Werbung

Nachricht vom 23.11.2011    

"Hauptsache Europa" mit Sebastian Schnoy

Sebastian Schnoy gilt als Deutschlands schrägster Historiker. Mit dem neuen Programm gastiert der Bestsellerautor und Kabarettist mit abgeschlossenem Geschichtsstudium im Foyer des Kulturwerks Wissen. "Hauptsache Europa" - ein Titel der ja derzeit für Zündstoff sorgt - nicht nur im politischen Kabarett.

Sebstian Schnoy kommt ins Kulturwerk Wissen. Foto: Christian Stelling

Wissen. Am Samstag, 3. Dezember, um 20 Uhr im Foyer des Kulturwerks Wissen tritt Sebastian Schnoy mit seinem Kabarett-Programm "Hauptsache Europa" auf.
Erstmals gastiert der Bestsellerautor und Kabarettist Sebastian Schnoy in Wissen. Nach seinen Bestsellern "Heimat ist, was man vermisst" und "Smørrebrød in Napoli" zeigt er mit seinem neuen Roman "Lass uns Feinde bleiben", dass er sich nicht nur in der Weltgeschichte, sondern auch in Beziehungskisten hervorragend auskennt.

Das Geschichtskabarettprogramm von Schnoy, dem "Giudo Knopp des Kabaretts" (Die WELT), bietet erfrischende Unkorrektheit und eine einmalige Mischung aus Wissen und Unterhaltung: Europa fragt sich, wie ein Deutscher Papst werden konnte. Hat Benedikt auf den leeren Papststuhl sein Handtuch gelegt?
Wie entstand die österreichische Nation? Schnoy fand durch aufwändige Recherchen heraus, dass bei den Völkerwanderungen in Europa bei der Überquerung der Alpen stets die Schwachen und Fußlahmen an den Hängen liegenblieben waren und später die genetische Ursuppe Österreichs bildeten.
Engländer waren schon immer gegen Europa. Angeblich hat Brüssel 1980 probiert in Großbritannien den Rechtsverkehr durchzusetzen. Übergangsweise nur für LKW ...
Sebastian Schnoy studierte Geschichte an der Uni Hamburg und ist Deutschlands schrägster Historiker.
"In Luxembourg wurde ich viel freundlicher empfangen als mein Großvater, der schon Anfang der 40er Jahre für ein Europa ohne Grenzen unterwegs war, allerdings auch ohne die Nachbarn zu fragen" - O-Ton Schnoy.
Eintrittskarten in 2 Kategorien für 20€/16 € (ermäßigt für 18€/ 9€) in allen bekannten Reservix-Vorverkaufsstellen (u.a. Liebmann in Altenkirchen, buchladen in Wissen, MankelMuth in Betzdorf) und im Internet unter www.kulturwerk-wissen.de


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: "Hauptsache Europa" mit Sebastian Schnoy

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Doppelter Wechsel: Neue Leiter bei Polizei- und Kriminalinspektion Betzdorf

Verabschiedung und Amtseinführung an der Spitze der Polizeiinspektion und der Kriminalinspektion Betzdorf lagen bei einer Feierstunde am Mittwoch (11. Dezember) im Sitzungssaal des Rathauses Betzdorf ganz dicht zusammen: Erste Polizeihauptkommissarin Christine Muhl gibt den Stab der Leitung der Kriminalinspektion an Polizeirat Markus Sander weiter. Die Aufgaben des Leiters der Polizeiinspektion übernimmt Erster Polizeihauptkommissar Marcus Franke von Polizeidirektor Christof Weitershagen.


Neues Krankenhaus doch näher an Hachenburg als gedacht?

Bleibt ein bitterer Nachgeschmack? Diese Frage müssen sich all diejenigen stellen und im stillen Kämmerlein beantworten, die mit der Standort-Entscheidung für das neue DRK-Krankenhaus nicht einverstanden waren, die sich über die plötzlich ins Spiel gekommene Ergänzung "Müschenbach" zu "Standort 12 Bahnhof Hattert" gewundert hatten.


