Werbung

Region |


Nachricht vom 09.11.2007    

Handy-Aktion der Jäger ein Erfolg

Die Alt-Handy-Sammelaktion des Hegerings Wissen ist ein großer Erfolg. Schon über 40 Alt-Handys wurden beim WPD-Pressedienst in der Wissener Schulstraße abgegeben. Grund genug für den Hegering weiterzumachen und weitere Sammleboxen aufzustellen.

handyaktion Hegering wissen

Wissen. Schon über vierzig Alt-Handys gesammelt: Keine Frage, die Sammelaktion des Hegeringes Wissen ist ein toller Erfolg. Mit großem Engagement haben sich die Jäger in Wissen an der bundesweiten Aktion der Stiftung natur+mensch beteiligt und eine Sammelbox für ausrangierte Mobiltelefone aufgestellt. "Wir bedanken uns bei den zahlreichen Spenderinnen und Spendern für die großartige Unterstützung", so Hegeringleiter Daniel Seibert, "damit haben Sie nicht nur der Stiftung geholfen, sondern vor allem der Natur und anderen Menschen".
Bis zu vier Euro erhält die Stiftung von der Handy-Recyclingfirma Greener Solutions für jedes von ihr gesammelte Altgerät. Die Spenden kommen Projekten zu Gute, die das Bewusstsein für den Natur- und Artenschutz schärfen, Umwelt- und Naturerlebnisse besonders für Kinder ermöglichen oder mit beispielhaften Maßnahmen zum nachhaltigen Schutz der Natur beitragen. Jüngstes Projekt ist der Lernort Natur-Koffer für Grundschulen. Mit diesem Projekt möchte die Stiftung Schulkinder wieder näher an die Natur heranführen.
Das Potential von Alt-Handys für die Stiftung ist bei weitem noch nicht ausgereizt. Netzwerkbetreiber schätzen, dass immerhin circa 160 Millionen Altgeräte in bundesdeutschen Schubladen schlummern. Das Sammeln der alten Mobilfunkgeräte ist aber allein schon ein Pluspunkt für die Umwelt: Greener Solutions verwertet zum einen noch funktionstüchtige Altgeräte – nach Löschung aller vorheriger Nutzerdaten – weiter und schont dadurch bestehende Ressourcen. Zum anderen entsorgt das Unternehmen nicht mehr nutzbare Handys einschließlich der enthaltenen Schadstoffe fach- und umweltgerecht. Dadurch wird verhindert, dass gesundheitsgefährdende Stoffe wie Arsen, Cadmium oder Quecksilber in die Umwelt gelangen.
"Nach soviel Zuspruch machen wir jetzt auf jeden Fall weiter und stellen 2008 neue Sammelboxen auf. Wir wollen unbedingt noch viele Handys einsammeln, wir bauen darauf, dass wir weiterhin diese so enorme Unterstützung für dieses großartige Projekt erhalten, so Seibert. Die Sammelbox für die Althandys steht in diesem Jahr noch bis zum 15. Dezember im WPD-Pressedienst (Namibia-Shop) bei Helga Wienand in der Schulstraße 2 in Wissen. Wer möchte, kann seine ausgedienten Mobilfunkgeräte auch direkt an die Stiftung natur+mensch schicken: Niebuhrstraße 16 c in 53113 Bonn. Oder bestellen Sie telefonisch Freiumschläge, in denen Sie die Handys portofrei versenden können. Unter der kostenfreien Hotline 0800/949 06 60 kann man die Umschläge anfordern. Dort sowie unter www.stiftung-natur-mensch.de gibt´s mehr Informationen über die Althandy-Sammelaktion.
xxx
Foto: Die Alt-Handy-Sammelaktion des Wissener Hegerings ist ein voller Erfolg.



Kommentare zu: Handy-Aktion der Jäger ein Erfolg

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Schlägerei am Betzdorfer Busbahnhof – Polizei sucht Zeugen

Bei einer Schlägerei in Betzdorf ist am späten Mittwochnachmittag (27. Mai) eine Person schwer verletzt worden. Sie musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Nun sucht die Polizei Zeugen des Vorfalls.


