Werbung

Region | Mudersbach | Anzeige


Nachricht vom 04.02.2024    

Erzquell Brauerei SIEGTAL: Licht und Liebe durch Spenden

Von Jennifer Patt

ANZEIGE | Die ERZQUELL BRAUEREI SIEGTAL setzt ihre wohltätige Tradition fort und verbreitet im vergangenen Jahr großzügige Spenden an lokale karitative Einrichtungen in der Region. Die DRK Kinderklinik in Siegen und die Aktion "Nachbar in Not" wurden mit je zwei Schecks im Wert von 5.000 Euro bedacht.

Erzquell Brauerei überreicht großzügige Spendenschecks
(v.l. Marcus Linke, Anja Bauschert, Tina Haas und Markus Vogt)
(Foto: Jennifer Patt)

Mudersbach. Das Engagement der Erzquell Brauerei erstreckt sich über viele Jahre und findet seinen Höhepunkt in der Weihnachtszeit, in der das Unternehmen konsequent lokale karitative Projekte unterstützt. Tina Haas, geschäftsführende Gesellschafterin der Erzquell Brauerei Siegtal, unterstreicht die Beständigkeit dieses Engagements: „In Anbetracht zahlreicher Krisenherde weltweit ist es uns ein besonderes Anliegen, die Herausforderungen vor der eigenen Haustüre nicht aus den Augen zu verlieren. Als regionale Familienbrauerei möchten wir dazu beitragen, wertvolle soziale Projekte in der Region zu fördern und den Menschen vor Ort zu helfen."

Spenden an lokale Hilfsorganisationen
Die großzügige Spende an die DRK Kinderklinik in Siegen wird dazu beitragen, den Aufenthalt für die Kinder und ihre Familien nicht nur medizinisch, pflegerisch und therapeutisch optimal zu gestalten, sondern auch angenehmer.

Die Hilfsaktion "Nachbar in Not", in Kooperation mit dem DRK-Kreisverband Siegen-Wittgenstein und initiiert von der Siegener Zeitung, erfährt durch die Zuwendung der Erzquell Brauerei wertvolle Unterstützung. Tina Haas, als geschäftsführende Gesellschafterin, betont die Bedeutung lokaler Hilfeleistungen.

Marcus Vogt von "Nachbar in Not" freut sich über die Möglichkeit, in der Weihnachtszeit für leuchtende Kinderaugen zu sorgen, besonders für diejenigen, die sich kein Weihnachtsgeschenk leisten können. Marcus Linke von der Kinderklinik in Siegen hebt hervor, dass ihr Ziel darin besteht, Familien, die ein Kind verloren haben, ein würdiges Gedenken zu ermöglichen. Er betont die emotionale Herausforderung ihrer Arbeit, da im Durchschnitt 20 Kinder jährlich in der Kinderklinik versterben.



Jede helfende Hand ist ein Lichtstrahl
In unserer hektischen Welt, in der wir oft von globalen Herausforderungen und Problemen überwältigt werden, dürfen wir die Bedeutung der karitativen lokalen Arbeit nicht übersehen. Es ist einfach, sich von der Größe der Probleme entmutigen zu lassen, aber wenn wir uns auf die Ebene unserer Gemeinschaften konzentrieren, können wir einen bedeutenden Unterschied machen. Lokale karitative Arbeit geht über bloße Unterstützung hinaus; sie schafft Verbindungen, stärkt das soziale Gewebe und bringt Hoffnung in die Herzen derjenigen, die es am dringendsten brauchen.

Jede helfende Hand vor Ort ist ein Lichtstrahl, der die Dunkelheit der Not durchdringt und Wärme in die Leben der Bedürftigen bringt. Die Liebe und Sorgfalt, die in jeder lokalen karitativen Handlung stecken, sind unverzichtbar für das Wohlbefinden unserer Gesellschaft. Es ist eine Erinnerung daran, dass wir als Individuen und als Gemeinschaft die Kraft haben, das Leben anderer positiv zu beeinflussen und eine bessere Welt von unten nach oben aufzubauen. (JP)


Mehr dazu:   Wirtschaft  
Lokales: Kirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Verkehrsunfall auf der B62 in Wissen: PKW landet in einer Fußgängerunterführung

Wissen. Gegen 12.40 Uhr am heutigen Mittwoch (12. Juni) befuhr ein 83-jähriger Fahrzeugführer die B62 aus Richtung Roth kommend ...

Alkoholisiert und unter Drogen auf der Flucht: Polizei stoppt rücksichtslose Raserei in Betzdorf

Betzdorf. Am Dienstagabend führten Beamte der Polizei Betzdorf zwischen 22 und 23 Uhr eine Geschwindigkeitskontrolle in der ...

Zeitungsbote in Kirchen bestohlen: Fahrrad samt Auslieferungszeitungen verschwunden

Kirchen. Nach Angaben der Polizei wurde dem Zeitungsboten sein Fahrrad inklusive der darauf befindlichen Zeitungen um 0.48 ...

3. Konzert im Schatten der Burg Reichenstein

Puderbach. Für das passende Ambiente wird die Burg zu diesem Event angestrahlt. Während der Veranstaltung wird ein kostenloser ...

Westerwälder Rezepte - Kartoffelsalat mit Spargel

Dierdorf. Die Spargelsaison endet traditionell am 24. Juni, dem Johannistag. Kurz zuvor sinken meist die Preise für das edle ...

Ambulante Versorgung auf Rädern: Mobile Arztpraxen bald auch im Westerwald unterwegs?

Mainz. In entsprechenden Regionen kommen die Mobilen Arztpraxen zum Einsatz. Unterstützt wird das Projekt vom Ministerium ...

Weitere Artikel


Karneval der Superlative: 90 Jahre KG Rot-Weiß Malberg

Malberg. Das Programm der Sitzung umfasste beeindruckende Auftritte, darunter der Einmarsch und die Begrüßung durch die Präsidentinnen ...

Altenkirchen erlebt faszinierendes Statement gegen Nazis und Rechtsextreme

Altenkirchen. Es ist ein „Wettkampf“ zwischen Regenschirmen und Transparenten auf dem Schlossplatz: Mal sind am Sonntagnachmittag ...

Hunderte Karnevalisten feiern beim traditionellen CDU-Karnevals- und Prinzenempfang in Waldbreitbach

Waldbreitbach. Der Karnevals- und Prinzenempfang des CDU-Kreisverbandes Neuwied hat auch in diesem Jahr wieder zahlreiche ...

Fröhlich feiern und Emotionen liegen nah beieinander - KG Altenkirchen lud zur Prunksitzung

Neitersen. Punkt 18.11 Uhr ging es mit der Begrüßung los. Ehrenpräsident Karlheinz Fels und Sitzungspräsident Jörg Witt teilten ...

Antrittsbesuch in Altenkirchen der neuen Leiterin der Neuwieder Agentur für Arbeit

Altenkirchen. Mit ihren 43 Jahren bringt Stefanie Adam eine Fülle an Führungserfahrung und tiefgreifende Kenntnisse des operativen ...

Sachbeschädigung in Mehrfamilienhaus: 32-jähriger Randalierer in Kirchen festgenommen

Kirchen. Gegen 11 Uhr wurde die Polizei über einen Randalierer in einem Haus in der Siegstraße in Kirchen informiert. Beim ...

Werbung