Werbung

Nachricht vom 10.11.2007    

Medaillen beim Aktivenabend

Einen wahren Medaillenregen gab es beim Aktivenabend des Schützenvereins Elkhausen-Katzwinkel. Zugleich blickte man in geselliger Runde auf auf das abgelaufene Schützenjahr zurück.

schützen elkhausen

Elkhausen/Katzwinkel. Schon seit Jahren pflegt der Schützenverein Elkhausen-Katzwinkel die gute Tradition, einmal im Jahr den aktiven Schützen des Vereins Dank und Anerkennung zu sagen. In geselliger Runde bei guter Verpflegung und Getränken blickt man auf das abgelaufene Schützenjahr zurück – so auch in diesem Jahr. Bis auf einige wenige Ausnahmen waren alle Aktiven der Einladung zur Feier im Schützenhaus "Im Bleienkamp" gefolgt.
Im Verlauf des Abends wurden durch die Schießleiter Jochen Blickheuser und Paul Stangier den Sportschützen die im Sportjahr 2006/2007 bei den Kreis- und Bezirksmeisterschaften errungenen Siegernadeln und Urkunden überreicht.
Bei den Kreismeisterschaften des Schützenkreises 131 Altenkirchen starteten 55 Schützen des SV Elkhausen-Katzwinkel in den Disziplinen Luftgewehr und Luftgewehr aufgelegt, KK 50 m, sowie KK 50 m aufgelegt und liegend, KK 100 m und 100 m aufgelegt, Zimmerstutzen und Zimmerstutzen aufgelegt, Ordonanzgewehr und Unterhebelrepetierer .22 lfB . Hier errangen die Mannschaften zehnmal den 1.Platz, achtmal Platz 2 und viermal Platz 3. Bei den Einzelplatzierungen holten sich 20 Schützen/innen die Goldmedaille, 10 die Silbermedaille und 15 die Bronzemedaille ab.
Diese erfolgreichen Schützen und Schützinnen starteten danach bei den Bezirks- meisterschaften des Bezirks 13 – Altenkirchen-Oberwesterwald in den gleichen Disziplinen. Auch hier zahlte sich der Trainingsfleiß durch guten Platzierungen aus. Die Mannschaften trugen sich elfmal als Sieger, achtmal als Zweitplatzierte und siebenmal als Drittplatzierte in die Ergebnislisten ein.
In den Einzelplatzierungen gab es 22 Mal Gold, 20 Mal Silber und 21 Mal Bronze zu feiern.
Der Vereinsvorsitzende Horst Holschbach gratulierte allen aktiven Schützen – besonders den jugendlichen Aktiven des Vereines – zu deren hervorragenden Leistungen.
xxx
Foto: Einen besonderen Glückwunsch und eine Plakette zur Erinnerung an ein sehr erfolgreiches Jahr überreichte Vorsitzender Holschbach an Andreas Gerhardus. Dieser hatte neben seinen Erfolgen bei den verschiedenen Meisterschaften in diesem Jahr als Jungschützenkönig des Vereins auch die Würde des Bezirks-jungschützenkönigs im Bez.irk13 Altenkirchen-Oberwesterwald sowie den 3. Platz beim Landesprinzenschießen in Köln erreicht.



Kommentare zu: Medaillen beim Aktivenabend

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 04.06.2020

Einschränkungen für Pendler auf der Siegstrecke

Einschränkungen für Pendler auf der Siegstrecke

Rund eine Woche lang müssen Pendler auf der Siegstrecke erhebliche Einschränkungen hinnehmen. Seit dem frühen Donnerstagmorgen, 4. Juni, bis zum 10. Juni fallen beim Regionalexpress 9 zahlreiche Züge aus, werden umgeleitet und auch der Halt am Kölner Hauptbahnhof und in Köln Messe/Deutz entfällt. Ein Ersatzhalt in Köln-Süd wird teilweise eingerichtet.


Ortsdurchfahrt Hilgenroth früher als gedacht wieder frei

Das Ende ist in Sicht: In rund acht Wochen könnte die sanierte Ortsdurchfahrt Hilgenroth nach dann mehr als einjähriger Komplettsperrung wieder für den Verkehr freigegeben werden. Damit wäre das Projekt deutlich früher abgeschlossen als geplant.


