Werbung

Nachricht vom 15.11.2011    

Westerwald Bank lädt zum Weihnachtsmarkt

Trotz Umbauarbeiten in der Altenkirchener Geschäftsstelle wartet die Westerwald Bank zum Weihnachtsmarkt in der Kreisstadt mit einem eigenen kleinen Programm auf. Unter anderem besteht die Möglichkeit zum "Fotoshooting" mit Weihnachtsmann oder Christkind. Bereits am 24. November wird der Weihnachtsbaum vor der Übergangsgeschäftsstelle in der Wilhelmstraße 41 geschmückt.

Altenkirchen. Alle Jahre wieder - und alle Jahre wunderschön präsentiert sich das Programm der Westerwald Bank zum Weihnachtsmarkt in der Kreisstadt. Auch wenn die Geschäftsstelle am Schlossplatz aufgrund der noch bis Jahresende laufenden Sanierungsarbeiten nicht zur Verfügung steht, hält die Westerwald Bank die Tradition der Beteiligung am Weihnachtsmarkt vom 25. bis 27. November aufrecht. Bereits am Donnerstag, dem 24. November, wird der Weihnachtsbaum vor der vorübergehenden Geschäftsstelle in der Wilhelmstraße 41 von Kindern des katholischen Kindergartens Altenkirchen geschmückt. Für das leibliche Wohl sorgt der Landfrauenverband Altenkirchen mit einem Stand vor der Geschäftsstelle.

Wer sich schon immer ein gemeinsames Foto mit dem Christkind oder dem Nikolaus gewünscht hat, der bekommt die Gelegenheit auf dem Weihnachtsmarkt. Gemeinsam mit dem Altenkirchener Aktionskreis lädt die Westerwald Bank Kinder und Jugendliche zum Fototermin ein, und zwar im Rahmen des Kinder- und Schüler-Weihnachtsmarktes auf dem Marktplatz am 26. und 27. November, jeweils in der Zeit von 15 bis 17 Uhr. Die Fotos werden im Anschluss in der Geschäftstelle der Bank ausgestellt und können dort bei den Jugendberatern kostenlos abgeholt werden.



Auch die Unterstützung eines von der evangelischen Bücherei angebotenen Programms für Kinder hat Tradition zum Altenkirchener Weihnachtsmarkt: In diesem Jahr ist der Kinderbuchautor und Liedermacher Fredrik Vahle am Sonntag, dem 27. November, ab 15 Uhr zu Gast. Eintrittskarten sind zum Preis von 2 Euro in der evangelischen Bücherei erhältlich. Vahle gilt als der Dino unter den deutschen Kinderliedermachern. Bereits 1968 nahm er seine erste Langspielplatte auf. Seit den 70er Jahren tourt er kontinuierlich mit Kinderliedern durch die Republik.



Kommentare zu: Westerwald Bank lädt zum Weihnachtsmarkt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


EC-Kartenbetrug in Siegen und Herborn: Kripo sucht diese Frau

Die Kriminalpolizei Marburg sucht eine Frau, die unter dem Verdacht des Computerbetrugs steht. Es handelt sich offenbar um eine Täterin, die überregional agiert - etwa in Siegen und Herborn. Mehrfach soll sie zuletzt mit einer gestohlenen EC-Karte an mindestens zwei Geldinstituten in Biedenkopf Geld erbeutet haben.


Leserbrief zu „Werden Wölfe im Westerwald illegal abgeschossen?“

Die Pressemitteilung der Naturschutzinitiative, die wir am 12. Oktober veröffentlicht haben, hat für kontroverse Reaktionen gesorgt. Unser Leser Stefan Buchen hat zu dem Artikel nachfolgend Stellung genommen.


Übersicht zu 2G, 2G+, 3G und den Warnstufen: Was gilt wann?

