Werbung

Pressemitteilung vom 07.02.2024    

Bürgerportal für meldepflichtige artgeschützte Tiere ist online

Die Digitalisierung ist auf dem Vormarsch. Was bislang mit viel Papier und Aufwand verbunden war, soll nun deutlich erleichtert werden: MelBA-online, das "Melde- und Bescheinigungswesen im Artenschutz", ist seit dem 5. Februar online.

Das Chamäleon hat Nachwuchs? Diese Info lässt sich jetzt einfacher an die Behörden übermitteln. (Symbolbild: Pixabay)

Region. Mit der Fachanwendung MelBA-online haben die Bundesländer Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg ein gemeinsames Portal für die Meldung und Verwaltung gesetzlich geschützter Arten geschaffen. Somit leisten die Länder einen weiteren Beitrag zur Digitalisierung der Verwaltung und zur Vereinfachung behördlicher Vorgänge.

Das Bürgerportal macht es möglich, dass Nutzer die von ihnen gehaltenen Tiere selbständig der für sie zuständigen Behörde melden können, ohne dass dafür eine vorherige Installation von Software vonnöten ist. Der eigene gemeldete Bestand ist dabei jederzeit abrufbar und es ist möglich, Veränderungen direkt und unkompliziert zu vermerken. Somit macht es MelBA-online den Haltern geschützter Tierarten nicht nur einfacher, ihren gesetzlichen Pflichten nachzukommen, sondern liefert kostenlos ein Tool zur Verwaltung des eigenen Bestandes.

Im Behördenportal greift die zuständige Verwaltung ohne Zeitverzug auf den gleichen Datensatz zu. Somit verfügen die Bürger und ihre Behörde immer über einen identischen Kenntnisstand zu den erforderlichen Informationen. MelBA-online erleichtert die Bearbeitung erforderlicher Bescheinigungen und vereinfacht die Kommunikation zwischen Bürgern und ihrer Behörde. Für die Verwaltung ergibt sich ein vereinfachter Überblick über geschützte Arten in ihrem Zuständigkeitsbereich an einem zentralen Ort. Dies erleichtert es ihr ihren Verpflichtungen nachzukommen, die sich aus verschiedenen internationalen Abkommen zum Schutz der Biologischen Vielfalt, wie dem Washingtoner Artenschutzabkommen, ergeben.



Damit entlastet MelBA-online nach den Worten des rheinland-pfälzischen Umweltministeriums die Bürger, unterstützt die Arbeit der Behörden und stärkt den internationalen Artenschutz. Der Zugang zu MelBA-online für all diejenigen, die Art geschützte Tiere halten, züchten oder vermarkten, findet sich unter folgendem Link:
melba-anmeldung.naturschutz.rlp.de. (PM)



Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Polizisten im Dienst bespuckt und gebissen - Amtsgericht Altenkirchen verhandelte

Altenkirchen. Die Staatsanwaltschaft Koblenz warf der Angeklagten vor, im Dezember 2021 während eines Polizeieinsatzes mit ...

Westerwälder Rezepte: Erfrischender Sommerquark mit Heidelbeeren und Melone

Dierdorf. Das einfache Rezept mit wenigen Zutaten können auch Kinder zubereiten und nach eigener Vorstellung mit Fischen, ...

Erfolgreiche Premiere: Besucher-Forum wird zur After-Work-Bar

Nistertal. Den Gästen der schnell ausgebuchten Veranstaltung wurde mit Unterstützung eines professionellen Bar-Teams das ...

Saubere Sache: Grünschnittsammlung im Landkreis Altenkirchen erfreut sich großer Beliebtheit

Kreis Altenkirchen. Von der Hecke bis zum Baum - im Landkreis Altenkirchen nutzen zahlreiche Gartenbesitzer die Gelegenheit, ...

228 Absolventen der Sozialen Arbeit feiern Abschluss an der Universität Siegen

Siegen. Es ist ein bedeutendes Ereignis im akademischen Kalender der Universität Siegen: die feierliche Verabschiedung der ...

Erfolgreicher Abschluss der Weiterbildung zum Betriebsfachwirt und Betriebswirt an der BBS Wissen

Wissen. Die Anstrengungen zahlten sich aus: Nach zwei beziehungsweise vier Jahren schlossen die Studierenden der Fachschule ...

Weitere Artikel


Hoffmann-Holz spendet 1.500 Euro für die Jugendarbeit des SV Elkhausen-Katzwinkel

Elkhausen/Katzwinkel. Darüber, wohin die Spende aus der Aktion "Weihnachtsbaum mit Herz" von Hoffmann-Holz (Michael Hoffmann) ...

DALEX: Neuer Inhaber stellt Weichen für internationales Wachstum

Wissen/Region. In den Büros und Produktionshallen der neuen DALEX Automation und Welding GmbH herrscht Aufbruchstimmung. ...

Diebstahl in Norken: Mischmaschine verschwunden - Polizei sucht Zeugen

Norken. Die Polizeidirektion Montabaur berichtet von einem bemerkenswerten Vorfall: Am Dienstag (6. Februar) verschwand in ...

Fachkräftemangel: Lösungsansätze durch internationale Rekrutierung diskutiert

Hachenburg/Region. Die Veranstaltung war von den Wirtschaftsförderungen der Landkreise Altenkirchen, Neuwied und dem Westerwaldkreis ...

Altenkirchener Karnevalsumzug 2024: 43 Gruppen und Vereine - Sicherheit ist Thema Nummer eins

Altenkirchen. Ab zwölf Uhr werden die Teilnehmer eintreffen und der Zug sich in der
Siegener und Rathausstraße formieren. ...

Seniorenakademie und Ortsgemeinden feierten Seniorenkarneval in Horhausen bei bester Stimmung

Horhausen. Rolf Schmidt-Markoski, Chef der Seniorenakademie, in seiner Begrüßungsansprache: "Gemeinsam Spaß haben, singen, ...

Werbung