Werbung

Nachricht vom 23.11.2011    

„Wir geben Gas“ – Das rasante 80’er-Jahre-Musical

Aufführung am 24. März 2012 in Hachenburg

Hachenburg. Wer kennt sie nicht, die Hits der Neuen Deutschen Welle aus den Achtzigern? „Wir geben Gas - Das rasante 80’er-Jahre-Musical“ verbindet all’ diese Ohrwürmer mit einer Geschichte über Freiheit, freie Liebe, Familie, Rebellion, Krankheit, Freundschaft, die Folgen einer Ehe und der Traum von jungen Mädchen eine Band zu gründen.

Der Kartenvorverkauf für das 80-er-Jahre-Musical "Wir geben Gas" hat begonnen.

Über 2.000 begeisterte Besucher sahen bereits die fünf bisherigen Aufführungen des Musicals. Der komplette Erlös wird einem sozialen Zweck zugeführt. Insgesamt wurden so schon über 18.000 Euro an die Kinderkrebshilfe Gieleroth e.V. gespendet.

Die nächste Aufführung des Musicals findet am Samstag, 24.03.2012, in der Rundsporthalle in Hachenburg statt. Für diesen Auftritt hat sich die Musical-Gruppe Roßbach mit ihrem Kooperationspartner, dem TuS Roßbach e.V., sowie mit freundlicher Unterstützung der Hachenburger Kulturzeit, wieder einiges vorgenommen, denn mindestens 1.200 Sitzplätze sind zu besetzen. Der gesamte Erlös der Veranstaltung wird an folgende Institutionen gespendet:

- Kinderkrebshilfe Gieleroth e.V.
Der Verein unterstützt betroffene Familien mit krebs- oder schwerstkranken Kindern aus dem Westerwald und wenn notwendig, auch über diese Region hinaus,

- Kinderhaus „Pumuckl“ Hattert
Hier leben Kinder mit schweren und schwersten körperlichen und geistigen
Behinderungen

- „Kleiner Fels“ Wahlrod
Eine Elterninitiative für Frühgeborene und kranke Neugeborene im Westerwald

Suchen Sie vielleicht noch das richtige Weihnachtsgeschenk und möchten mit diesem Geschenk nicht nur Freude und Spaß verschenken, sondern gleichzeitig Kinder in Not unterstützen? Dann zögern Sie nicht und rufen an. Tickets gibt es unter der Hotline 0157/72718931 montags bis freitags von 17.00 bis 20.00 Uhr zum Einzelpreis von 18 Euro. Ein Direktverkauf findet an folgenden Tagen statt:
03.12.2011 im Rewe-Markt Hachenburg
03.12.2011 auf dem Weihnachtsmarkt in Alpenrod
09.12.2011 bis 11.12.2011 auf dem Weihnachtsmarkt in Hachenburg (Westerwaldbank)
10.12.2011 beim Weihnachtsbaumverkauf in der Blockhütte Roßbach
18.12.2011 auf dem Weihnachtsmarkt mit lebender Krippe in Roßbach

Weitere Infos unter: www.wir-geben-gas-musical.de


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: „Wir geben Gas“ – Das rasante 80’er-Jahre-Musical

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Schlägerei am Betzdorfer Busbahnhof – Polizei sucht Zeugen

Bei einer Schlägerei in Betzdorf ist am späten Mittwochnachmittag (27. Mai) eine Person schwer verletzt worden. Sie musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Nun sucht die Polizei Zeugen des Vorfalls.


Region, Artikel vom 27.05.2020

Westerwälder Rezepte: Kartoffelsalat ohne Mayo

Westerwälder Rezepte: Kartoffelsalat ohne Mayo

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Einfaches, schnelles Kartoffelgratin. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Wieder Diebstahl eines hochwertigen Pkw mittels Keyless Go

Im Zeitraum von Dienstag, 26. Mai, 23 Uhr und Mittwoch, 27. Mai, 7.35 Uhr haben bislang unbekannte Täter in Betzdorf ein hochwertiges Auto gestohlen. Erst kurz zuvor war es ebenfalls in Betzdorf zu ähnlichen Taten gekommen. In mindestens zwei Fällen nutzten die Täter die Keyless-Go-Funktion aus.


