftsklima abhängig. Zudem kann eine Änderung der Glücksspielgesetze erhebliche Auswirkungen auf das Geschäft haben.

Um die Chancen und Risiken einer Investition in Glücksspielunternehmen einzuschätzen, sind fundierte Kenntnisse über die Branche, die beteiligten Unternehmen und relevante regulatorische Entwicklungen unerlässlich. Zudem sollte eine solche Investition immer nur einen angemessenen Teil eines breit aufgestellten Investmentportfolios ausmachen.

Alternativ zur direkten Investition in Glücksspielanbieter kann sich eine Geldanlage lohnen, die auf den Erfolg der damit verbundenen Branchen setzt. Das sind unter anderem die Spieleentwickler, die laufend neue Slots und weitere Glücksspiele entwickeln, damit die Spieler Abwechslung geboten bekommen.

Berufliche Möglichkeiten im Glücksspielbereich
Wer täglich beim spannenden Spiel hautnah dabei sein und die einzigartige Atmosphäre der Casinos auch beruflich erleben möchte, kann sich zum Dealer oder zum Croupier ausbilden lassen. Als Spielleiter ist man dafür verantwortlich, dass die Spiele reibungslos und fair ablaufen. Es handelt sich um einen vielseitigen Job, der immer wieder neue Herausforderungen mit sich bringt. Neben dem bloßen Austeilen der Karten müssen die Gäste unterhalten werden. Ein guter Spielleiter agiert auch als Streitschlichter, Motivator und hat ein offenes Ohr für die Probleme der Gäste.

Zudem gibt es weitere berufliche Möglichkeiten in Verbindung mit Glücksspiel, die über die sichtbaren Rollen wie Croupier oder Casino-Manager hinausgehen. Mit der wachsenden Popularität von Online-Glücksspielen hat sich insbesondere der Bedarf an Fachleuten in den Bereichen IT und digitaler Marketingstrategie erhöht. Programmierer, Webdesigner, Kundendienstmitarbeiter und Social Media Manager sind nur einige der Rollen, die in diesem Sektor gefragt sind. Während einige der Jobs in der Glücksspielbranche spezifische Fähigkeiten erfordern, sind andere Arbeitsmöglichkeiten dabei, die auch ohne entsprechende Ausbildung möglich sind. Somit ist für jeden Bedarf etwas dabei. (prm)



Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


TraForce Netzwerkfrühstück: Qualifikation als Schlüssel zur Zukunft

Betzdorf. Der Arbeitsmarkt in Deutschland steht derzeit vor einem entscheidenden Wendepunkt. Der Fachkräftemangel hat ein ...

Kostenloser Berufsorientierungsabend für Eltern bei der IHK in Koblenz

Koblenz. Mütter und Väter sind wichtige Ratgeber und Vorbilder in vielen Lebensbereichen ihrer Kinder, auch wenn es darum ...

Firma Schumann Altenkirchen: Von der Schreinerei zum Generalunternehmen

Altenkirchen. Zum Gespräch mit Gründer und Geschäftsführer Gert Schumann und seinem Assistenten Daniel Dück kamen nun Lars ...

Metallhandwerker-Innung Rhein-Lahn-Westerwald feiert Freisprechung

Region. Insgesamt 18 Metallbauer und 8 Feinwerkmechaniker aus den Landkreisen Rhein-Lahn, Altenkirchen, Neuwied und Westerwald ...

Hoher Besuch bei "La Piccola - vino e più" in Altenkirchen

Altenkirchen. "La Piccola - vino e più" ist ein Fachgeschäft für italienische Spezialitäten, das seit 2016 von Nadine Grifone ...

IHK-Geschäftsstelle Altenkirchen bietet Steuerberater-Sprechtage für Existenzgründer an

Altenkirchen. Teilnehmen können Existenzgründer und Unternehmer, die sich vor kurzem selbstständig gemacht haben. Die Jungunternehmer ...

Weitere Artikel


Helmenzer DJ ERRIC’O: Das Hobby soll irgendwann zum Beruf werden

Altenkirchen/Helmenzen. Wer kennt sie nicht, die filmischen Sequenzen von einer Menschenmasse (oder war schon selbst einmal ...

Verkehrsunfälle hielten Polizei in Betzdorf und Mudersbach auf Trab

Betzdorf/Mudersbach. Am Freitag (8. Dezember) gegen 13.35 Uhr ereignete sich eine Verkehrsunfallflucht in der Wilhelmstraße ...

Krankschreibung per Telefon wieder möglich

Rheinland-Pfalz. Die IKK Südwest hat schon seit Längerem eine dauerhafte Einführung der Regelung gefordert. Das geht aus ...

Ein musikalisches Highlight im Vintage Kontor: Mrs. Lavenders Jazzkapelle begeistert das Publikum

Kirchen. Das 43-jährige Multitalent Nadine Altmann präsentierte sich als eine musikalische Kunstfigur im Mittelpunkt des ...

@coustics Weihnachtskonzert in Altenkirchen: "Hell & Himmlisch"

Altenkirchen. Die @coustics, eine Herrenband aus dem Westerwald, bringen ihr vorweihnachtliches Programm "Hell & Himmlisch" ...

Feuerwehr Friesenhagen nahm Beförderungen aktiver Kameraden vor

Friesenhagen. Wehrführer Thomas Wickler begrüßte die aktiven Feuerwehrleute, die Kameraden der Altersabteilung und den Verbandsgemeinde-Wehrleiter ...

Werbung