Werbung

Pressemitteilung vom 06.01.2024    

KG Herdorf lädt zur Teilnahme am Rosenmontagszug ein - Anmeldeschluss am 12. Januar

Der traditionelle Rosenmontagszug in Herdorf steht wieder vor der Tür. Der Veranstalter, die Karnevalsgesellschaft Herdorf (KG), sucht nach Fußgruppen und Zugbeiträgen, um die bunte Vielfalt des Zuges weiterhin zu gewährleisten.

(Symbolfoto, Quelle: Pixabay)

Herdorf. Am 12. Februar um 14.11 Uhr findet in Herdorf der alljährliche Rosenmontagszug statt. Die KG Herdorf ist bereits fleißig dabei, den Umzug in seiner vollen Pracht zu planen und zu organisieren, wie es auch in den vergangenen Jahren der Fall war. Der Verein ist daher auf der Suche nach interessierten Gruppen, die den Umzug bereichern möchten. Egal, ob Stammtische, Kegel- oder Krabbelgruppen, jede Gruppe ist willkommen, einen Beitrag zum bunten Treiben des Rosenmontagszuges zu leisten. Interessierte können sich entweder formlos anmelden oder das Anmeldeformular auf der Homepage der KG Herdorf herunterladen und per E-Mail an GF@kgherdorf.de senden.



Offizieller Anmeldeschluss ist aufgrund des frühen Termins des Rosenmontagszuges in diesem Jahr bereits am Freitag, 12. Januar. Doch der Verein nimmt auch gerne "last Minute"-Anmeldungen bis zum 16. Januar entgegen. Eine Besprechung für die Teilnehmer wird am 17. Januar um 19 Uhr in der Gaststätte Christians stattfinden.

Zusätzlich besteht für jeden Teilnehmer die Möglichkeit, den begehrten Edmund-Ermert-Preis zu gewinnen. Diese Auszeichnung verleiht die KG Herdorf jedes Jahr am Karnevalsdienstag. Zum Abschluss weist der Verein noch darauf hin, dass die Karten für die Sitzungen und der diesjährige Narrenspiegel an den üblichen Verkaufsstellen erhältlich sein werden. (PM)


Lokales: Daaden & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Erfolgreicher Auftakt bei den Landesverbandsmeisterschaften für Wissener Schützenverein

Wissen. Nach Ablauf der ersten zwei Wettkampfwochen kann nun bereits ein positives Resümee gezogen werden. In diesem Zeitraum ...

50 Jahre Lebenswegbegleiter: Ein Elternabend für den Umgang mit familiären Konflikten

Hamm. Der Alltag in einer Familie ist oft von Unstimmigkeiten geprägt, die manchmal zum Schmunzeln bringen, aber auch sehr ...

Frühlingsfest in Wölmersen: Ein Tag voller Spiel, Spaß und Spiritualität

Wölmersen. Für die Kinder waren die Highlights des Tages ein erweitertes Angebot an Hüpfburgen, zwei Clowns und das BubbleBall-Spiel ...

Vollsperrung der K32 bei Almersbach: Verkehrsteilnehmer müssen sich auf Umwege einstellen

Almersbach. Die Kreisstraße 32 wird ab Dienstag, 21. Mai, für voraussichtlich drei Arbeitstage voll gesperrt. Die Sperrung ...

Trinkwasser-Alarm in Kirchen (Sieg): Abkochgebot nach Rohrbruch und Keimkontamination

Kirchen. Am 17. Mai um 13.10 Uhr gab die Pressestelle der Verbandsgemeinde Kirchen (Sieg) bekannt, dass das Trinkwasser in ...

Kommunen im Dreiländereck tauschen sich über Klimaschutz aus

Siegen. Insgesamt 24 Mitarbeiter der Kreis- und Kommunalverwaltungen aus den Landkreisen Rheinisch-Bergischer Kreis, Rhein-Sieg-Kreis, ...

Weitere Artikel


Die FWR Big Band brillierte in Wissen: "Mit Swing ins neue Jahr" ließ das Kulturwerk beben

Wissen. Der erste Samstag im neuen Jahr, diesmal war es der 6. Januar, steht im Kulturwerk Wissen alljährlich im Zeichen ...

Justizminister Herbert Mertin zu Bauernprotest: "Demonstrieren ja, Drangsalieren nein"

Region. Aufgrund der kommenden Bauernproteste am 8. Januar hat Justizminister Herbert Mertin Stellung bezogen: "Wenn sich ...

Vortrag in Altenkirchen: Der natürliche Wald – wie sieht er aus?

Altenkirchen. Am Donnerstag, 11. Januar (18.30 bis 20 Uhr), veranstaltet die Kreisvolkshochschule in Altenkirchen in Zusammenarbeit ...

HwK Koblenz: Zahl der Handwerksbetriebe steigt - positives Signal

Koblenz. "Das sind gute Nachrichten und es spricht für die Wirtschaftskraft und gute Lage im Handwerk", sagt Dachdeckermeister ...

Bauerndemonstration: Großräumige Verkehrsbehinderungen am 8. Januar

Kreis Neuwied/Altenkirchen. Auch nach der Rücknahme des Beschlusses zum Wegfall der Kfz-Steuer für die Landwirtschaft richtet ...

Vollsperrung: Ausbau der B 256 zwischen Au und Hamm startet ab dem 8. Januar

Hamm. Die geplanten Baumaßnahmen erstrecken sich ab der Kreuzung B 256/L 267 bis zum Ortseingang von Hamm/Sieg. Aufgrund ...

Werbung