Um einen erneuten Lockdown im Winter zu umgehen und dennoch einem Großteil der Bevölkerung ein normaleres Leben zu ermöglichen, hat sich bei den Optionen der Personen-Beschränkungen und der Definition der Warnstufen einiges getan.


Brand in Hasselbach forderte am frühen Morgen zwei Löschzüge

Am Samstag, dem 16. Oktober, wurden die freiwilligen Feuerwehren Mehren und Weyerbusch gegen 3.50 Uhr durch die Leitstelle Montabaur alarmiert. In Hasselbach war es in einem Nebengebäude zu einem Brand gekommen. Als die Hausbewohner das Feuer bemerkten, alarmierten sie umgehend die Feuerwehr über den Notruf.


Katharinenmarkt soll Corona-konform und sicher stattfinden

Nachdem der beliebte Katharinenmarkt im vergangenen Jahr aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, soll die über 500-jährige Tradition in diesem Jahr am 6. November wieder fortgeführt werden. "Absagen ist für uns keine Option", so Stadtbürgermeister Stefan Leukel.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Westerwald-Brauerei zu 100 Prozent klimaneutral

Hachenburg. Bei der Brauern aus dem schönen Städtchen Hachenburg im Westerwald ist der aktive Umweltschutz in den letzten ...

Wäller Markt - Visionäre leben im Westerwald

Region. In drei Präsenzveranstaltungen in den drei Kreisen kann sich jeder informieren. Was die Gründer des Vereins seit ...

Digitalstammtisch Westerwald-Sieg: „Gründen, aber richtig!“

Wissen. Am Dienstag, dem 5. Oktober, traf sich der Digitale Stammtisch Westerwald-Sieg unter dem Motto „Gründen, aber richtig!“ ...

Projektforum der IHK-Bildungseinrichtungen und der Universität in Koblenz

Koblenz/Region. 12 Vertreter aus dem Fachbereich I der Koblenzer Universität und den IHK-Bildungseinrichtungen, IHK-Akademie ...

Weiterbildung in Betrieben wird von Arbeitsagentur umfassend gefördert

Neuwied. Für die Arbeitgeber und die Arbeitnehmer dieser Unternehmen, die das Fundament der regionalen Wirtschaft darstellen, ...

+++ EILMELDUNG +++
Diesen Freitag: Gundlach Jobday

Dürrholz. Nehmen Sie an kurzweiligen Kennenlerngesprächen am Logistikzentrum von Gundlach in Daufenbach-Dürrholz für die ...

Weitere Artikel


Brigitte Struif spricht die Sprache der Farbe

Hachenburg. Volles Haus bei der Westerwald Bank in Hachenburg: Gut 200 Gäste waren der Einladung der Bank gefolgt, um „Die ...

"Ring des Nibelungen" wurde mit Bravo-Rufen belohnt

Betzdorf. Für Richard Wagners „Ring des Nibelungen“ muss das Publikum normalerweise reichlich Zeit mitbringen – fast 13 Stunden ...

Schulpartnerschaft ermöglicht Bewerbungstraining

Wissen. Im Rahmen der langjährigen Schulpartnerschaft der Wissener Realschule Plus mit der Spedition Brucherseifer aus Wissen ...

Kreativmarkt in Gebhardshain zeigte Vielfalt und Kunsthandwerk

Gebhardshain. Das Foyer und der Ratssaal im Verwaltungsgebäude waren am Wochenende Austragungsort des 14. Kreativ- und Hobbymarktes. ...

Hospizverein Altenkirchen bietet Kurs in Sterbe- und Trauerbegleitung

Der erste Schritt?
Informationsabend für den Grundkurs zur Hospizarbeit
Altenkirchen. Kürzlich fand in der evangelischen ...

Eine schrecklich schöne Vorweihnachtszeit

Von Nicole Dormann, Hundeherzen Apariv e.V.

Alles sprach immer von der besinnlichen und gemütlichen Vorweihnachtszeit. ...

Werbung