Kreis Altenkirchen aktuell ohne Corona-Infektion

Erstmals seit Mitte März gibt es im Kreis Altenkirchen keinen laborbestätigten Corona-Fall: Mit Datum vom 3. Juni, 14 Uhr, meldet das Gesundheitsamt des Kreises 152 Geheilte und keine neuen Infektionen. Insgesamt wurden kreisweit 163 Personen positiv auf Covid-19 getestet, elf Menschen mit Vorerkrankungen verstarben im Verlauf der Pandemie.


Endlich darf im Motionsport Fitness Club wieder trainiert werden

Zehn Wochen lang war der Motionsport Fitness Club aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen, für Mitglieder und Betreiber in vielerlei Hinsicht eine lange Durststrecke. Am 27. Mai gab es dann endlich die langersehnte Wiedereröffnung und ab sofort wird unter strengen Hygienemaßnahmen wieder trainiert.


VG-Feuerwehr führt Belastungsübung in Eigenregie durch

An insgesamt drei Samstagen führte die Verbandsgemeindefeuerwehr Daaden-Herdorf die diesjährige Belastungsübung für ihre Atemschutzgeräteträger in Eigenregie durch. So ist die Einsatzbereitschaft der Feuerwehren der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf weiterhin sichergestellt.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Ehrenamtskarte für unermüdlichen Einsatz im Verein

Altenkirchen. Karlheinz Fels als Vorsitzender und Nadine Heidepeter als Geschäftsführerin des Vereins kümmern sich bei dieser ...

St. Hubertus Schützenbruderschaft ist wieder am Netz

Birken-Honigsessen. Nun können wir mitteilen, mit einem Dank an die Firma Höhn, die uns im Rahmen dieses Projektes großzügig ...

SV Leuzbach-Bergenhausen: Festzeitschrift als Online-Version

Altenkirchen. Neben den Vorgaben, die die Corona-Verordnung vorgibt, kommt noch hinzu, dass ein Schützenfest heutzutage nicht ...

Bewegen für den guten Zweck

Wissen. Frische Luft und Abstandhalten funktionieren auf dem Rad, Pferd oder im Boot ganz von selbst und machen sogar Spaß! ...

Training im Wissener Schützenhaus wieder möglich

Wissen. Das allgemeine Training ist zunächst an drei Wochentagen möglich. Mittwochs wird das Training mit Luftgewehr, Luft- ...

„Insektensommer“ startet heute

Holler. Beinahe eine Million Insektenarten sind bisher wissenschaftlich beschrieben worden. Damit sind mehr als 60 Prozent ...

Weitere Artikel


Bätzing trifft Professor Lauterbach

Region. Am Freitag, 16. November, findet um 19 Uhr in der Cafeteria des Heinrich-Hauses, Neuwieder Straße 23, in Engers eine ...

Auf der Bühne Heiratsantrag gemacht

Wissen. Jella Rosowski (25) war hin und weg. Auf der Bühne - vor hunderten von Narren - fiel der scheidende Wissener Karnevalsprinz ...

Spenden für Waisenkinder gesammelt

Windeck-Rosbach. Mit einer großen Kochaktion beim traditionellen Martinsmarkt in Windeck-Rosbach stellte sich der junge Förderverein ...

Schlemmen und Märchen lauschen

Wissen. Die Vorbereitungen sind soweit abgeschlossen, das Sechs-Gänge-Menü steht und das Interesse am kulinarisch-kulturellen ...

Hochtechnologie in Weitefeld

Weitefeld. Die Firma Jumel & Kraft Kunststofftechnik GmbH besuchte jetzt der Landtagsabgeordnete Dr. Matthias Krell gemeinsam ...

Förderverein ist gut in Schwung

Kirchen. Der Förderverein der Kindertagesstätte St. Nikolaus in Kirchen hatte jetzt satzungsgemäß seine erste Jahreshauptversammlung. ...

Werbung