Street Life: Von der Lanxess-Arena in die Betzdorfer Stadthalle

„Eben noch in der Lanxess-Arena in Köln und jetzt bei uns in der Stadthalle!“ So könnte das Motto lauten, unter dem die Band Street Life zurzeit unterwegs ist. Bevor die beliebte Combo am Sonntag, den 22. Dezember, um 19 Uhr, in der „Guten Stube der Stadt Betzdorf“ Station macht, sind die Musiker um Frontmann Patrick Lück auf der Großen Bühne der Kölner Arena zu hören.


Dürfen Marder und Waschbären mit Fallen gefangen werden?

Nistet sich ein Marder oder ein Waschbär im Haus ein, fangen oft die Probleme an. Letztlich kann man den Tieren nur noch mit der Falle zu Leibe rücken. Doch hier gilt es, Regeln zu beachten. Bei der Fallenjagd ist der Nachweis einer entsprechenden Fachkenntnis erforderlich.


Kinder eröffneten den Hachenburger Weihnachtsmarkt

VIDEO | Viele bunt geschmückte Weihnachtsbäume, ein leuchtender Willkommensgruß, zahlreiche Buden und Menschenströme zeigen an: der Hachenburger Weihnachtsmarkt ist im Gang. Am dritten Advent lädt die Stadt traditionell zum historischen Weihnachtsmarkt von Donnerstag bis Sonntag. An allen Markttagen sorgt ein umfangreiches Bühnenprogramm auf der Bühne vor der Schlosskirche für Unterhaltung.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Vortrag „Im Namen des Volkes – Das Gerichtswesen im Westerwald“

Limbach. Für Dienstag, den 17. Dezember, um 19 Uhr konnte Richter i. R. Hans Helmut Strüder als Referent gewonnen werden. ...

Gospelkonzert mit Jonny Winters zu Weihnachten

Mehren. Am 22. Dezember um 17 Uhr findet in der evangelischen Kirche in Mehren seit langer Zeit wieder ein Gospelkonzert ...

Besinnliches und Festliches mit dem Bach-Chor Siegen

Siegen. Das aus der anglikanischen Kirche stammende Abendlob verbindet Feierliches und Besinnliches. Musik und Kerzenschein ...

Das zehnte abendfüllende Programm von Ham & Egg

Altenkirchen. Das zehnte abendfüllende Programm steht in den Startlöchern. Und der Titel spricht den beiden aus dem Herzen: ...

Sience Slam mit Johannes Hinrich von Borstel in der Kulturwerkstatt

Kircheib. Am Samstag, den 14.12.19 um 20.00 Uhr gibt sich der "unterhaltsamste Medizinstu-dent Deutschlands" (Markus Lanz) ...

Vergnügliche Lesestunde im Studio Levanah in Hamm

Hamm. Mony Mürr schilderte dabei in satirisch amüsanter Weise, wie Welten aufeinanderprallen und von Verständnisschwierigkeiten ...

Weitere Artikel


Biogasanlage fordert Bauernopfer

Selbst Ortsbürgermeister Lothar Zimmermann gibt mittlerweile zu: „Da ist einiges aus dem Ruder gelaufen.“ Indes macht der ...

Regionalmanagement der Raiffeisenregion zieht positive Bilanz

Horhausen. Bürgermeister Josef Zolk begrüßte und erinnerte, dass das Regionalmanagement vor fünf Jahren im Förderturm Willroth ...

VG-Rat Kirchen zeigte erneut zerstrittenes Bild

Kirchen. Die Sitzung des Verbandsgemeinderates zog diesmal eine kaum zu bewältigende Zuhörerschaft an. Im Sitzungssaal gab ...

28. Basar in Bürdenbach für den guten Zweck

Bürdenbach. Zum festen Bestandteil im Veranstaltungskalender der Gemeinde Bürdenbach gehört der Basar der Bürdenbacher Strickfrauen. ...

Premiere für mehr als 120 Mitwirkende beim Adventskonzert

Wissen. Ein besonderes Konzerterlebnis wird es am Sonntag, 27. November, ab 15.30 Uhr in der Pfarrkirche "Kreuzerhöhung" ...

Erster Beauty-Abend in Horhausen für Jugendliche

Horhausen. Ein toller Erfolg war der erste Beautyabend im Horhausener Jugendraum, den die Jugendbetreuerinnen Judith Huhn ...

Werbung