Werbung

Pressemitteilung vom 11.01.2024    

Einbruchdiebstahl in Altenkirchen: Täter nutzen leeres Bürogebäude als Unterschlupf

In der Zeitspanne zwischen dem 27. Dezember 2023 und dem 10. Januar wurde ein ungenutztes Bürogebäude in Altenkirchen zum Ziel von Einbrechern. Es scheint jedoch, dass die Täter nicht nur auf Raub aus waren.

Symbolbild

Altenkirchen. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtete von einem bemerkenswerten Fall von Einbruchdiebstahl in der Frankfurter Straße in Altenkirchen. Unbekannte Täter verschafften sich Zugang zu einem leer stehenden Bürogebäude. Was diesen Fall besonders macht, ist die Tatsache, dass die Einbrecher scheinbar mehrere Tage in dem Gebäude verbracht haben.

Während der Aufnahme des Sachverhalts entdeckten die Beamten zwei hergerichtete Schlafplätze. Diese deuteten darauf hin, dass die Täter das Gebäude nicht nur für einen kurzen Raubzug genutzt hatten. Stattdessen scheinen sie sich dort häuslich eingerichtet und über einen längeren Zeitraum genächtigt zu haben.



Neben den aufgebauten Schlafplätzen entwendeten die Täter allerdings auch diverse Gebrauchsgegenstände. Konkrete Hinweise auf die Identität oder den Verbleib der Täter lagen zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme jedoch nicht vor.

Die Polizeiinspektion Altenkirchen bittet nun um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung. Jede Information könnte dazu beitragen, Licht ins Dunkel dieses ungewöhnlichen Einbruchdiebstahls zu bringen. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Großes Schützenfest in Wissen: Die Stadt und die Region sind drei Tage im Feiermodus

Wissen. Der Samstag (13. Juli) begann, bei bestem Wetter, mit dem Standkonzert auf dem Platz vor dem alten Postamt. Um 19.15 ...

Oldtimertreffen in Steimel hervorragend besucht

Steimel. Was gibt es Schöneres als die Kombination von alten Fahrzeugen, altem Bauwerk mit schönen Bildern, einem verwunschenen ...

Leinen los - sail away: Schüler der Bertha-von-Suttner-Realschule plus feiern Abschluss

Betzdorf. Die Schulleiterin Cornelia Theis ließ die vergangenen Schuljahre Revue passieren und teilte motivierende Worte ...

Nächtliche Bauarbeiten bei der Bahn sorgen für Einschränkungen im Schienenverkehr

Region. Die Deutsche Bahn hat angekündigt, dass zwischen dem 17. Juli und dem 7. Dezember aufgrund von kleineren nächtlichen ...

Ungewöhnliche Tierrettung in Helmenzen: Kleines Kätzchen aus Abflussrohr befreit

Helmenzen. Am besagten Samstag berichtete ein wachsamer Anwohner der Polizeiinspektion Altenkirchen von Katzenlauten, die ...

Fahrer ohne Führerschein flüchtet nach Verkehrsunfall bei Wallmenroth

Wallmenroth. Nach Informationen der Rettungsleitstelle ereignete sich der Vorfall im Morgengrauen. Sie alarmierte daraufhin ...

Weitere Artikel


Weihnachtskrippe in Birken-Honigsessen vor besonderer Kulisse

Birken-Honigsessen. Begeistert berichten Rudolf Weib und Ulli Nievel stellvertretend für das Team von insgesamt sechs Männern, ...

Westerwaldwetter: Gefrierender Sprühregen am Wochenende

Region. Am Freitag, dem 12. Januar bleibt der Himmel bedeckt und die Wolken verdichten sich. Besonders im nördlichen Westerwald ...

Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau: Postkartenaktion zur Unterstützung der Bauern

Koblenz. In einem Brief forderte BWV-Präsident Michael Horper die rheinland-pfälzischen Repräsentanten der Regierungsparteien ...

Wissener Sternsinger in Königsgewändern unterwegs

Wissen. Natürlich traf auch die Bitte um eine Spende zugunsten Not leidender Linder auf offenen Ohren, so wie bei Familie ...

Landkreis Altenkirchen erhält Landesförderung für Schulsozialarbeit

Landkreis Altenkirchen. "Ich freue mich sehr, dass der Landkreis Altenkirchen eine Landesförderung von insgesamt 382.500 ...

FWG-Kreisverband Altenkirchen stellt Weichen für Kommunalwahlen

Elkenroth. Nach zwölfjähriger Leitungsarbeit in der Kreis-FWG verzichtete der Vorsitzende Hubert Wagner (72) aus Birken-Honigsessen ...

Werbung