Werbung

Pressemitteilung vom 22.01.2024    

Zehn Jahre regionales Wirtschaften mit dem Regionalladen Unikum in Altenkirchen

Das neue Jahr beginnt für den Förderverein für nachhaltiges, regionales Wirtschaften mit einem Jubiläum. Der Regionalladen Unikum feiert sein zehnjähriges Bestehen. Mit einem solchen Treffpunkt wird nicht nur die eigene Region gefördert, auch für das Klima und das soziale Miteinander ist ein Regionalladen nicht zu unterschätzen.

Alle Produkte hier stammen garantiert aus der Region. (Alle Fotos: Regionalladen Unikum)

Altenkirchen. Der Regionalladen Unikum sollte von Beginn an Einheimischen wie auch Touristen ein Schaufenster sein für die breite Palette verschiedenster Produkte, die in unserer Region hergestellt werden. Er sollte zugleich den regionalen Produzenten die Möglichkeit, ihre Ware das ganze Jahr im Laden auszustellen, und den Kunden die Gelegenheit bieten, diese gebündelt an einem Ort kaufen zu können. Hauptziele dabei sind, das regionale Wirtschaften zu fördern und die Bedeutung dieses Themas für die regionale Entwicklung bekannter zu machen.

Dass der Regionalladen mit seinem Konzept erfolgreich ist, zeigt neben dem Zuspruch der Kunden auch die Beständigkeit der Regalmieter: Etwa ein Drittel sind bereits von Anfang an mit dabei.

Dank besonderen Engagements: Kontakte zwischen Erzeugern und Verbrauchern
Zusätzlich zum Angebot regionaler Produkte werden die Produzenten vor Ort besucht. Bei der jährlichen Regionalmeile in der Bahnhofstraße zum Stadtfest und bei zahlreichen Vorführungen und Treffen im Laden werden gezielt Kontakte zwischen Erzeugern und Verbrauchern hergestellt, um den Arbeitsprozess hinter der Ware sichtbar und erlebbar machen zu können.

Das Unikum organisiert zahlreiche Informationsveranstaltungen über Themen der Wirtschaft, der Ökologie, der Regionalentwicklung und der Gesellschaftspolitik. Dabei können Interessierte ihr Wissen erweitern und offene Fragen direkt an die Fachleute richten.



Analoge und digitale Plattformen
Neben Vorträgen, Verkostungen und Workshop-Angeboten zum Gärtnern und zur Selbstversorgung, sowie einer Samen- und Pflanzentauschbörse wurde eine digitale Obst-Gemüse- und Gartenbörse auf einer digitalen Plattform entwickelt, auf der man entweder das Ernten von Obst oder aber eigenständiges Gärtnern auf seinem Grund anbieten kann. Hier treffen sich Menschen, die keinen eigenen Garten haben, mit Menschen, die ihren nicht mehr alleine bearbeitet bekommen.

Seit Kurzem existiert auch ein Onlineschaufenster, welches zu jeder Zeit des Tages ermöglicht, online alle Produkte des Ladens zu sehen und darüber hinaus noch zusätzlich lieferbare Produkte, die die Erzeuger noch in ihren Werkstätten und Ateliers vorrätig haben, zu bestellen.

Diese zehnjährige Erfolgsgeschichte wird vom 5. bis zum 10. Februar direkt im Unikum in der Bahnhofstraße mit Aktionen und Rabatten gefeiert. Höhepunkt wird der 7. Februar sein, dann wird für jeden Besucher ein Glas Sekt, Selters oder Saft ausgeschenkt. (PM/Red)


Mehr dazu:   Veranstaltungen   Märkte   Wirtschaft  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Die elf größten arbeitsrechtlichen Irrtümer zum Urlaub

Irrtum 1: Resturlaub verjährt immer nach drei Jahren
Entgegen einer weitverbreiteten Annahme verfällt Resturlaub nicht automatisch ...

Ximaj IT-Solutions und W&S Motorsport: Kooperation beim 24h Rennen Nürburgring 2024

Rosenheim. Das Unternehmen aus dem Westerwald bietet maßgeschneiderte Lösungen von der Digitalisierungsstrategie bis zur ...

Nachfolge ist weiblich: Wenn "Sie" einen Handwerksbetrieb übernimmt

Koblenz. Interessierte Frauen, ob Töchter, Mitarbeiterinnen oder Ehefrauen, können für diesen Tag einen Termin zwischen 9 ...

Mobilität und Verkehrsinfrastruktur im Mittelpunkt des 2. Altenkirchener Business-Brunchs

Altenkirchen. Am Freitag, 14. Juni, öffnet die IHK-Regionalgeschäftsstelle Altenkirchen von 8.30 bis 10 Uhr ihre Türen für ...

Aktionstage für Geflüchtete: Unternehmen online kennenlernen und eine Arbeitsstelle finden

Region/Neuwied. An drei Tagen geben Unternehmen, die bundesweit Personal einstellen, in jeweils einstündigen Slots einen ...

Azubi-Schwund in Bäckereien: Nachwuchs-Offensive im Kreis Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. Die Azubis in den Bäckereien des Landkreises Altenkirchen können sich freuen. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten ...

Weitere Artikel


Wied-Scala in Neitersen: Samuel Tomasiello neuer Pächter des Programmkinos

Neitersen. „Wachwechsel“ in der Wied-Scala in Neitersen: Das einzige Kino im AK-Land wird fortan von Samuel Tomasiello als ...

Eisige Bedingungen verursachen Abfuhrprobleme des Mülls im nördlichen Rheinland-Pfalz

Kreis Altenkirchen. Bis zum vergangenen Sonntag hatte der Winter das nördliche Rheinland-Pfalz fest im Griff. Die eisigen ...

Zwischennutzung statt Leerstand: Bahnhof Au/Sieg wird wiederbelebt

Windeck-Au. Laut einer Pressemitteilung der Initiative "Wir Dorf" hat das Ministerium für Kultur und Wissenschaft Nordrhein-Westfalen ...

Beachtliche Mengen von Drogen bei Personenkontrollen in Betzdorf entdeckt

Betzdorf. Es war gegen 20 Uhr, als Beamte der Polizeiinspektion Betzdorf im Rahmen einer regulären Personenkontrolle auf ...

Koblenz: Erste Deutsche Meisterschaft zeigt Köstlichkeiten aus Schokolade

Koblenz. "Bei unserem ‚Championnat du Chocolat‘ kommt die Crème de la Crème der Chocolatiers aus ganz Deutschland und über ...

Konjunkturumfrage: 93 Prozent der mittelständischen Betriebe beklagen zu viel Bürokratie

Koblenz. Das Umfrageergebnis des "Deutschen Mittelstandsverbundes" beschreibt, dass "vor allem überbordende Bürokratie den ...

Werbung