Fitnessstudios nach 70 Tagen Corona-Pause wieder geöffnet

70 Tage hat die erzwungene Pause gedauert, 70 Tage, in denen Leibesertüchtigung unterm Dach dank Corona verboten war. Sport- und Fitnessclubs sind aus dem von der Politik verordneten "Frühjahrsschlaf" erwacht. Seit Mittwoch (27. Mai) darf wieder - wenn auch mit Einschränkungen - trainiert, geschwitzt und der Körper gestählt werden.


Der Junge mit der Gitarre aus Wissen hat Musik im Blut

Für den Nachwuchs-„Singer and Songwriter“ Philipp Bender aus Wissen ist Musik mehr als nur ein Hobby. Mit seiner Gitarre und seiner großartigen Stimme ist er schon des Öfteren in der Region aufgetreten. Im April veröffentlichte er seinen neusten Song „Ein bisschen Superheld“. Doch auch in seiner jungen Karriere lief nicht immer alles rund.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Klara trotzt Corona, XXIX. Folge

Kölbingen. Klara trotzt Corona, 29. Folge vom 21. Mai
Ein lautes, polterndes Geräusch ließ Klara aus dem Schlaf schrecken. ...

Bach-Chor: Kantatengottesdienst zu Pfingsten in der Martinikirche

Siegen. Im Zentrum steht die Bachkantate BWV 74 „Wer mich liebet, der wird mein Wort halten". Zu Gast ist Pfarrerin Annette ...

Der Umweltkompass 2020 ist da

Dierdorf. Der Umweltkompass für die gesamte Region Westerwald erfreut sich jährlich einer großen Nachfrage. „Er bietet einen ...

Freudentag in Enspel: Der Stöffel-Park ist endlich wieder geöffnet

Enspel. Die Wiedereröffnung hat sich anscheinend auch im weiteren Umfeld des Westerwaldes herumgesprochen, denn einige Autokennzeichen ...

Buchtipp: „Eifeljugend im Speckmantel“ von Wolfgang Süß

Norderstedt/Dierdorf. Es ist erstaunlich, wie viele Synonyme Heranwachsende in der Eifel für Penis und Masturbation kennen. ...

„Waterloo – The ABBA Show“ kommt in die Stadthalle Betzdorf

Betzdorf. ABBA Review ist, wie der Name sagt, genauso ein Rückblick auf die musikalischen Meilensteine der Weltkarriere des ...

Weitere Artikel


Autorenlesung zeigte Blick in Parallelwelten

Altenkirchen. Das Diakonische Werk Altenkirchen hatte im Rahmen des Projekts „Netzwerk für Toleranz und Menschenfreundlichkeit“ ...

Dienstjubiläen bei der KSK Altenkirchen

Altenkirchen. Die Kreissparkasse Altenkirchen ehrte langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Während einer Feier würdigten ...

Wandern am Adventswochenende

Kirchen-Freusburg. Wer gerne wandert, spazieren geht, joggt oder den Wald mit seinen Nordic-Walking-Stöcken durchquert und ...

Vollversammlung der Handwerkskammer Koblenz legt weiteren Kurs fest

Wittlich machte aber auch klar: „Allein: Das wird uns nicht helfen, sollte die Krise auf das Handwerk durchschlagen.“ Entsprechend ...

Jugendliche bekommen Paten für den Berufsstart

Horhausen. Sie sind jung und sie stehen vor der vielleicht größten Herausforderung ihres Lebens: dem Wechsel von der Schule ...

Inventar-Flohmarkt lockt nochmals zur Koblenzer BUGA

Koblenz. Bereits während der Bundesgartenschau in Koblenz gab es viele Anfragen, was nach der Veranstaltung mit Möbeln, Pflanzen, ...

Werbung