Werbung

Region |


Nachricht vom 09.11.2007    

CDU: Oberstufe für IGS verwirklichen

Die CDU will die Oberstufe für die Integrierte Gesamtschule Horhausen (IGS). Auch das Thema Ganztagesschule soll vorangetrieben werden. Dies beschlossen die CDU-Fraktion des Verbandsgemeinderates Flammersfeld und der Vorstand des Gemeindeverbandes in einer gemeinsamen Klausurtagung.

cdu treffen in Oberlahr

Flammersfeld. Bei einer gemeinsamen Klausurtagung der CDU-Fraktion des Verbandsgemeinderates und des Vorstands des Gemeindeverbands haben sich die Kommunalpolitiker der Union für eine Weiterentwicklung der Schulen in der Verbandsgemeinde Flammersfeld ausgesprochen. Im Hotel Westerwald-Treff in Oberlahr hatten sich Fraktion und Vorstand fast vollständig versammelt, um die politischen Weichenstellungen in der Verbandsgemeinde Flammersfeld in den kommenden Monaten zu besprechen. Gemeindeverbandsvorsitzender Dr. Peter Enders, Bürgermeister Josef Zolk und Fraktionsvorsitzender Rolf Schmidt-Markoski informierten die Mitglieder über aktuelle Themen aus Verbandsgemeinde, Kreis und Land.
Bürgermeister Zolk hatte berichtet, dass sich in den kommenden Monaten die wohl einmalige Chance biete, für die IGS Horhausen nun endlich die lang diskutierte Oberstufe zu bekommen. Fraktion und Vorstand sprachen sich einstimmig dafür aus, beim Land entsprechend vorstellig zu werden. "Das Abitur anzubieten ist eine wichtige Voraussetzung für eine Weiterentwicklung der IGS zu mehr Schülern, mehr Einwohnern in der VG und mehr höheren Bildungsabschlüssen", so Zolk. Fraktionsvorsitzender Schmidt-Markoski bat den Bürgermeister, die Verbesserung der Schullandschaft zielstrebig anzugehen und sagte die volle Unterstützung der CDU-Fraktion zu.
Fraktion und Vorstand waren sich einig, dass das Thema Ganztagsschulen gemeinsam mit den Schulen intensiv angegangen werden muss. Dabei begrüßten sie, dass es im Februar und März Informationsveranstaltungen zur GTS geben und danach bis Ostern das Ergebnis von Elternbefragungen. Schon 2009 könnte dann bei entsprechendem Bedarf an den Schulen der VG das Ganztagsangebot installiert sein. "Der Elternwille ist dabei entscheidend“, so Fraktion und Vorstand.
Auch die voraussichtlich im Juni 2009 anstehende nächste Kommunal- und Europawahl war Thema der Tagung. Voraussichtlich am 19. Juni, dem Tag der Europawahl, werden dann in Rheinland-Pfalz auch wieder Bürgermeister, Rats- und Kreistagsmitglieder gewählt. Über die Mannschaft, die 2009 antritt, soll im Laufe des kommenden Jahres beraten werden. Alle Interessierten sind eingeladen, sich bei der CDU zu informieren.
Der Landtagsabgeordnete Peter Enders informierte die CDU-Mitglieder auch über den Sachstand bei der Kandidatensuche zur Bundestagswahl, die im Herbst 2009 stattfinden soll. Danach haben sich die Kreisvorstände aus Neuwied und Altenkirchen geeinigt, dass sich Kandidaten bis zum 31. Dezember bei den Kreisvorsitzenden melden können. Am 12. Januar soll dann gemeinsam über die weiteren Schritte beraten werden. Enders, der neben dem Neuwieder Landtagsabgeordneten Erwin Rüddel bisher sein Interesse an einer Bundestagskandidatur angemeldet hatte, spricht sich dabei für eine breite Beteiligung der Mitglieder aus. Mit dem Einbeziehen der Parteibasis habe man bei der Suche nach einem neuen Landrat im Kreis Altenkirchen und zuvor auch vor der Landtagswahl sehr gute Erfahrungen gemacht.
Mit einem kurzen Ausblick auf die politische Situation in Mainz skizzierte Enders die Diskussionsthemen im Landtag, die sich in den vergangenen Monaten fast nur noch um die Affären der SPD gedreht hätten. "Schwiegersohn, Oberlandesgericht, Ruanda oder Ex-Fußballer – die Namen der Affären sind ja kaum noch aufzuzählen", so Enders. Er konstatierte der SPD, dass sie ihre absolute Mehrheit nicht vertrage und inzwischen keinerlei Sensibilität für moralisches Handeln mehr habe. "Die haben jeden Bezug zur Realität in diesem Land verloren", so der Landtagsabgeordnete.
xxx
Foto: Die CDU-Fraktion des Verbandsgemeinderates Flammersfeld und der Vorstand des Gemeindeverbandes trafen sich im Westerwald Treff in Oberlahr zu einer gemeinsamen Sitzung.



