Werbung

Pressemitteilung vom 04.01.2024    

Frühlingserfolge in Katzwinkel: Frisch sanierte K 74 als vorzeitiges Weihnachtsgeschenk

In Katzwinkel traf sich kurz vor Heiligabend eine Delegation von Vertretern der Kreisverwaltung Altenkirchen, der Verbandsgemeinde Wissen und des Landesbetriebs Mobilität Diez. Sie kamen, um ein besonderes "Weihnachtsgeschenk" offiziell zu übergeben: Die frisch sanierte K 74.

Die Vertreter von Kreis, Verbandsgemeinde und LBM überzeugten sich beim Ortstermin vom gelungenen Ausbau der K 74 in Katzwinkel. (Foto: Kreisverwaltung/Thorsten Stahl)

Katzwinkel. "Wir haben unser Weihnachtsgeschenk schon im Frühjahr bekommen", so formulierte es Ortsbürgermeister Hubert Becher, als er die hochrangigen Gäste auf der erneuerten Erlenstraße begrüßte. Im Frühling 2023 hatte Becher die Nachricht erhalten, dass die marode Straße ausgebaut wird - eine wichtige Route für Einheimische und Pendler gleichermaßen.

Vor Ort konnten Landrat Dr. Peter Enders, Bürgermeister Berno Neuhoff, Benedikt Bauch, Leiter des LBM Diez, Michael Braune (Straßenmeisterei Betzdorf), Ralf Lichtenthäler (Kreisverantwortlicher für alle Kreisstraßen) sowie Thomas Reuber und Kerstin Roßbach vom Wissener Bauamt die Qualitätsarbeit der beauftragten Baufirma Dr. Fink-Stauf (Much) begutachten. Neben der Erneuerung der Fahrbahn wurden auch neue Schutzplanken installiert und die Bankette angepasst, was die Entwässerung merklich verbessert habe.

Die Kreisstraße wurde nicht nur zwischen Elkhausen und Katzwinkel ausgebaut, sondern auch weitere 400 Meter bis fast zur Einmündung in die Knappenstraße (L 279), was die Gesamtlänge des Ausbaus auf 1.150 Meter brachte. Die Kosten für den Kreis belaufen sich auf rund 520.000 Euro. Die Arbeiten wurden größtenteils während der rheinland-pfälzischen Sommerferien durchgeführt, um den Schülerverkehr per Bus nicht zu beeinträchtigen.



Bürgermeister Neuhoff lobte das gute Miteinander mit dem Kreis und dem LBM bei der Erneuerung der Infrastruktur. Ortsbürgermeister Becher bedankte sich bei allen Beteiligten und lud sie zu einem kleinen Imbiss in den Backes von Elkhausen ein, wo Werner "Olli" Holschbach, einer der ehrenamtlichen "Backes-Väter", bereits den Ofen angeheizt hatte.

Hubert Becher nutzte die Gelegenheit, um mit LBM-Chef Benedikt Bauch weitere Projekte wie zum Beispiel die Überquerungshilfe auf der L 279 zu besprechen. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungsrückblicke  
Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Erfolgreicher Auftakt bei den Landesverbandsmeisterschaften für Wissener Schützenverein

Wissen. Nach Ablauf der ersten zwei Wettkampfwochen kann nun bereits ein positives Resümee gezogen werden. In diesem Zeitraum ...

50 Jahre Lebenswegbegleiter: Ein Elternabend für den Umgang mit familiären Konflikten

Hamm. Der Alltag in einer Familie ist oft von Unstimmigkeiten geprägt, die manchmal zum Schmunzeln bringen, aber auch sehr ...

Frühlingsfest in Wölmersen: Ein Tag voller Spiel, Spaß und Spiritualität

Wölmersen. Für die Kinder waren die Highlights des Tages ein erweitertes Angebot an Hüpfburgen, zwei Clowns und das BubbleBall-Spiel ...

Vollsperrung der K32 bei Almersbach: Verkehrsteilnehmer müssen sich auf Umwege einstellen

Almersbach. Die Kreisstraße 32 wird ab Dienstag, 21. Mai, für voraussichtlich drei Arbeitstage voll gesperrt. Die Sperrung ...

Trinkwasser-Alarm in Kirchen (Sieg): Abkochgebot nach Rohrbruch und Keimkontamination

Kirchen. Am 17. Mai um 13.10 Uhr gab die Pressestelle der Verbandsgemeinde Kirchen (Sieg) bekannt, dass das Trinkwasser in ...

Kommunen im Dreiländereck tauschen sich über Klimaschutz aus

Siegen. Insgesamt 24 Mitarbeiter der Kreis- und Kommunalverwaltungen aus den Landkreisen Rheinisch-Bergischer Kreis, Rhein-Sieg-Kreis, ...

Weitere Artikel


CDU-Kreistagsfraktion: Förderschulen sind wichtig für die Region

Hachenburg. Zu Beginn der Gesprächsrunde machte der CDU-Fraktionsvorsitzende Dr. Stephan Krempel deutlich, dass die in Kreisträgerschaft ...

"Elternhaltestelle" in Wissen: Neue Parkregelung für mehr Sicherheit und geordneten Verkehr

Wissen. Die VG-Verwaltung Wissen hat bekannt gegeben, dass ab dem Schulstart im neuen Jahr in der Bergstraße oberhalb der ...

Land- und Forstwirte rufen zu massiven Protesten auf - starke Verkehrsbehinderungen drohen

Region. Die Land- und Forstwirte sind durch die Beschlüsse des Bundeskabinetts vom 13. Dezember äußerst verärgert. Diese ...

Verstärkte Kontrolle in Fußgängerzonen: Ordnungsamt Wissen übernimmt Zuständigkeit

Wissen. Mit der Übernahme der Aufgabe durch das Ordnungsamt können nun Fahrzeuge angehalten und bei Verstößen gegen das Durchfahrtverbot ...

Bauern-Demo in Altenkirchen: Verkehrsbehinderungen sind zu erwarten

Altenkirchen. Die eigentliche Demonstration auf dem Schlossplatz ist für die Zeit von 12 bis 14 Uhr angemeldet. Da zuvor ...

"Muslime schützen die Kirche": Junge Muslime aus Betzdorf beteiligen sich an Aktion vor dem Kölner Dom

Köln / Betzdorf. "Ich bin Muslim und stehe ein für den Schutz der Kirche", so stand es unter anderem auf den Schildern zu ...

Werbung