Werbung

Nachricht vom 04.02.2024    

Buchtipp: "Sina Seestern" von Charlotta Pauly

Von Helmi Tischler-Venter

Charlotta Pauly ist der Künstlername der Autorin, die leidenschaftlich gern illustriert. Sie wurde 1978 in Siegen geboren und seit 2013 hat es sie und ihre Familie in den Westerwald verschlagen. Hauptberuflich ist Charlotta Pauly Tierärztin und lebt mit Mann, Kindern, zwei Hunden und drei Katzen in der Verbandsgemeinde Hachenburg.

Buchtitel. Foto: Wolfgang Tischler

Dierdorf/Hachenburg. Ihre Liebe zu Tieren zeigt die Autorin in der Wahl der Protagonisten. Im wahrsten Wortsinn "Star" der Geschichte ist Seestern Sina. Alliteration ist das Kennzeichen der Namen der Meeresbewohner, außer bei Perla Muschel und Einsiedlerkrebs Heinrich, Sinas bestem Freund. Ihm verrät sie ihren größten Wunsch: einmal im Leben ein Meermädchen zu sehen. Heinrich zweifelt an der Existenz von Meermenschen, weil er noch nie welche gesehen hat und nicht weiß, wie sie aussehen.

Jedes Meerestier in Sinas Umgebung kennt ein typisches Merkmal eines Meermädchens, doch immer, wenn Sina glaubt, ein solch geheimnisvolles Wesen gefunden zu haben, entpuppt sich das gefundene Kennzeichen als Bestandteil eines anderen Mitbewohners. So trifft Sina Seestern die Qualle Quintus, Fisch Fritzi, Delfin Dolly, Oktopus Olli und Kiki Koralle, bis des Nachts wirklich ein Meermädchen auftaucht. Oder doch nicht?



Die Fantasie der Kinder wird am Ende der Geschichte angeregt, ebenso ihre Kreativität mit angefügten Malvorlagen. Das tolle Vorlesebuch ist für Kinder ab zwei Jahren geeignet. Es besticht durch klare, farbenfrohe Bilder und kindgerechte Dialoge.

Die Idee zur Geschichte über Sina Seestern kam der Autorin "einfach so". Damit daraus das Kinderbuch entstehen konnte, sammelte sie über ein Crowdfunding bei Startnext das Startkapital für den Druck und den Buchsatz. Die erste Auflage ist gerade erschienen.

Das gebundene Buch ist im Buchhandel erhältlich, ISBN 978-3-98-942226-1. htv


Mehr dazu:   Buchtipps  

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Unbekannte zünden Holzstapel an: Feuerwehreinsatz am Molzberg in Betzdorf

Betzdorf. Gegen 22.20 Uhr wurde die Feuerwehr Betzdorf zu einem Brandeinsatz gerufen. In der Nähe eines Waldweges, in der ...

Sprengsätze in Betzdorf entdeckt: Kriminalpolizei sucht Zeugen

Betzdorf. Eine Anwohnerin des Wohngebiets Struthof berichtete von einem lauten Knall, den sie in der Nacht wahrgenommen hatte. ...

Freiwillige Feuerwehr Hamm ist für den Ernstfall gut vorbereitet

Hamm (Sieg). Dabei konnten sie den Theorieteil des Intensivseminars mit Hilfe von Übungsfahrzeugen direkt in der Praxis anwenden. ...

Verdacht auf versuchtes Tötungsdelikt und Brandstiftung in Bad Münstereifel: 34-Jähriger festgenommen

Bad Münstereifel. Am frühen Morgen des 19. Juni gegen 3.30 Uhr soll ein 34-jähriger Mann seine 33-jährige Ehefrau und zwei ...

Neuer Kurs zu Alphabetisierung und digitaler Grundbildung im Haus Felsenkeller

Altenkirchen. Ab dem 3. Juli gibt es im Haus Felsenkeller einen neuen Kurs einen neuen Kurs zu Alphabetisierung und digitaler ...

Kradfahrer nach Alleinunfall in Oberwambach leicht verletzt

Oberwambach. Auf der Landstraße K 32, die von Oberwambach in Richtung Almersbach führt, ereignete sich ein Unfall mit einem ...

Weitere Artikel


Sachbeschädigung in Mehrfamilienhaus: 32-jähriger Randalierer in Kirchen festgenommen

Kirchen. Gegen 11 Uhr wurde die Polizei über einen Randalierer in einem Haus in der Siegstraße in Kirchen informiert. Beim ...

Antrittsbesuch in Altenkirchen der neuen Leiterin der Neuwieder Agentur für Arbeit

Altenkirchen. Mit ihren 43 Jahren bringt Stefanie Adam eine Fülle an Führungserfahrung und tiefgreifende Kenntnisse des operativen ...

Fröhlich feiern und Emotionen liegen nah beieinander - KG Altenkirchen lud zur Prunksitzung

Neitersen. Punkt 18.11 Uhr ging es mit der Begrüßung los. Ehrenpräsident Karlheinz Fels und Sitzungspräsident Jörg Witt teilten ...

Leserbrief zum DRK Krankenhaus Altenkirchen: "Wie geht es weiter?"

LESERBRIEF. "Nachdem sich die Kreistagsfraktionen von CDU, SPD, Grünen, FWG, FDP und Linke in Interviews zur Krankenhaus-Situation ...

Containerdorf bei Isert für Geflüchtete: Maximale Aufenthaltsdauer zwölf Monate?

Altenkirchen. Der geplante Bau eines Containerdorfes für Geflüchtete in der Gemarkung der kleinen Ortsgemeinde Isert stößt ...

Kreistag Altenkirchen organisiert Kundgebung für Demokratie gegen Rechts

Altenkirchen. Mit einem gemeinsamen Aufruf haben die sechs demokratischen Fraktionen des Kreistages Altenkirchen zu einer ...

Werbung