Kommentare zu: CDU: Oberstufe für IGS verwirklichen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Vereine, Artikel vom 18.02.2020

Sicherheit ist Thema Nummer 1 beim Alekärjer Zoch

Sicherheit ist Thema Nummer 1 beim Alekärjer Zoch

42 Gruppen und Vereine nehmen in diesem Jahr beim Karnevalsumzug der Karnevalsgesellschaft Altenkirchen 1972 e.V. am Sonntag den 23.Februar ab 14.11 Uhr teil. Die Aufstellung steht, wie die Zugleiter Karlheinz Fels und Philipp Schürdt mitteilten. Änderungen seien immer möglich, aber jeder Zugteilnehmer habe seinen Platz.


SG Honigsessen/Katzwinkel präsentiert neues Trainerduo

Seit der HoKa-Gründung 2017 stand der Morsbacher Ingo Krämer verantwortlich an der Seitenlinie der SG und wird dies auch noch bis Sommer 2020 tun. Zur neuen Saison 20/21 werden dann zwei in den jeweiligen TuS-Stammvereinen verwurzelte Trainer das Kommando übernehmen.


Wirtschaft, Artikel vom 18.02.2020

Neustart im Betzdorfer Gewerbegebiet am Rangierberg

Neustart im Betzdorfer Gewerbegebiet am Rangierberg

Die Firma MS Industrieservice ist in ihre neuen Gewerbehalle im Betzdorfer Gewerbegebiet „Am Rangierberg“ eingezogen. Stadtbürgermeister Benjamin Geldsetzer und Wirtschaftsförderer Michael Becher besuchten die Familie Schäfer am neuen Firmensitz. Vor knapp 10 Jahren hat Michael Schäfer das Stahlbauunternhemen gegründet.


Einsätze durch Sturm „Viktoria“ auch im Westerwald

Am Sonntag, 16. Februar wurden die Baumkronen wieder ordentlich geschüttelt. Sturmtief „Viktoria“ kündigte sich an. Die Schäden waren, zumindest im Bereich der VG Altenkirchen-Flammersfeld, gering.


Region, Artikel vom 19.02.2020

Hier wird im Kreis Altenkirchen Karneval gefeiert

Hier wird im Kreis Altenkirchen Karneval gefeiert

Alaaf! Sechs Tage Ausnahmezustand stehen auch im Kreis Altenkirchen auf dem Programm, wenn alle Närrinnen und Narren von Altweiber bis Veilchendienstag Karneval feiern. Los geht’s am Donnerstag mit den Rathausstürmungen in vielen Orten, und bis in die Nacht ziehen sich die Partys. Wir haben die Übersicht, wo an Altweiber und in den kommenden Tagen was los ist.




Aktuelle Artikel aus Region


Hier wird im Kreis Altenkirchen Karneval gefeiert

Kreis Altenkirchen. Die Karnevalssession findet gerade allerorten ihren Höhepunkt, pünktlich um 11.11 Uhr am Altweiber-Donnerstag ...

Digitaler Betrug: Senioren-Sicherheitsberater bilden sich fort

Altenkirchen. Wie jedes Jahr wurden die Sicherheitsberater zu verschiedenen Aspekten der Kriminalitätsprävention geschult. ...

Team Dorfcafé Mudenbach spendet an Hospizverein Altenkirchen

Mudenbach/Altenkirchen. Engagierte Frauen bereiten regelmäßig für die Gemeindemitglieder ein Sonntagsfrühstück vor oder auch ...

Einsätze durch Sturm „Viktoria“ auch im Westerwald

Pleckhausen. Am Sonntag, 16. Februar sorgte Sturmtief „Viktoria“ auch für kleinere Einsätze der Feuerwehren. Die Feuerwehr ...

Bildband: Auf Regionalstrecken vom Westerwald zur Weinstraße

Soeben ist im Sutton Verlag der Bildband "Auf Regionalstrecken durch Rheinland-Pfalz. Vom Westerwald zur Weinstraße" erschienen. ...

Zahnspangendisco in Nauroth war ein voller Erfolg

Nauroth-. Zahlreiche ehrenamtliche Helfer der Jugendpflege, des Ortsgemeinderates Nauroth und die Ortsbürgermeisterin Gabi ...

Weitere Artikel


Knappen bieten musikalische Reise

Daaden. Dieses Jahr lädt die Daadetaler Knappenkapelle mit Dirigent Marco Lichtenthäler für Sonntag, 16. Dezember, ab 17 ...

"Der Schimmelreiter" in Betzdorf

Betzdorf. Ein Sturm tobt über Schleswig Holstein. Ein Manager sucht in einem Wirtshaus Unterschlupf. Die Wirtin beginnt eine ...

Förderverein ist gut in Schwung

Kirchen. Der Förderverein der Kindertagesstätte St. Nikolaus in Kirchen hatte jetzt satzungsgemäß seine erste Jahreshauptversammlung. ...

Handy-Aktion der Jäger ein Erfolg

Wissen. Schon über vierzig Alt-Handys gesammelt: Keine Frage, die Sammelaktion des Hegeringes Wissen ist ein toller Erfolg. ...

Herbstfest mit "Spielleuten"

Wissen. Am Samstag, 17. November, 15 Uhr, findet im evangelischen Gemeindehaus Wissen, Auf der Rahm 18, das diesjährige Herbstfest ...

4-Jähriger bei Schwelbrand erstickt

Gebhardshain. 6.58 Uhr. Die Feuerwehr in Gebhardshain wird alarmiert. Es brennt in einem Mietshaus in Gebhardshain, Geiersknappen. ...

Werbung