Region, Artikel vom 27.05.2020

Westerwälder Rezepte: Kartoffelsalat ohne Mayo

Westerwälder Rezepte: Kartoffelsalat ohne Mayo

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Einfaches, schnelles Kartoffelgratin. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Fitnessstudios nach 70 Tagen Corona-Pause wieder geöffnet

70 Tage hat die erzwungene Pause gedauert, 70 Tage, in denen Leibesertüchtigung unterm Dach dank Corona verboten war. Sport- und Fitnessclubs sind aus dem von der Politik verordneten "Frühjahrsschlaf" erwacht. Seit Mittwoch (27. Mai) darf wieder - wenn auch mit Einschränkungen - trainiert, geschwitzt und der Körper gestählt werden.


Vorläufiger Schulausschluss muss auch in Corona-Zeiten vorläufig bleiben

Ordnet eine Schule einen vorläufigen Schulausschluss an, so ist sie verpflichtet, zeitnah eine endgültige Entscheidung über den weiteren Verbleib des Schülers an der Schule zu treffen. Dies gilt auch während der Corona-Krise. So entschied das Verwaltungsgericht Koblenz auf den Eilantrag eines Achtklässlers.


Wissener Rathausstraße: Ökologisches Bauen mit geologisch wertvollem Material

Stadteinwärts wird in Wissen ab Regiobahnhof im Moment ausgebaggert, um die neuen Ver- und Entsorgungsleitungen in der Rathausstraße zu verlegen. Das ausgehobene Material, was hierbei zum Vorschein kommt, kann leicht entnommen werden, so dass die Arbeiten schnell voran schreiten und zudem bietet es sich optimal zu einer ökologischen Weiterwendung an.




Aktuelle Artikel aus Region


Feuerwehr kann Brand im Gemeindehaus Schöneberg schnell löschen

Schöneberg. Gegen 14.33 Uhr wurden die Einsatzkräfte alarmiert. Die zuerst eintreffenden Feuerwehrleute aus Neitersen, deren ...

Wenn das Kind nicht in die Kita kommt, kommt die Kita zum Kind

Kreis Altenkirchen. „Wenn der Berg nicht zum Propheten kommt, muss der Prophet eben zum Berg kommen“ – so heißt es schon ...

OT Wissen in Corona-Zeiten: Ohne Regen kein Regenbogen

Wissen. Außerdem hat die Leitung Jennifer Czambor an Onlinefortbildungen teilgenommen, Netzwerkarbeit gemacht, Aufklärung ...

Gratis-Eis für die Kirchliche Sozialstation in Wissen

Hamm/Wissen. Bei Sonnenschein und warmen Temperaturen kam die Erfrischung genau richtig.
Langnese sagt mit dieser Aktion ...

Tafel Altenkirchen freut sich über Spende von 1.400 Euro

Altenkirchen. Anwesend waren Ute Weber, Mitglied des Leitungsteams der Tafel Altenkirchen, Christa Abts, die Geschäftsführerin ...

Vorläufiger Schulausschluss muss auch in Corona-Zeiten vorläufig bleiben

Region. Der betroffene Schüler besucht eine weiterführende Schule im Kreis Altenkirchen. Nachdem die Schulleitung Hinweise ...

Weitere Artikel


CDU: Oberstufe für IGS verwirklichen

Flammersfeld. Bei einer gemeinsamen Klausurtagung der CDU-Fraktion des Verbandsgemeinderates und des Vorstands des Gemeindeverbands ...

Knappen bieten musikalische Reise

Daaden. Dieses Jahr lädt die Daadetaler Knappenkapelle mit Dirigent Marco Lichtenthäler für Sonntag, 16. Dezember, ab 17 ...

"Der Schimmelreiter" in Betzdorf

Betzdorf. Ein Sturm tobt über Schleswig Holstein. Ein Manager sucht in einem Wirtshaus Unterschlupf. Die Wirtin beginnt eine ...

Herbstfest mit "Spielleuten"

Wissen. Am Samstag, 17. November, 15 Uhr, findet im evangelischen Gemeindehaus Wissen, Auf der Rahm 18, das diesjährige Herbstfest ...

4-Jähriger bei Schwelbrand erstickt

Gebhardshain. 6.58 Uhr. Die Feuerwehr in Gebhardshain wird alarmiert. Es brennt in einem Mietshaus in Gebhardshain, Geiersknappen. ...

Einkaufsgutscheine gewonnen

Wissen. 50 Einsendungen zählte Marketingleiterin Maike Santjohanser beim Gewinnspiel von Rewe:XL zur Namensfindung für das ...

Werbung